1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nur vergessen

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Mell, 23. Februar 2006.

  1. Mell

    Mell Guest

    Werbung:
    Siehe den Himmel, des Luftes Wellenreiter.
    Von den Bergen an bis in die Meere weit,
    vor deiner und vor meiner Zeit,
    als Leben noch aus reiner Energie bestand,
    als Liebe des Ganzen Formlos war,
    in mir so wie in Dir so klar,
    als wir im Oben lichte Wellen schlugen,
    die Farben hell im Sonnenglanz,
    mein lila über deinem blau und grün
    in uns vermengt.
    Wir teilen Uns und Spalten,
    allein durch Hüllen verloren,
    doch ich sage Dir mein Bruder,
    Du und ich sind nur aufs neue wieder
    geboren.
    Hast Form angenommen, Gesicht und Gestalt,
    doch im Herzen bist Du mir nie fremd,
    bist tausende von Jahren alt,
    vergessen hast Du manches Mal,
    doch Liebe holt die Vergesslichen ein,
    erinnere Dich Du bist mehr als nur ein Schein,
    in mir so wie in Dir vollkommen klar,
    was ändert das Menschsein, ausser die Sicht Jahr
    um Jahr, das Alter und nichts was Uns entspricht,
    verlorene Seele komm heim, ich vergess Dich nicht.
    Bist nur ins Unendliche getrieben, gefangen im Sein,
    doch ich widerspreche der Hülle und sage nein!
    Kann mich drehn kann mich wenden egal wo ich Bin,
    es führt mich der Kreislauf wider zu der Quelle hin.
    Aus der wir entspringen, keiner mehr keiner minder,
    wir sind Gelobte, Engel, auch Kinder,
    des Höchsten des Einen, des Grossen des Ganzen,
    wir sind auf der Erde um zu wachsen und zu bepflanzen,
    und sei es nur für einen Augenblick, ein Kampf der
    Gerechten und er bringt Friede mit.

    von Mell (Abdarel) an ihre Geschwister
     
  2. Mondphase

    Mondphase Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Soest NRW
    Hallo Mell
    Ich finde es sehr Tiefgründig was du das schreibst!!
    Es macht Spaß von dir zu Lesen, weiter so !!!

    LG Mondphase
     

Diese Seite empfehlen