1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Partnerhoroskop

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Sternchen8, 30. August 2007.

  1. Sternchen8

    Sternchen8 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo Leute,

    Ich bin neu hier und im Moment etwas verzweifelt. Ich hoffe das ihr mir vielleicht helfen könnt bzw. möchte ich wissen ob es anderen auch so ergeht oder mal so ergangen ist. Also, alles von vorne: Ich führe seit vier Jahren eine glückliche Beziehung und wir überlegen uns ob wir den nächsten Schritt wagen sollen und denken über eine Hochzeit nach. Ich habe mal etwas im Internet gesurft und verschiedene Partnerschaftshoroskope gelesen und bei allen (ich habe echt viele gemacht) kam immer das selbe raus. Ich Jungfrau und er Löwe würden überhaupt nicht zusammen passen. Eine Beziehung sei meist von kurzer dauer und einmal stand da sogar das man von einer Hochzeit die Finger lassen sollte denn das würde nur Unglück bringen. Ich finde es auch irgendwie unheimlich das ich als Jungfrau im Aszendent Jungfrau habe und er als Löwe hat im Aszendent Löwe. Und ich kann mich mit meinem Sternzeichen überhaupt nicht identifizieren. Mir sind diese Eigenschaften der Jungfrau völlig fremd während bei ihm dem Löwen alles super passt. Irgendwie bin ich etwas verwirrt und weiss gar nicht was ich davon halten soll. Ich meine ich habe jetzt nicht vor deswegen die Beziehung zu beenden aber ich muss schon sagen das ich seit dem etwas ins grübeln gekommen bin. Hattet ihr auch schon mal solche Erfahrungen? Achtet ihr in einer Beziehung darauf ob die Sternzeichen zusammen passen oder ist euch das egal? Sollte ich das alles nicht ernst nehmen?

    Ich hoffe ihr berichtet mir von euern Erfahrung und könnt mir vielleicht einige Tipps geben.

    Vielen Dank und liebe Grüsse

    Sternchen
     
  2. Hallo Sternchen,

    hier sind viele Fragen nach Partnerschaften gestellt worden, vielleicht suchst mal dannach.

    Ich persönlcih halte von Partnerschaftshoroskopen wenig bis nichts. Liebe und Vertrauen sollte den Ausschlag geben für eine Partnerschaft, die in eine Ehe münden soll, bei andern Partnerschaften, wie berufliche Zusammenarbeit ist es auch wichtig, aber nicht so wie in einer Ehe oder Lebensgemeinschaft.

    Auf keinen Fall darf ein Partnerschaftshoroskop dich zum Zweifeln bringen, da ist der Keim bereits gelegt...

    Der Mensch handelt, die Sterne machen nur geneigt.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  3. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Hallo sternchen :)

    Abgesehen von den Sternen: was läßt in dir Zweifel über die Dauerhaftigkeit oder das Glück in der Beziehung hochkommen? Was steht unausgesprochen im Raum zwischen euch beiden, das dich verunsichert? Ich meine, hier steckt schon ein Widerspruch drinnen, wenn du sagst: "ich bin ver-ZWEIFELt, aber dennoch glücklich"

    Was die Horoskope selbst betrifft: immerhin, eine Gemeinsamkeit habt ihr ja: Sonnenzeichen und Aszendent sind identisch. Das sagt prinzipiell, dass beide von euch die Fähigkeit haben, persönliche Anliegen durchzusetzen (sofern die Sonne in 1 steht - weiß ich mangels Horoskop ja nicht) - aber wo eine Stärke ist, gibt es auch irgenwo eine Schwäche, vielleicht diese: Wie sehr seid ihr beide in der Lage, aufeinander zuzugehen, den Partner zu integrieren, auf seine Bedürfnisse einzugehen und euch im Gegenüber wiederzufinden?

    Ich würde nicht pauschal aus Sonnenstandsdeutungen Abhängigkeiten schaffen, ich kenne aus meiner Praxis ein Löwe/Löwe mit Jungfrau/Jungfrau-Pärchen, die sind jetzt schon über 30 Jahre verheiratet (sie ist seine 2. Frau, er ihr erster Mann, seine erste Frau hätte übrigens "laut Sternzeichen" weit besser zu ihm gepaßt als Schützin). Natürlich gehts dort auch bergauf, berab in der Beziehung - aber wo nicht? Sie fanden immer wieder zueinander, hatten voneinander gelernt und sind nun wirklich eine feste, unerschütterliche Einheit!

    Daher mein Tip: finde heraus, was dich ver-zweifelt und auch, was dich (schon bisher) glücklich macht. Kurzum: hör auf dein Herz.

    Alles Liebe
    Gerry
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    wie Gerry schon sagte, die einzelnen Sonnenstände können durchaus in einer allgemeinen Disharmonie stehen, während andere Teile des Horoskops erst die ganze HARMONIE beisteuern.
    Eigentlich höre ich immer, dass die Zeichen im Quadratverhältnis weniger zueinander passen, also Jungfrau, Schütze, Zwillinge, und Fische. Aber auch dort habe ich TRAUMPARTNERSCHAFTEN erlebt. Es kommt eben auf das ganze Radix an.

    Mit einem Horoskop den richtigen zu finden geht oft schief, wenn man nicht sein Herz oder andere Dinge (Lenormand, Tarot zB) fragt, um weitere Einblicke zu erhalten.
    Gewöhnlich gibt es in realen guten Beziehungen und gegenseitiger Ergänzung oder starker Anziehung oft ein Anzeichen dafür im Radix, aber manchmal eben auch nicht, und die Leute passen trotzdem gut zusammen. Ausserdem kommts auf den deutenden Astrologen an, ob er auch alles sieht bzw. was er sieht, das ist manchmal eben bei jedem auch anders, und jeder Astrologe macht gleichwohl gute Arbeit.

    Horoskopvergleiche sind auf jeden Fall dann gut, wenn man schon zusammen ist, dann kann man sich durch diesen Vergleich der Horoskope noch besser verstehen. Und manchmal gibt es ja immer irgendeine Reibung, wäre dem nicht so, wäre das Leben fad. Mit dem Vergleich kann man raus finden, was man selbst vielleicht tun kann, wie zB die richtige Einstellung zu gewinne, um aus so einer Reibung noch mehr Potential aus der Beziehung heraus zu holen (nicht nach dem Motto : immer das Beste, sondern dann, wenn man merkt, dass es einen kleinen Konflikt oder so was gibt, das haben selbst die Traumpartner, mit der Zeit lernen sie eben besser miteinander umzugehen, die Astrologie kann es die Lernerfahrung beschleunigen; es ist wohl auch so, dass man bereit sein muss, nicht nur an sich zu arbeiten, sondern auch an der Beziehung... - dann kann man aus der Astrologie das Optimum rausholen), - weil es oft einfach nur auf Einstellungen und Herangehensweisen ankommt...

    Ich würd wahrscheinlich ganz andere Dinge sagen, wenn ich nicht in der letzten Zeit gemerkt hätte, wie schwer es ist, mit Horoskopvergleichen den "richtigen" zu finden. Da kann es sehr viele Möglichkeiten geben und meine Meinung dazu ist (--**steinigt mich**--), dass man da eine Menge Intuition und Fingerspitzengefühl braucht. (Hoffentlich spricht es sich eines Tages rum, dass Intuition nicht Phantasie heisst *Grrr*).
    Persönlich siehts bei mir so aus ,in allen Fragen von Partnerschaftshoroskopen: Gegen pauschale Neins (das geht nicht) bin ich ebenso wie gegen pauschale Jas (es geht).

    P.s.: wenn du mich fragst, ob ich da für dich was deuten kann, muss ich leider sagen, dass ich das noch nicht kann oder anders gesagt, da will ich nichts verzapfen.

    LG
    Stefan
     
  5. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    p.s.

    die Partnerschaftshoroskope, die du im Internet gemacht hast, waren das Textbausteine? - also mit 100% Sicherheit sind es Textbausteine, wenn du das umsonst kriegst.
    Vergiss es. Diese texte wollen irgendwas erzählen. Also gerade bei Partnerschaftshoroskopen kommt es drauf an. Vieles was im Netz auch für lau angeboten wird, ist auch ziemlich schlecht, ist ja auch umsonst, könnte man sich denken. Für eine Übersicht reicht es, dann aber nur die positiven Faktoren, weil es zu oft zu Pauschal ist, - für eine genaue Deutung reichts auf keinen Fall.
    Solche Aussagen, Heirat würde nur kurze Zeit dauern. Quatsch. Kann man nicht anhand einer Konstellation ausfindig machen. Und so funktionieren aber Textbausteine.... nur eine Konstellation, a la Kochbuch. Grrr-
    aber ich ende mal besser, weiss ja nicht, ob es wirklich Textbausteine waren.
     
  6. teresateresa

    teresateresa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    schau auf der seite www.individuum.es unter frau der hände nach,
    denn laut individuum karten bist du ,frau der hände, und das doppelt durch deinen aszendenten. schau dir die handkarten an, du wirst dort viele eigenschaften und aktionen sehen die dein leben hervorbringen. schau dir an wie du in krisen reagierst (krise der hände)

    schau dir jetzt den mann der Zähne an, denn dein freund ist mann der Zähne.
    sieh auch bei ihm nach, was die karten für eine Geschichte erzählen. sieh wie er reagiert wenn er in die enge getrieben wird (krise der Zähne)

    vergleiche diese dinge mit dem leben was ihr führt und finde die paralellen, spreche mit ihm darüber, er ist ganz sicher offen für soetwas. dann wirst du eine antwort finden auf deine frage.

    das leben ist immer in bewegung und du musst die bewegung spüren, dann macht das horoskop auch einen sinn.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen