1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Numerologisch und Astrologisch

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Narrenwesen, 17. Juni 2007.

  1. Narrenwesen

    Narrenwesen Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    76
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ihr Lieben hier,

    ich hab' mir jetzt einen "Kopf gemacht", ob meine Frage astrologisch oder eher numerologisch passt? Ich kann mich kaum entscheiden.

    Und so habe ich - ich hoffe ihr seit nicht böse - , einfach den Text den ich gerade in die Astrologie geschrieben habe, kopiert und möchte diesen aber genau so auch an euch Numerologiefachleute richten, meine Frage also, ob man anhand von "gleichen Zahlen" etwas deuten kann.

    Dies wäre also "mein Problem" schon eben wie gesagt astrologisch nachgefragt, das "NUMEROLOGISCHE" hab' ich mal "FETT GEDRUCKT":


    könnte man mir astrologisch, naja oder auch numerologisch, mir jemand erklären, ob es wirklich möglich ist anhand Daten zweier Menschen zu erkennen ob dieses "heiß diskutiere Thema Seelenverwandt" darin zu erkennen sein könnte oder ob sich diese "Gefühle" einfach nur generell als latente Anziehung zweier Wasserzeichen erklären lässt.

    Ich bin jetzt relativ frisch hier, aber mir wurde so´unglaublich lieb im anderen Thread dankenswerterweise "seelenverwandschaftlich" geholfen, dass sich zumindest schon meine damalige "emotional-überschwappende Welle" ein wenig geglättet hat.

    Und dennoch,
    grrrr..... irgendwie komm' ich nicht umhin diese Frage auch mal hier auszusprechen, weil, man ist je nunmal eben nuuuur ein Menschenkind.
    Und Menschkinder sind in der Regel eben oft von arger "Neugier" getrieben ....

    Das Ergebnis meiner Frage würde jedoch nichts an der Tatsache meiner Empfindungen ändern, ob SV oder nur latent, es ist eben was es ist ....

    .... ach, aber wenn da wirklich nicht doch ein Fünkchen "Ego-Neugierde" mich trieb .....

    Also, meine Frage:

    Da gibt es mich = Skorpion
    und ihn = Krebs

    dies allein täte ja für diese sogenannte normale "latente Anziehungskraft" allgemein sprechen.

    Aber, mein Geburtsdatum - die genauen Daten nenne ich jetzt öffentlich nicht so sehr gerne aber wenn sie wichtig sind teile ich sie per PN gerne mit -
    und eben sein Geburtsdatum - ergeben - ich habe halt einen "numerologischen Faible" auch - zusammengerechnet genau die gleiche Zahl, die 29.

    Kommt vielleicht auch hin und wieder schon mal öfters vor, aber nicht sehr oft eben, ich hab' zur Probe jetzt die Tage ganz viele Daten von Menschen mal zusammengezogen, aber es ist nicht so oft, dass die gleiche Zahl rauskommt.

    Also Tag + Monat + Jahreszahl ergibt 29 = 11 = 2

    Astrologisch wichtig könnte ich noch mitteilen, meine Geburtsstunde weiß ich, hab auch alle meine Berechnungen bekannt, nur seines leider ist nicht bekannt.

    Aber das merkwürdige für mich ist noch, also wie gesagt ich Skorpion, er Krebs, dass astrologisch berechnet "MEIN MOND" im KREBS auch steht (in seinem Zeichen also)

    Ach ja, möcht' jetzt keine "große Berechnung oder Mühen" verlangen, neee um Himmels willen, nur so'n klitzekleines bischen "Weisheit", ob da wohl was könnte "angelegt" wohl sein ....

    Jaja, ich weiß "schreckliches EGO-Schicksal" wenn's einen Skorpion mit Aszendenten Skorpion, also einen "Doppelten" , sozusagen nach "mehr Weisheit" treibt .....

    Also, ich sag schon mal ganz liebes und herzliches Dankeschön,
    für irgendwelche "Dinge" die da kommen sollten, täten sie mir ein wenig Licht ins Dunkle bringen .....
    Liebe Grüße
    das Narrenwesen
     
  2. kartenleger21

    kartenleger21 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Heidelberg

    wenn du mir die zwei daten per pn schickst, mache ich dir einen kurzen numerologische vergleich hier öffentlich
    alles liebe
    stefan schmitt
     
  3. Narrenwesen

    Narrenwesen Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    76
    Ort:
    NRW
    Lieber Kartenleger,
    du glaubst nicht, wie dankbar ich dir dafür wäre!
    Es soll ja nur dazu dienen, dass dieses "Rumrätseln" sich endlich mal etwas lichtet.

    Man denkt und denkt und denkt ... gibt's so was wie seelenverwandt wirklich oder nicht .... ? Ach, es macht doch ein wenig "konfus" ....
    Danke dir ganz herzlich
    ich schicke dir gleich die PN
    liebe Grüße
    das Narrenwesen
     
  4. Narrenwesen

    Narrenwesen Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    76
    Ort:
    NRW
    Auweia, ich nochmal!

    Uuups, ich muß zu "meiner Schande gestehen", eben mal auf dein Profil geblinzelt zu haben. Ich dacht' mich trifft der Schlag!

    Du auch????

    Also, wenn dir vlt. noch einige Infos über den "doppelten Skorpion" geläufig sind, die man vielleicht wissen sollte, ich wäre dankbar um jede Information ...

    Das einzige was ich so weiß, ist, dass es nicht ganz einfach sein soll, das "ganze Rad durchlaufen" zu müssen!

    Hmmm.... naja, ist wie's ist!

    Ganz liebe Grüße
    Narrenwesen
     
  5. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Hallo Narrenwesen,

    ich würde sagen, auf jeden Fall gibt es Verbindungen, die ganz speziell sind - ob nun karmisch oder seelenverwandt. Und wenn sich Menschen begegnen, die numerologisch gesehen Gemeinsamkeiten oder Ergänzungen haben, kann ich mir schon vorstellen, daß es da eine gemeinsame Aufgabe geben kann. Nun haben ja mehrere Leute das selbe Geburtsdatum oder dieselben Zahlen, und man kann ja unmöglich mit allen etwas zu schaffen haben - aber Begegnungen sind, so denke ich, niemals zufällig.
    Und vielleicht können die Zahlen Auskunft darüber geben, wohin diese Begegnungen führen sollen bzw. welcher Natur sie sind.
    Wobei ich, was Daten betrifft, sehr wohl glaube, daß die Numerologie etwas aufschlüsseln kann, bei Namen hingegen bin ich eher skeptisch, die werden uns ja von den Eltern gegeben, und v. a. Familiennamen können im Laufe des Lebens sogar wechseln.

    @Kartenleger, habe Dir auch mal eine PM geschrieben ;)

    Ah ja, noch was... nicht speziell zum doppelten Skorpion, aber zu "doppelten" Zeichen allgemein: der Aszendent hat ja mit unserem Auftreten nach außen zu tun, mit unserer Wirkung auf andere. Es ist auch eine Art "Maske". Ich bin zum Beispiel Löwe, mit AC Skorpion - d. h. daß andere in meinem Auftreten zunächst das "Skorpionische", Geheimnisvolle, Unnahbare empfinden, und erst, wenn sie mich näher kennengelernt haben, meine sonnige Löwennatur entdecken.
    Wenn nun der AC im selben Zeichen ist wie die Sonne, so würde ich sagen, haben wir es mit einem Menschen zu tun, der sein Wesen nicht hinter einer Maske verstecken kann, und bei dem seine Sternzeichennatur auch gleich für andere sichtbar wird.
     
  6. Narrenwesen

    Narrenwesen Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    76
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Sunna,
    ganz lieben Dank für deine Erklärungen.
    Du hast mir schon interessante Gedankenansätze geliefert.

    Ach ja, und dieses mit den "doppelten Zeichen" bzw. der Aszendent spiegelt den äußeren Menschen bzw. sein Auftreten, das ist gerade so "das Ding", das mich ein wenig belastet.

    Ich weiß nicht, ob's jemand kennt, ein Buch von Peter Orban, "Drehbuch des Lebens", mit diesem habe ich mich sehr beschäftigt vor einiger Zeit. Dieses Buch ist unbestritten meiner Meinung nach sehr informativ und unglaublich interessant.
    Nuuuur, nach seinen Angaben kommt leider, der Skorpion und schon gar noch als Aszendent nicht sehr schön sozusagen weg ... Ziemlich hart zum Teil, so manche Dinge dort übers "eigene Wesen" zu lesen ...

    Wenn ich mir überlege, dass die "Doppelten" sich eben nicht hinter "einer Maske verstecken können", auweia, dann könnt' man sich wirklich ganz ernsthaft Sorgen machen über die Erkenntnis von Orban in seinem Buch.

    Hmmm... mal schauen, was der Kartenleger später mal so alles meint .....

    Liebe Grüße
    das Narrenwesen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen