1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nach langer Zeit konnte ich auch wieder...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von ELLA, 16. März 2005.

  1. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Guten Morgen zusammen! :kiss3:

    Nach langer Zeit konnte ich mich heute Morgen an meinen Traum erinnern*freu*!
    Ich würde mich freuen,wenn ihr mir etwas dazu sagen könntet, ... :danke:

    Also:

    Wir,eine Gruppe von ca.20 Personen wurden durch den Wald gehetzt.Es waren Männer und Frauen und wir wurden von ihnen durch einen Wald gejagt. Sie sahen " ganz Normal " aus trugen keine Masken oder so, sie hatten Waffen dabei, von der Pistole über das Gewehr zum Schwert!
    Sie schrieen dabei, ja, rennt nur, rennt nur!
    Es fielen Schüsse, ich habe mich nicht getraut mich umzuschauen, rannte weiter...
    Dann kam ich an eine freie Stelle, ca.100m vor mir ein Hügel ich musste rennen wie noch nie zuvor, ich stolperte auf ungefähr der hälfte der Strecke...
    Hinter mir stand eine Frau zielte mit dem Gewehr auf mich...
    Ich hatte keine Angst,sah ihr in die Augen, sie waren so strahlend blau, ich musste lächeln.
    Sie starte mich an mit einer wärme,....
    Ich stand auf, sie drehte sich um und ging.
    Wie angewurzelt stand ich da,bis mir klar wurde es kann ja noch jemand kommen,also rannte ich zum Hügel.
    Dahinter war mein alter Kindergarten, hier kannte ich mich aus. Ich lief über das Gelände bis zum hintersten Gebäude.
    Setzte mich in eine UNGESCHÜTZTE Ecke und machte mich ganz klein.
    Dann hörte ich Kinderlachen.
    Eine Gruppe
    von Kindern stand plötzlich neben mir, mit bei Ihnen die Frau mit den strahlend blauen Augen.
    Ich frug,ob sie weg sind,ja, alle Du kannst mitkommen.
    Es ist vorbei!!!
    Dann kamen 3 weitere Kindergruppen in einer Gruppe war meine Tochter,sie sah mich,warf mir eine Hose von sich zu und Ihre Kindergartentasche.
    Sie gingen alle in Ihre Gruppenräume, ich versteckte mich unter der Hose und der Tasche und blieb in meiner Ecke sitzen.

    Dann wurde ich von meinem Sohn geweckt*grins*!

    Habt ihr Lust mir etwas dazu zu schreiben,ich freue mich schon darauf!!!

    Gaaanz liebe Grüße
    ELLA!
     
  2. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Hmmm,schade eigentlich,jetzt hab ich mich soooo sehr darüber gefreut und dachte, vielleicht sieht jemand etwas darin... :rolleyes:


    Wartende liebe Grüße
    ELLA!
     
  3. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Hallo Ella,

    gibts irgend was Besonderes in Deinem Wach-Erleben? Gab es da was, awas Dich geängstigt hat und/oder Dur hast um etwas kämpfen müssen? Hat es irgend etwas mit Vertrauen zu tun?

    lg
    Christian
     
  4. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo Seelenflügel!

    Danke für Deine Antwort und Deinen Denkanstoß!

    Ich darf es mit einem klaren Ja, beantworten.
    Es hat sich in letzter Zeit viel ereignet, Vertrauen....
    Hmmm, ich glaube ich denk noch mal ein bischen :rolleyes:

    Gaaanz liebe Grüße
    ELLA!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen