1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Phantomschmerz

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Bleddyn, 18. September 2010.

  1. Bleddyn

    Bleddyn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Die Erinnerungen an die süsse Zeit mit dir
    brennt wie eine glühende Klinge in mir.
    Das Gesicht eines Engels und des Teufels Augen
    so hast du angefangen mich auszulaugen.
    Dein erstes und letztes Küsschen schmeckte
    nach Blut
    Und ich weiss, dass ich innerlich verreckte
    überspielte ich gut.

    Ich dachte ich könnte dich lieben
    Dir ein kleines Stückchen Freiheit schenken
    Die Bosheit deines Vaters von dir lenken
    und all deinen Kummer ertränken.

    ... doch du wolltest nur ein bisschen mit mir spielen.

    An meinem letzten Tag war nichts von dir zu sehen
    Ohne ein abschliessendes "Lebewohl" musste ich gehen.
    Du hast nie angerufen, nie geschrieben
    und ich bin mit der fahlen Erinnerung an dich zurückgeblieben.

    Und ich weiss noch genau, wie ich dich neulich auf der Straße sah
    Mein Atem fing an zu flattern, mein Herz fing an zu beben
    Du hast mich einfach ignoriert, dabei waren wir uns einst so nah
    Etwas in mir zerbrach. Oh! Es tut so weh zu leben.

    Leider weiss ich genau, dass du mich gesehen hast
    Unsere Augen striffen einander und du wurdest blass
    Und ich erinnere mich wie du weggesehen hast
    Für einen kurzen Moment fühlte ich mich von dir gehasst

    Denn ich weiss noch genau, wie du an mir vorbei gegangen bist
    Ich rief deinen Namen und lächelte dir ins Gesicht
    Doch du kennst mich scheinbar nicht mehr
    Warum schmerzt es nur so sehr?

    *************************************

    Noch was kleines von mir :)

    So, jetzt lass ichs aber mal ne Zeit lang bleiben mit dem Gedichte posten, will ja nicht spammen oder so.

    Über Kommentare freu ich mich :)
     

Diese Seite empfehlen