1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Niere entnommen...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sadivila, 10. August 2011.

  1. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Hallo,



    ich kann mich sehr selten an einen Traum erinnern.
    Aber der war wieder mal sehr flashig.

    Ich bin mit meiner Mutter im Spital.
    Es geht um sie, weiss aber nicht was.
    Plötzlich im halbschlaf bekomme ich mit, wie mir jemand am Rücken "rummurkst" kanns ned anders beschreiben.
    Und ich bin ganz perblex, weil ja eigentlich meine Mutter hier Hilfe braucht.
    Als ich dann ganz aus der Narkose erwache, stelle ich fest das mir eine Niere entnommen wurde.
    Und das absolut komische an dem Trau......Sie wurde der Frau eines Bürgermeister eingesetzt !! (hab da weder was gelsesen noch gibt es persönlichen Kontakt in die Richtung)
    Nun, ich drohe mit Konsequenten und dem Schritt zum Anwalt.
    Was mir auffällt, ich bin voller Zorn und Machtlosigkeit dieser Ungerechtigkeit gegenüber und nicht irgendwie jetzt sehr besorgt, weil ich eine Niere weniger habe.
     
  2. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Hallo!

    …..niemand würde dir so etwas wünschen. Mein Impuls (nach Zuhilfenahme von Karten): der Traum zeigt dir ein inneres „Negativprogramm“, also eine Denkweise oder Phantasie, wo du letztlich als Opfer da stehst und die Sequenz mit dem Anwalt zeigt auch, dass dies zu Konflikten führt.

    Die Niere für die Gattin des Bürgermeisters – vielleicht hast du das Gefühl, dass dir in deinem Leben etwas vorenthalten wird….aber Bürgermeisters Gattin hin oder her… du bist in deinem Wesen völlig einzigartig….um glücklich zu werden, musst du einfach „du selber sein“ ...heißt allerdings auch, die Verantwortung für dein Leben und Erleben zu übernehmen….Vieleicht eine Affirmation: Fülle umgibt dich und umfließt dich…in der liebevollen Verbindung mit allem hättest du die Möglichkeit, in deinem Leben reich gesegnet zu sein…
    Mit ein bischen Mut kannst du vielleicht dieses Opferprogramm überwinden und dir dein Leben selber gestalten.......

    Liebe Grüße,
    Tschü
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    danke :)


    Muss jetzt wirklich genauer drüber nach denken.

    Hatte wieder 2 Träume mit Operationen....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen