1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Offener Brustkorb

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Georgian, 8. September 2016.

  1. Georgian

    Georgian Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Ich musste ins Krankenhaus. Hatte einen Termin. Ich sollte an der Lunge operiert werden. Ich wartete im Wartezimmer. Irgendwann kamm der Arzt und sagte meine Lunge muss operiert werden. Daraufhin habe ich mein T-Schirt hochgezogen und der Setzt sah den offenen Brustkorb so das man die Lunge sehen konnte. Daraufhin fragte der Arzt was passiert sei ich erwiderte ich habe den Brustkorb geöffnet damit sie sehen das mit meiner Lunge alles in Ordnung sei. Der Arzt sagte OK ihr Brustkorb wird wieder geschlossen sie bekommen ein Zimmer und dann werden sie operiert. Ich wartete lange und hatte Angst das meine Lunge aus dem Brustkorb runter fällt. Irgendwann bemerkte ich einen Spiegel auf der anderer Seite der wand. Ich ging hin und schaute mir am Spiegel meine Lunge an. Sie sah gelb aus im unteren Bereich der Lunge gab es helle lila streifen dann wachte ich auf
     
  2. Funkelelfchen

    Funkelelfchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Bayern/Münchner Umland
    Krankenhaus und Arzt bedeuten ja Sicherheit und Schutz
    Den offenen Brustkorb, würde ich von meinem Gefühl her als Verletzung oder Verletzlichkeit deuten.
    Lunge...hat mit Atmung zu tun, engt dich im Leben etwas ein, was dir quasi die Luft zum Atmen abschnürrt?
    Die OP könnte bildlich eine Art hilferuf sein, das ganze zu verarbeiten und loszuwerden
     
    DruideMerlin gefällt das.
  3. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.370
    Werbung:
    Auch das Leben annehmen und es in freien Zügen genießen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen