1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

negative energie angst

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von nicki243, 23. Januar 2008.

  1. nicki243

    nicki243 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    hallo,
    ich bin nicki und neu hier im forum.mein problem ist folgendes:
    ich bin vor ca2jahren in wohnung meines lebensgefährten gezogen,in dieser starb sein vater an krebs.anfangs wohnte die mutter noch bei uns die ist jetzt aber raus wegen der geburt unseres kindes.
    mit meinem freund klappt es nicht so gut-bei jedem streit rennt er zu seiner mutter u bleibt manchmal tagelang dort(eventuell auch aus angst vor eskalation)-ich bin mit kind alleine hier.
    wenn ich hier alleine bin belastet mich das dermassen das mir alles schwerfällt-ich erledige zwar die dinge aber alles mit dreifacher energie.ich bin normal ein aufgerehter quirliger typ.
    ausserdem denke ich das mir jemand der mich wirklich nicht mag irgendetwas schicktn das alles schief geht.kann das sein?oder ist das normal das man wenn beziehung nicht läuft phasenweise so leer sich fühlt?
    ich kenne mi nicht aus aber einmal hat mir eine zigeunerin vor 6jahren so eine wurzel gegeben,sie sagte ich waere von einer frau verwünscht(wenns stimmt dann die gleiche wie heute)und es passierten wirklich nicht mehr ständig blöde sachen
    würde mich über antworten freuen
    lieber gruss nicki
     
  2. Mirja

    Mirja Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    105
    Hallo Nicki,

    natürlich ist es "normal" sich leer zu fühlen, wenn es in der Partnerschaft nicht gut funktioniert. Und es muss ein saublödes Gefühl für dich sein, wenn dein Partner jederzeit, wenn er Probleme innerhalb eurer Beziehung aufkeimen sieht, zu seiner Mutter rennt. Wenn er tagelang dort bleibt, ist das sehr sehr kränkend für dich und in meinen Augen "nicht normal".
    Und dann fühlst du dich- verständlicher Weise- alleine, wenn er zu seiner Mutter läuft, denn normaler Weise klärt man Beziehungs-Probleme mit dem Partner.
    Es ist dann auch klar, dass dir so ein Verhalten dann Kraft abverlangt. Es ist ja auch sehr enttäuschend. Aber es hört sich auch so an, als wäre der Zustand eurer Beziehung schon länger so, weil dir Alltägliche Dinge mehr Kraft abverlangen als üblich, wie du sagst.
    Dann habt ihr auch noch ein kleines Kind, welches auch viel abverlangt und eigentlich deine "volle Aufmerksamkeit" benötigt... und Beziehungsstress dieser Art, ist allein schon wegen eurem Baby garnicht tragbar.
    Vielleicht fühlt sich dein Freund überlastet, nicht reif für eine Familie (?)... vielleicht ist die Mutter schon immer eine enge Vertraute für ihn gewesen, und er hat die Abnabelung nicht geschafft.

    Du sagst, du bist eigentlich ein quirliger Typ... na dann stell dir mal vor, man dreht immer mehr dem quirligen Typ, den Saft ab- was passiert dann?... dann kannst du dich vielleicht auch besser verstehen und mehr Verständnis für dich und deine Situation entwickeln.
    Lass dich nicht verbiegen. Wenn dein Freund nicht für e.klaren Weg in eurer Beziehung sein kann, dann sei du es. Mach dir in Ruhe Gedanken. (Z.B.:Wäre ich an deiner Stelle, würde ich ihm sagen, das sein ständiges Weglaufen irgendwann Konsequenzen trägt. Auf Dauer stumpft so ein Verhalten den anderen ab, weil irgendwann die Kraft fehlt, um das Weglaufen weiterhin ernst nehmen zu können).
    Was mich noch interessiert. Der Vater ist gestorben. Ist der Vater schon länger Tod? Oder vor 2 Jahren und du bist danach eingezogen? Wahrscheinlich durch den Tod des Vaters, wurde dein Freund und seine Mutter (auch verständlich) enger zusammengeschweißt.

    Wenn der Papa in der Wohnung starb, an solch einer schlimmen Krankheit... dann kann es sein, das das Klima in der Wohnung auch nicht so prickelnd ist, wegen all den Erinnerungen- hast du das Gefühl, dass dein Freund das belastet? Wie empfindest du die Tatsache, dass der Papa in der Whg gestorben ist?

    Das mit der Zigeunerin vergiss ganz schnell. Wenn das Leben öfter von dem abweicht, was man für sich selbst vorstellt, glaubt man gerne so einen Schmarn, hat aber mit was ganz anderem zu tun.
    Weisst du auf wieviele Menschen du in deinem Leben triffst, die dich nicht mögen o. die du nicht magst- wenn man allein nur durchs "Verwünschen" Macht auf andere hätte, naja dann... Wenn dir jemand Schlechtes wünscht und du ahnst, oder weisst, wer es ist, dann laß es an dir "abprallen". (Derjenige hat ein deftiges Problem mit sich selbst und benötigt Mitleid.)
    Auch beachte: Manche Leute erzählen gerne, das andere Leute einem Schlechtes schicken würden und dann bieten sie einem Dies und Das an, ihre Hilfe an- dadurch verdienen sie ihr Geld! Auch hier im Forum wirst du viele finden, die dir den gleichen Schmarrn erzählen und noch andere Dinge, wo sich die Nackenharre sträuben... aber auch diese verdienen ihr Geld damit o. sind einwenig...

    Besinn dich lieber auf das was jetzt "wirklich"- aktuell- ist. Du hast ein kleines Kind, was viel Freude bringt, dein Herz erblüht, aber auch viel Kraft, Anstrengung und Verantwortung kostet. Du steckst grad in einem Tief mit deinem Partner, obwohl du das zur Zeit absolut nicht brauchen kannst, wegen eurem Kind. Alleine zu sein und den Gedanken nachzuhängen tut dann noch sein übriges... da du eigentlich überhaupt nicht der Typ für bist. Behalt die Klarsicht über deine Probleme.
    Was ist mit Freunden? Wo kannst du dein Herz ausschütten?

    Alles Liebe, Mirja
     
  3. Werbung:
    Die schlechten gefühle sind bei dir sehr ausgeprägt.
    Geh alles etwas gelassener und ruhiger an, umgib dich mit grünem und oder blauem.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen