1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ontologie

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von heugelischeEnte, 24. Februar 2013.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.061
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Kann man ja Googeln....

    Jedenfalls ist der Artikel worum es geht in diesem Themenbereich Religion voll mit Fehlern, und zwar weil
    keine neuen Interessenten der Berg und Feldpredigt zu lukreieren sind, das ist eine atropologischer Fantasie und schafft nur noch mehr Schicksal für den armen und geplagten europäischen Kontinent und lässt die Kluft noch größer werden, die globale ontologische Häresie.

    Mir ist nicht bewusst welche Art der Esoterik die Initatoren dieses Esoterikforums wollen, jedenfalls glaubt man sich in einem liberalen Esoterikforum.

    Ontologie ist dass was angestellt werden soll, von jenen bewussten Propheten, und nicht allgemein und gewöhnlich, die Bergpredigt war für die Unterklasse und die Feldpredigt für die MIttelklasse, also eine Teilhäretische Angelegenheit.

    Moderne Esdoterik unterscheidet nicht, und hält sich fern von einem bescheuerten Gottesplan, und absurder Genialität.

    Ontologie umfasst exakte esoterische Übungen für die Selbsterkenntnis, und zeichnet keine Wege, denn das Wassermannzeitalters kennt keine Würde für Mittelklasse und Unterklasse. Jeder muss sein Bestes geben, sonst nichts,
    keinen neuen Limbus oder Orkus, was das ergebnis des Gottesplan wäre, denn ich euch am liebsten verbieten möchte.

    Onkologie ist die Verneinung der Krankheit Krebs, die entsteht wenn wir den Limbus oder Orkus aufgrund von fehlenden Detailwissen entsteht, wenn Religion ohne Wissenschaft voranschreiten möchte, das würden die Freimaurer am liebsten im Keim ersticken.

    Das Wassermannzeitalter zu verneinen ist absurd, denn jeder Astralreisende wird es bestätigen.

    Wir brauchen die Ontologie des Wassermannzeitalters, und keine neuen Imitatoren der Ontologie des Fischezeitalters. :rolleyes:

    COro, COro, COro

    PS: Ich befinde mich mit dem Papst auf einer Linie
    Fehlen der LIebe ist keine Sünde, und ist nicht gleichbedeutend mit Hass, denn es gibt die kosmische Mathematik.
     
  2. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.035
    Ort:
    burgenland.at
    Ich sehe nicht Weiß,
    oder irgend eine andere Farbe.

    Ich erkenne das Licht.
    Früher war ich das Licht selbst oder mitten drinnen.
    Typisch, wie sich die Zeiten ändern.
    Kommst Du nach Eden möchtest Du wissen wie es ist,
    und ob Du das Lager bald verlassen kannst?
    Manche fragen schon vorher.


    Darum kann ich es auch nicht verstehen,
    wenn es jemand mit dem Schwarzsehen hat,
    oder sich bei der Qual der Wahl für Schwarz entschließt,
    oder er ist nur ganz einfach Schwarzfahrer,
    und meint damit in einem Jenseits bestimmt die besseren Karten zu haben.

    - oder eine andere Farbe.



    es is eh nix, gööö?

    naa, nua in summe!



    und ein :geist:
     
  3. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.035
    Ort:
    burgenland.at
    Für die „Wir sind nicht mehr Papst!“:

    Nix fia Unguat!


    und ein :weihna2
     
  4. Seelenwanderer

    Seelenwanderer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    6.149
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Werbung:
    Ontologie ist die Lehre (bzw. Theorie) vom Sein und als solche gehört sie zur Fachdisziplin Philosophie.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. heugelischeEnte
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    203

Diese Seite empfehlen