1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Niesen und Gehirnwellen

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Lunatic2, 20. März 2016.

  1. Lunatic2

    Lunatic2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    179
    Werbung:
    Auf der suche nach diesem thema stieß ich auf dieser seite auf folgendes Video:



    Niesen als weg in eine höhere bewusstseinsebene? Den zustand des niesens verlängern und beibehalten? Kann sich das jemand vorstellen oder gar bestätigen? Wie empfindet ihr niesen während der meditation?

    Ich empfinde es meistens als extrem destruktiv. Außerdem neheme ich es genau gegenteilig als in dem video beschrieben wahr - mit steigender "wachheit" tendiert man eher dazu zu niesen. Oder niest ihr im schlaf?
    In Meditation versuche ich meine schwingungen zu harmonisieren, starke auslenkungen und steile flanken zu vermeiden, ein harmonisches muster der überlagerung zu erreichen. Ich versuche wenn überhaupt den impuls zu niesen sowie andere unwillkürliche muskelbewegungen oder aufdringliche gedanken wahrzunehmen, anzuerkennen und nach möglichkeit abzulegen und mich davon zu befreien. Wenn ich tatsächlich niese ist es meistens extrem störend, sämtliche harmonischen muster zerrissen, sämtliche konzentration zunichte. Bin ich damit alleine?
     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    ich weis nicht, ist mir noch nie passiert, aber vielleicht ist das wie beim Pupsen, einfach erleichternd :D
     
    Edova gefällt das.
  3. Lunatic2

    Lunatic2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    179
    Interessanter ansatz. Trotzdem neige ich zur annahme daß pupsen und niesen bei der meditation die harmonie leicht stören könnten.
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    ja, vielleicht bei Beginn, danach treten körperliche Symptome eh in den Hintergrund, da gibt es ja vieles was einige erleben wie Kopfschmerzen, oder sonst was tut weh, Unruhe, Hunger, störende Gedanken usw...vielleicht sind das Boykottierungen des Körpers, oder so.....alle Symptome, also auch das Niesen bringt in den Körper, hat vielleicht doch einen Sinn...?!
     
  5. Tacita

    Tacita Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    2.874
    Ort:
    Niederösterreich
    Wären dann nicht Allergiker (zB Heuschnupfen) erwacht und auf einer höheren Bewusstseinsebene?:cautious::unsure:
     
    Lunatic2 gefällt das.
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    Werbung:
    Guter Gedanke....aber naja, die niesen aber nicht nur, die leiden darunter, da ist niesen kein Spass...
     
  7. Lunatic2

    Lunatic2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    179
    Ja das meine ich. Wenn ich an guten tagen länger als 10 minuten meditiere scheint es mir als könnte ich einen niesreiz bereits auf lange distanz ausmachen. Fast als gäbe es einen zusammenhang zwischen aufkeimenden gedanken und den mastzellen in meiner nase.
     
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    klingt interessant, könnte gut sein, hast Du da schon was weiter gedacht, würde mich auch interessieren.?
     
  9. Lunatic2

    Lunatic2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    179
    Weiter gedacht? Es ist nur ein gedankenspiel. Ich wollte fragen wie das andere meditierende empfinden. Ich gehe schon davon aus daß man solche dinge in meditation bewusster wahrnimmt.

    Allergie ist eine überreaktion des immunsystems. Vielleicht kann man auch das ausschütten von histamin durch meditaiton lenken und zum positiven hin beeinflussen. Unterscheidet sich allergisches von "gewöhnlichem" niesen physiologisch?
     
  10. Tacita

    Tacita Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    2.874
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Beides ist eine Form der Reizung bzw. Überreizung.
    Und beides hat denselben Effekt. Man kann sich Menschen vom Leibe halten. :D
     
    Montecasa76 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Emanuel Tunai
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    387
  2. Enki
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    4.463

Diese Seite empfehlen