1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Positiv-Suggestionsresistenz

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Qilin, 8. Januar 2006.

  1. Qilin

    Qilin Guest

    Werbung:
    Hallo :)

    Ich weiss, dass es sehr, sehr schwierig für den Ein oder Anderen sein kann, mir meine Frage zu beantworten ohne zu sehr auf meine Persönlichkeit einzugehen - wenn das überhaupt möglich ist.

    Wie kann man einer immer wiederkehrenden inneren Negativsuggestion vorbeugen? Was kann man ihr entgegensetzen? Wie die Blockade aufheben?

    Hier ein paar Beispiele.

    1. Ich hatte als Aufgabe die Farben der einzelnen Chakren zu benennen, mit denen ich mich bis dato nie auseinandergesetzt habe. Die ersten drei waren intuitiv komplett richtig. Nachdem er mir dies mitteilte, wusste ich sofort, dass die nächsten 3 falsch sein werden. Ich blockiere mich selbst.

    2. Ich lese ein Buch. Es ist offensichtlich, dass dort mit Suggestion gearbeitet wird. Ich spüre einen Gegenwillen, mich manipulieren zu lassen, aber sage mir immer wieder: Du lässt dich darauf ein - weil ich es will, weil es nötig ist. Nichts hat funktioniert. Irgendetwas blockiert.

    3. Rückführungsversuch und Hypnoseversuch. Ich weiss, was er mit seinen Worten bezweckt, weiss, wo es hinführt und will es auch. Jedes der Worte, Stimmfarbe, Atem (seiner und meiner) wird von mir analysiert - ich bin nicht bei mir. Kann mich nicht einlassen und arbeite in jeder Sekunde gegen mich selbst.

    4. Selbstsuggestion. Jeder Versuch wird mit einer Negativ-Stimme des Unterbewusstseins beantwortet. Diesen Dialog kann ich nicht aufhalten. Wenn du sagst: Achte auf dein Bauchgefühl und tue nur, was für dich richtig erscheint - sei bei dir selbst..........so negiere ich es sofort. Ob ich will oder nicht - es ist nicht steuerbar.

    Ich habe viele Dinge erlebt, von denen ich weiss, sie hätten mir nichts geben können, wenn ich vorher gewusst hätte, was auf mich zukommt. Mein Unterbewusstsein hätte sofort dagegen gearbeitet, aber dieses Erleben ist ein Muß fürs Weiterkommen und ich möchte es bewusst zulassen können ohne darauf zu hoffen, dass das Leben mich mal wieder überrumpelt (im positiven Sinn)

    Es wäre ein grosser Schritt nach vorne, käme ich aus dieser Sackgasse raus und wäre für eine kleine Hilfe (mein Gott, hört sich ja an wie ein Spendenaufruf....) echt dankbar!

    Liebe Grüße
    Qilin

    ps. irgendwie fühle ich mich in der "Allgemeinen Diskussion" fehl am Platze. Thema kann verschoben werden, falls dem so ist.
     
    iriebuddha gefällt das.
  2. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Qilin, guten Morgen!

    Na ja, ich versuch es einfach mal, da ich selber sehr grosse Probleme damit hatte, und oft noch habe...also gut....

    Die Blockade, die Du hast kannst Du nur selber lösen, das ist klar, wichtig ist es erst mal, herauszubekommen, welche Blockade sich dahinter verbirgt...leichter gesagt, wie getan*lach
    In Deinem Profil steht, das Du Dich mit Schamanismus beschäftigst, übst Du selber aus, oder ist es nur ein Interesse?
    Kennst Du jemanden, dem Du wirklich vertraust, der Schamanismus ausübt, vielleicht ist er Dir behilflich, die Reise zu dieser, Deiner Blockade mit Dir zu gehen, auflösen musst Du sie dann allerdings selber!
    So wie Du es beschreibst, kommt es mir so vor, als wenn Du mit aller Macht versuchst, nicht OHNmächtig zu werden, also immer und in jeder Situation Macht über Dich und Deinen Körper zu haben, eine Schutzfunktion.

    Na ja, einen Tip für Dich....Du liebst die Natur, und hast eine kleine Tochter...wie schauts denn aus, wenn Du Dich einfach mal von ihr leiten lässt....ich meine, halt in kleinen Schritten abzutauchen, in eine andere Welt, die Dir noch nicht vertraut ist, aber auch keine Gefahr für Dich darstellt, eine Phantasiewelt...Kinder können das sehr gut, und können sogar uns Erwachsenen dadurch etwas beibringen*gg

    Vielleicht fühlst Du Dich dann micht so ausgeliefert, sorry, und brauchst Dich nicht zu wehren!

    Vielleicht würden Dir auch Bachblüten helfen, erst mal den Kopf freizubekommen, von dieser Angst....

    Ein weiterer Punkt ist, wenn sich Dein Unterbewusstsein, so dagegen sträubt, diese Blockade zu lösen, kann man mit Gewalt gar nix erreichen...dann ist die Zeit noch nicht gekommen, dann hängt es noch irgendwo....

    Es ist echt schwe, nicht auf Deine Persöhnlichkeit einzugehen...will ja auch nix falsches sagen*gg

    Vielleicht fallen Dir ja kleine Situationen im ALLtag ein, bei denen Du das änliche Gefühl verspürst, und dann schaffst, in Dich zu gehen, und herauszufinden, woher es kommt, und warum....halt kleine Schritte gehen, und nicht mit gewallt etwas lösen wollen!

    Ich wünsche Dir liebe Qilin alles erdenklich Gute für diesen, Deinen Weg!
     
  3. meshy

    meshy Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Berlin
    liebe Qilin,
    beschäftige dich mit deinem herzchakra.
    den zugang dazu findest du zb durch die liebe zu deiner tochter.
    wenn du in situationen kommst in denen dein gehirn in verneinende, alte, destruktive muster verfällt, besinne dich auf die reine, klare liebe, dieses wunderbare gefühl in deinem herzen, durchstrahle die situation damit und du wirst erkennen, erfühlen was gut und richtig für dich ist.
    entscheidungen treffen nicht aus dem bauch, nicht aus dem kopf, sondern aus dem herzen!
    alles liebe!:blume:
    meshy
     
  4. Blau

    Blau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.336
    Selbsterfüllende Prophezeihung. Was Du weißt, das ist. Wenn Du einfach was anderes weißt, dann ist auch was anderes. Aber wenn Du das tun solltest und es nur versuchst, Dir ein anderes Wissen einredest oder Dir selbst etwas vorspielst weißt Du in Wahrheit was anderes, weshalb dann auch dieses andere ist. Das Universum läßt sich nicht verscheissern ;)
     
  5. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Liebe Qilin!
    Ich konnte solche Selbstbehinderungen abtrainieren, indem ich mir sagte, dass ich GAR NICHTS LERNEN MUSS.

    Ich habe diese Lernbegierde umgewandelt, indem ich sie einfach abschwächte und mir sagte: Das hier DARF ich mir jetzt ansehen. Und wenn das tatsächlich für mich interessant und wichtig ist, wird es verstanden und mein Inneres erreichen.

    Dadurch bekommt das Unterbewusstsein den Stress weg.

    Wenn es dann wirklich Dinge gibt, die ganz wichtig sind und wirklich gelernt werden müssen (z.B. jetzt für mein Examen), dann baue ich mir Eselsbrücken oder wiederhole immer mal wieder SPIELERISCh mit ganz viel Spaß und Faxen. Dann macht es plötzlich "Gong" und alles wird irgendwie klar und verständlich und findet seinen Platz im Langzeitgedächtnis.

    Liebe Grüße, Romaschka

    PS: Deine Wortschöpfung mit der Suggestionsrestistenz ist einfach genial!!!
     
  6. Qilin

    Qilin Guest

    Werbung:
    Hallo Ella, meshy, Blau, Romaschka :liebe1:

    Bitte, bitte, seid mir nicht böse, wenn ich nicht auf jeden Beitrag einzeln eingehe. Eigentlich sitze ich hier schon seit dem ersten Posting von Ella und versuche schriftlich auf Eure Fragen, Vorschläge und lieben Worte einzugehen, aber kurz bevor ich es hier reinstellen wollte, wurde mir klar, dass ich nicht soviel von mir preisgeben möchte, und ich hoffe, ihr könnt das verstehen. (Soll ja keine ausufernde Seelen-Strip-Show hier werden.)

    Einige Worte von euch haben mich sehr berührt und manches wird auch sofort in Angriff genommen (Bachblüten und Herzchakra).

    Vielleicht kann ich später nochmal die ein oder andere Frage zu Euren Postings stellen. Aber jetzt lass ichs noch ein bisschen sacken......

    Lasst euch umarmen und Dir, Ella wünsche ich weitherhin soviel Stärke!
    :danke:
    Liebe Grüße
    Qilin
     
  7. Katarina

    Katarina Guest

    Hallo Qilin

    Ich bin/war auch so eine personnifizierte Blockade. In Bewegung gekommen ist das Ganze dadurch, dass ich diese Blockade "angenommen" habe ,- wie man so schön sagt. Bei mir ging auch nix, rein gar nix. Keine Rückführung, keine Hypnose, nichts! Das einzige, was ich mir bei meinen "Kopf durch die Wand"-Versuchen geholt habe, waren eine schmerzende Stirn und blutige Nase.
    Der Schlüssel liegt - wie meist - im Paradoxon. Einerseits ist Dein Bemühen, um Blockadelösung der Motor dafür, dass Du sie irgendwann lösen wirst. Andererseits wirst Du sie erst dann lösen, wenn Du nichts mehr lösen willst, weil Du alles als gut erkennst. Wie kann man das nun praktisch angehen?
    Ich tue zweierlei: a) gebe ich Blockaden/Ängsten einen Namen und lade sie ein, dabei zu sein. Ich unterhalte mich mit ihnen und erlaube ihre Anwesenheit. Allein das entspannt schon ungemein. Was meinst Du wie es so einer Blockade/Angst damit geht, wenn man sie ständig los werden will? Sie wird bockig und hält fest, klebt wie Kaugummi an Dir. Drehe den Spieß um und sei freundlich zu ihr. Sie wird völlig baff sein, sie wird es nicht fassen können, plötzlich nicht mehr zurückgestoßen zu werden. Bleibe konsequent dabei und Du wirst merken, wenn Du aufmerksam hinspürst, wie sich etwas dadurch verändert, dass Du es nicht mehr verändern willst. b) ein bißchen habe ich mit EFT und MET experimentiert und tue das gelegentlich noch. Das schien mir auch einiges in Bewegung zu setzen.

    Im übrigen hilft es, seinen Focus zu verlagern. Wenn ich oben davon sprach, dass bei mir nix, rein gar nix etwas gebracht hat, so ist das nur die halbe Wahrheit. Die andere Hälfte liegt darin, dass mich jeder Schritt weiter gebracht hat. Habe Vertrauen, alles kommt genauso wie es kommen soll, wenn die Zeit dafür reif ist.

    Liebe Grüße

    Katarina
     
  8. cruzer

    cruzer Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Wien
    ... ;-) ...

    wiedermal das bauchchakra ;-) ... trace nennt sich dein zustand im entferntesten ;-)

    .. du hast sicher auch probleme mit ruhigem sitzen, nervoisität ;-) .. ändere das mal zb... (zB. die beine unterm stuhl verschrenken)

    könntest detto anfangen räucherstäbchen anzuzünden, alles was die sinne, sehn, hören, riechen, fühlen unterstützt trägt einen kleinen teil dazu bei dein bauchchakra zu behandeln ..

    trotzdem solltest du andere dinge nicht vergessen, herz, solarplexus, etc..´

    könntest zB. auch anfangen karma-yoga zu betrieben ;-) .. was das is. yoga der taten, des dienens, des wohltuns dem nächsten gegenüber ;-) sehr klasse um dein herzchakra bisschen aufzulockern, blockaden zu lösen, kann sehr tiefen frieden geben ;-) ..

    bei wikipedia wird geschrieben es ist eines der 3 empfohlensten wege zur erlösung...

    n schwierigen zustand erlebst du grade ;-) .. wünsch dir alles gute!

    lg :zauberer1
     
  9. Qilin

    Qilin Guest

    Werbung:
    Hallo Katarina :)

    Ich weiss ja nicht...... aber irgendwie hat Dein Posting doch etwas zum Schwingen gebracht. Es befreit und ich werde versuchen meiner Blockade den goldenen Teppich auszulegen!

    Hallo Cruzer :)

    Na hoffentlich kommt nicht noch einer und sagt, ich müsse mich auch noch um die restlichen Chakren kümmern :D Na, ich kümmer mich drum!

    @all

    Nochmal vielen, vielen Dank!!
    Ich weiss nicht warum, aber heute bin ich so voller Energie und fühle mich wohl. Das kann nur eine Reaktion auf Eure Postings sein!!!!

    Heute habe ich mich für drei Kurse bei der VHS angemeldet und das obwohl ich schon fast eine panische Angst vor Gruppentreffen in engen Räumen habe. Yoga wollte ich eigentlich schon immer mal machen - nun ist es Kundalani-Yoga und ich freue mich schon tierisch drauf. Denke, morgen habe ich vielleicht alle nötigen Infos zusammen um mir die Bachblüten zu bestellen..........hach usw. usw..........

    Ihr seid lieb!!!!!:danke:

    Qilin
     

Diese Seite empfehlen