1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Olivier Messiaen und Synästhesie

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Yoga Student, 28. Juli 2005.

  1. Yoga Student

    Yoga Student Guest

    Werbung:
    Hallo an die Musikergilde,
    kennt jemand die Musik des französischen Komponisten Olivier Messiaen?
    Er selbst war ja ein sehr gläubiger Katholik. Seine Werke schöpfen aus einem tiefen christlich-mystischem Ideal (z.B. Vogelpredigt des hl. Franziskus von Assisi). Vögel waren heilige Tiere für ihn, so hat er auf der ganzen Welt Vogelstimmen aufgezeichnet, sie musikalisch verwertbar gemacht und in seine Musik integriert. Er behauptete auch bei bestimmten Akkorden Farbtöne spüren zu können, z.B. Himmelblau bei klarem A-Dur (nicht wenige seiner Werke enden auf einem langen A-Dur-Akkord.) :rolleyes:
    Ich glaube daß ich beim Hören seiner Musik manchmal (wenn ich in entsprechender Stimmung bin) Farben vernehmen kann, etwa bei "Reveil des Oiseax" (Regenbogenfarben) und "3 petite Liturgies" (Hellblau, Rot).
    Macht jemand ähnliche Erfahrung mit Messiaens Musik? Oder mit anderer (moderner) klassischer Musik?
    Lieben Gruß,
    Yoga Student
     
  2. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Ja, ich kenne "20 Regards Sur l'Enfant Jesus" (= 20 Betrachtungen des Jesukindes) für Piano Solo von ihm und finde sie schlichtweg GENIAL!!

    Vor allem die 3 Themen, die sich durch das Stück ziehn, allen voran das "Gottesthema" jagen mir Schauer durch den Körper!
     
  3. Yoga Student

    Yoga Student Guest

    Du mußt unbedingt die "3 petites liturgies sur la présence divine" (3 kleine Liturgien über die göttliche Gegenwart) probieren, vorzugsweise in der Aufnahme mit Kent Nagano und Yvonne und Jeanne Loriod.
    Das Stück holt den Himmel auf Erden, besonders der dritte Satz! :angel2:
     
  4. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Werbung:
    Danke für den Tipp, ich werds mir zu Gemüte führen! :)
     

Diese Seite empfehlen