1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neuerscheinung "Schlechte Karten für die Zukunft"

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von Fragewurm, 16. Mai 2016.

  1. Fragewurm

    Fragewurm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    bei www.mymorawa.com

    Inhalt (Kapitel fett – religionskritisch)

    Vorwort
    Verzeichnis
    Steine am Weg
    Weihnachtsansprache von Bundeskanzler Leopold Figl 1945
    Horrorszenario Zukunft
    Demokratie dieser Art noch zeitgemäß?
    Gefahr Lobbyismus
    Versklavung – Verelendung – Naturmissbrauch
    USA - warum wird Ex-Präsident Georg W. Bush vor kein Kriegsgericht gestellt?
    Ost – West Differenzen fördern Sicherheitsrisiko
    IS – inferiores Selbstbewusstsein
    Bedrohung durch Nordkorea
    Zeitbombe Afrika
    Fundamentalismus prägt die Politik
    Weltethos – aber auf realer Basis

    Finanzdesaster zwingt zum Handeln
    Verbesserung der Qualität politischer Entscheidungen

    Rationalisierung der Entscheidungsfindung
    Infotechnik kontra Politikversagen
    Rufschädigung durch Parteitaktik
    AfD – alles für Deutschland?
    Maßnahmen für Vorwahlzeiten
    Personalauswahl und Leistungskontrolle
    CV - katholisch oder kriminell?
    Neun Fürstentümer – Schaden durch Luxus
    Bildung zeitgemäß vermitteln
    Wissenschaft ist dem Fortschritt verpflichtet
    Wissenschaftlicher Kriminalfall Theologie
    Kein Denkmalschutz für Religionen
    Volksabstimmung kontra Bürgerbetrug
    Religion – Basis für Kriege und Konflikte
    Bewusstseinsqualität Gewissen

    Zukunftsproblem Arbeit
    Wir betrügen die jüngeren Generationen!
    Der Beamtenstaat hat die Zweiklassengesellschaft eingeführt
    Hohe Steuer auf Arbeit demonstriert politische Unfähigkeit
    Wachstum – wo hin?
    Biologisch wirtschaften statt Großflächenförderung
    Vorrang für Lebensqualität
    ELGA plus
    Kollabieren auf multipler Ebene
    Transparenz unabdingbar
    Qualität gibt Hoffnung
     
  2. Fragewurm

    Fragewurm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    304
    Menschenrechte Religionsfreiheit Artikel 18 - ein Freibrief?
    Definition:
    Jeder Mensch hat Anspruch auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht umfasst die Freiheit, seine Religion oder seine Überzeugung zu wechseln, sowie die Freiheit, seine Religion oder seine Überzeugung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, in der Öffentlichkeit oder privat, durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Vollziehung von Riten zu bekunden.

    Damit ist inkludiert, dass Andersdenkende Menschen zweiter Klasse sind?
    , dass die kath. Kirche mit Dogmen und Glaubenssätzen ihre Mitglieder gefügig macht?

    Entnommen aus "schlechte Karten für die Zukunft"

    Sollte Religion in demokratischen Staaten nicht endlich auf ein Niveau gebracht werden, das logischem Denken und Hausverstand nicht widerspricht?
     
  3. Fragewurm

    Fragewurm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    304
    Der Herr Minister wird gefordert!


    Sg. Herr Minister für Wissenschaft und Forschung

    Die Theologie wird als höchste aller Wissenschaften bezeichnet. Die Realität zeigt ein anderes Bild und es wäre angebracht diese, über Jahrhunderte praktizierte Ansicht, einer sachlichen Prüfung zu unterziehen.

    Dogmendefinition: Ein Dogma ist eine feststehende Definition oder Lehrmeinung, deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich gilt.

    Eine Kostprobe aus den 245 kirchlichen Dogmen: Gott ist unendlich gerecht, barmherzig und die absolute wohlwollende Güte.

    Die Seelen derer, die im Zustand der schweren Sünde sterben, gehen in die Hölle ein. Die Höllenstrafe dauert in alle Ewigkeit. Der Tod ist eine Straffolge der Sünde.


    Natürlich könnten die Wiedersprüche von Dogmen und Glaubenssätzen über Seiten aufgezeigt werden. Historisch wurde 325 durch Kaiser Konstantin, als oberster Bischof aller Bischöfe, die Kirche zur Staatsreligion erklärt. Konstantin ernannte Jesus zum Sohn Gottes. Unter Kaiser Theodosius wurde 381 beim Konzil in Konstantinopel die Trinitätslehre fixiert.

    Aus Grundriss der Dogmatik: „Die Theologie überragt alle übrigen Wissenschaften durch die Erhabenheit ihres Gegenstandes, die höchste Gewissheit ihrer Erkenntnis, die sich auf das unfehlbare Wissen Gottes gründet.

    Diverse Dogmen und Lehrsätze widersprechen einander eklatant. Sie sind weder logisch noch mit Hausverstand nachvollziehbar. Der Hauptsinn dieser Glaubensbestimmungen besteht in der Förderung von Macht und Einfluss der katholischen Amtskirche.

    In Österreich existieren 5 theologische Fakultäten und 2 kirchliche Hochschulen. Für die tierärztliche Ausbildung haben wir eine veterinärmedizinische Universität. Das Verhältnis von berufstätigen Tierärzten und aktiven Priester liegt bei ca. 2 : 1.
     
  4. Fragewurm

    Fragewurm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    304
    Werbung:
    Buchinhalt bewirkte Anzeige


    An den

    Internationalen Justizgerichtshof für Naturrecht, Menschenrecht,
    Völkerrecht und allgemeingültige Rechtsprechung

    Anklage: Kein Denkmalschutz für Religionen – konkret katholische Kirche. Missbrauch von Behauptungen ohne Realitätsbezug zum Vorteil der Organisation, jedoch zum Schaden der ganzen Welt

    Afrika wird von einer Bevölkerungsexplosion bedroht und hat die stärkste AIDS- Verbreitung:

    Papstkommentar (ORF 30.11.2015) auf die Frage ob der Gebrauch von Kondomen zur Vermeidung von HIV-Infektionen erlaubt werden solle? „Es gelte das Gebot der Enthaltsamkeit gegen das Verbot des Tötens abzuwägen. Es gehe darum, das Leben zu verteidigen oder den Geschlechtsverkehr, aus dem das Leben kommt. Diese Institution erlaubt sich Verhütungsmaßnahmen als Totschlag zu definieren und setzt damit die Basis zur Entmündigung der Frau, für Überbevölkerung, Elend und Fluchttragödien von x Millionen ja auf Zukunft gesehen Milliarden von Menschen (laut Prognosen wird die Bevölkerungsexplosion im AIDS-reichsten Kontinent bis 2050 auf 2,4 und bis 2100 auf 4,2 Milliarden Menschen ansteigen – siehe Literatur: „Schlechte Karten für die Zukunft“.


    „Wissenschaft“ ohne Logik widerspricht der humanitären Grundhaltung: Zitiert aus „Grundriss der katholischen Dogmatik“ von Ott: Die Theologie überragt alle übrigen Wissenschaften durch die höchste Gewissheit ihrer Erkenntnis, die sich auf das unfehlbare Wissen Gottes gründet. Ein Dogma ist eine Aussage, deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich und unveränderbar gilt.

    „Gott ist unendlich gerecht, barmherzig und die absolute wohlwollende Güte. Die Seelen derer, die im Zustand der schweren Sünde sterben, gehen in die Hölle ein. Die Höllenstrafe dauert in alle Ewigkeit. Der Tod ist die Straffolge der Sünde.“

    Eine Reihe von Dogmen und Inhalte von Glaubenssätzen widersprechen jeder Logik sowie Vernunft und dürfen keinen Rechtsanspruch haben auf einer öffentlichen Universität gelehrt zu werden! Staatlich erlaubte „Narrenfreiheit“ ist mit Wissenschaft unvereinbar!


    Durch gezielte Falschaussagen hat die Kirche die Menschen über Jahrhunderte zu ihrem Vorteil missbraucht und sich bereichert und sie macht es heute noch. Der durch Betrug der Menschen angehäufte Reichtum durch äußerst bedenkliche Erweckung von Hoffnungen durch testamentarische Begünstigung der Organisation sind schwerwiegende Delikte des kriminellen Weltkonzerns katholische Kirche.

    Nicht nur die katholische Kirche, auch andere Religionen wie der ISLAM , missbrauchen Menschenrechte und missachten die Menschenwürde, besonders jene der Frauen, und sind wie schwere Kriegsverbrechen , international anzuklagen und zu verurteilen.


    Werter Adressat,

    vielen Dank für Ihre Nachricht. Zur Zeit befinden wir uns in diplomatischen Terminen und beantworten daher Ihre Post zu einem späteren Zeitpunkt.

    Danke für Ihr Verständnis.

    Diplomatische Grüße

    marcus : steiner
    General Director ICCJV
    International Common Law Court of Justice Vienna
    Internationaler Justizgerichtshof für Naturrecht, Menschenrecht,
    Völkerrecht und allgemeingültige Rechtsprechung
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen