1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Objections-Fortsetzung: Heureka, oder der Pattern matching relief ;)

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von a418, 19. Juni 2009.

  1. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    NAbend zusammen,

    hier also eine weitere Falle, in der der Magier gern, die meisten Menschen noch viel lieber tappen.
    Ich nenne es mal Heureka-Effekt.
    Und dies ist die Falle:
    Unser Gehirn zeichnet sich dadurch aus, dass es v.a. eine Sinngebungsmaschine ist.
    Sehen wir keinen Sinn, so haben wir Stress, und Stress mag unser Gehirn ja gar nicht.
    Also versucht es ALLES was es sieht, mit dem was es weiss zu matchen.
    - Ah, die Wolke sieht aus, wie ein Baum
    - Ah, ich war Napoleon im früheren Leben

    etc. pp.

    DA das so IST, sind unsere Gehirne, und damit die Landkarte unserer Existenz (ja, genau so meine ich es), beständig dabei Lösungen zu finden und Sinn zu stiften, und zwar speziell dort, wo keiner ist.

    Fast jede spirituelle Richtung erleichtert den Sucher, eben WEIL diese Richtung die Antworten gibt, die dem Gehirn Sinn suggeriert.
    Fanatismus ist also die Folge aus dem Stressverminderungsverhalen des Gehirns, denn es kann nicht sein, was mich stresst und es muss sein, was ich als Antwort "erkannt" habe.
    Je wager diese Dinge sind, je geringer die Schnittmengen mit der Erfahrung der anderen sind, desto rigoroser werden absichtlich "Beweise" für diese Theorien gefunden.

    Zu diesen Theorien zählen:
    - Systematiken
    - nicht-auflösbare Postulate (Gott, die Seele, etc. existiert, Du musst sie nur "spüren")
    und ähnliches.

    Der allergefährlichste Haken aber ist die Selbsterlebbarmachung dieser Wünsche im Sinne von sich erfüllenden Prophezeiungen.

    Dadurch wirkt der Glaube, dadurch wird Stress vermindert, der Cortisolspiegel sinkt, das Männchen wird potent, die Frauen fruchtbar (und das ist nicht im geringsten witzig gemeint, sondern eine biologische Erfahrung ;) ).

    Aus solchen Strategien folgen Sätze wie:

    - "ich schicke die Aggression an den Absender zurück"
    - "Du projizierst"
    - "ich hab das schon durch"
    - "ich zieh mich jetzt zurück"

    ;)

    Schönen Abend

    418
     
  2. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Macht Sinn, das, was Du schreibst :D, danke ;)
     
  3. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Macht es immer, du musst es nur verstehen ;)

    :tomate:
     
  4. Pathos

    Pathos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.668
    Mal wieder ein genialer Beitrag 418!

    Dann schmeiß ich mal die Frage:

    Wie ist der effizienteste (magische) Angang?

    GN,
    Pathos
     
  5. bluebody

    bluebody Guest

    ohne Emotionen...
     
  6. Laras

    Laras Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Perfekt! :)


    Der Sinn des LEBENS liegt im Sinn, dem wir dem Leben geben... ;)


    LG Laras
     
  7. SYS41952

    SYS41952 Guest

    ohne Erwartung,damit frei von Wille und Emotion
     
  8. Laras

    Laras Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Österreich

    Oh ja, die Erwartung kann ein großes Hindernis sein... ;)


    LG Laras
     
  9. bluebody

    bluebody Guest

    Erwartungen gehören m.E. zu den Emotionen...
     
  10. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    ok ;) aber halt ohne
     

Diese Seite empfehlen