1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Präsentationstechniken

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von ChrisTina, 25. Oktober 2006.

  1. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Nachdem hier ja nicht alle nur mit dem Erlenten arbeiten, sondern einige auch unterrichten wollte ich mal fragen, wie ihr euer Wissen weiter gebt.

    Habt ihr irgendwelche Ausbildungen in Bezug auf Präsentationstechniken oder Trainerschulung oder so?

    Bzw. wenn nicht, wie wichtig ist/wäre es euch, eine kompetente Basis zu haben, um mit Menschen arbeiten zu können?

    Was wären für euch geeignete Wege, um eine derartige Zusatzqualifikation zu erhalten?

    Mein persönlicher Hintergrund der Frage ist, weil ich gerne einen Überblick bekommen möchte, ob in diese Richtung überhaupt Bedarf besteht und wenn ja, in welcher Form dies auch gewünscht werden würde.
     
  2. Bavarian

    Bavarian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    München
    ich gebe Seminare und habe einen Online-Kurs im Angebot...

    Das Sprechen vor Menschen habe ich durch meinen Beruf und mein Studium gelernt. Präsentationstechniken habe ich mir während meiner Arbeit als Projektmanager angeeignet. Aber das alles ist nichts wert, wenn man den Inhalt des Seminars nicht "rüber bringt".
    Ich selbst habe schon an zahlreichen Semiaren teilgenommen, bei denen der Referent vom Wissensstand nahe den Genie-Grad erreicht hat, aber er/sie hat das Thema so schlecht vorgetragen, dass man einfach nach wenigen Minuten gedanklich abgeschweift ist...

    Also, für mich ist es durchaus wichtig, einen guten Inhalt zu haben, den bildlich präsentieren zu können und die Teilnehmer auch mit den Worten fesseln zu können - was sicherlich bei einem Tagesseminar von 6 - 8 Stunden nicht immer einfach ist...

    Liebe Grüße!
    Michael
     
  3. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Hallo Michael,

    scheint nicht viel Interesse an Derartigem u geben ;-)
    Find ich eigentlich irgendwie schad, aber was solls.
     

Diese Seite empfehlen