1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mondkalender und Outlook

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Moonshine, 28. August 2007.

  1. Moonshine

    Moonshine Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Bestimmt hat das schonmal jemand gefragt und ich finde die Antowrt nur nicht. Hat/Kennt jemand von Euch einen (guten) Mondkalender den man in Outlook importieren kann? Ich meine nicht nur Voll- und Neumondtage sondern so richtig koplett mit Tierkreiszeichen und vllcht sogar kleinen Ratschlägen.
    Gegoogelt habe ich schon mehrfach aber ohne wirklichen Erfolg. Alles was man dort findet sind veraltete Links oder maximal noch Uhrzeiten wann der Mond auf- und untergeht.

    Es muss auch kein Link für eine kostenlose Geschenktversion sein. Wenn jemand etwas Käufliches für meine Fragestellung kennt, dann bin ich sogar dankbarer als über alle werbeverseuchten Links. Lieber gebe ich Geld für einen interaktiven Kalender aus als alles von Hand abzutippen.

    LG, Moonshine :confused:
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    naja, ne. Ich hab davon noch nicht gehört.
    Copyright kommt ja auch noch hinzu, wohl.

    Aber ich schau einfach in ein Astroprogramm, um zu sehen, wo der Mond steht. Zur Not tuts Astro.com (Eingabe aktuelles Datum).

    Ich benutze Astrolog. Wenn man das richtig einstellt von den Settings, kann man es immer aufrufen und es zeigt den aktuellen Stand der Planeten. SUPER.

    UND DAS WICHTIGSTE IST: SO ein Mondkalender sollte ja die Uhrzeit des neuen Zeichens (also Mond in Widder um 14:00 blah usw) auch anzeigen. Mit dem Astroprogamm hat man das auf jeden Fall. Kann man vor und zurück navigieren (einfah neues Datum eingeben).

    Ist eben nur keine Deutung mit verbunden (da habe ich einen alten MoKa für).

    LG
    Stefan
     
  3. Moonshine

    Moonshine Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    42
    Genau das will ich eben abstellen, dieses "drei Kalender mit mir rum schleppen".

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee?
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    aber mit der Zeit lernt man doch die Bedeutung so ziemlich "auswendig"...
    :)
    zum Beispiel die Wäschetage (abhnehmder Mond), oder der Tag für den Friseur. Und die bestimmten Ausnahmen...
    Rasenmähen im Wasserzeichen. (Hab ich gerade vorhin gemacht.)

    Ich suche mir die jeweilige Beschäftigung und lern(t)e das einfach mit der Zeit.
    Ich hab nichts auswendig gelernt in dem Sinne, sondern mit der Zeit akkumuliert sich das einfach. Man geht der Beschäftigung viel intensiver oder bewusster nach, wenn man die verschiedenen Ergebnisse auch beobachtet. Das ergibt sich mir einfach, dass ich mit der Zeit einfach weiss, was besonders gut geeignet ist, in manchen Fällen naja, schlag ich dann noch mal nach.

    Hehe. Hast du was gegen Bücher im Schrank? :)

    LG
    Stefan
     
  5. Moonshine

    Moonshine Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    42
    Jep, das stimmt.

    Aber die Abfolge der Tierkreiszeichen mit Uhrzeit und Dauer, habe ich trotzdem nicht im Kopf :stickout2
     
  6. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi

    ja, das ist wirklich n Problem. ich hatte nach dem ersten auch keine Lust mehr einen neuen zu kaufen, kaufe ich mir lieber einen Roman für. Aber dafür hab ich halt die Astroprogramme (Bedeutung im Buch, Zeiten im Programm)...

    Man müsste online gucken, ob jemand so einen Mondkalender anbietet.

    Vielleicht mal googeln: "Mond+kalender+online" oder so...

    LG
    Stefan
     
  7. Moonshine

    Moonshine Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    42
    Damit habe ich meine letzten drei Mittagspausen und Abende verbracht und nichts Brauchbares gefunden. So entstand dann mein Hillfeschrei hier. Vielleicht hat jemand von Euch mehr Erfolg (gehabt).

    Kalender die man aptippen könnte, gäbe es, aber da kann ich auch einen aus Papier nehmen. So ein importierbares File wäre halt schon sehr schön.

    LG
     
  8. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    um bei googel effektiv zu suchen, kommt es auf die Eingrenzung miot Suchbegriffen an, also nicht einfach nur "Mondkalender" . Dann kriegst du auch alle Seiten die Bücher anbieten etc. :)

    meine erste Suche führte mich zum ersten Eintrag (Ich nenne die Seite aus Protest an diesem Service dort NICHT)
    bei google unter "mond+kalender+online" ; kannste selbst probieren, aber der ist SCHROTT, weil der keine ZEIT des Zeichenwechsels anzeigt. Ich hasse sowas.

    Nimm lieber den
    http://www.bunkahle.com/astrolog/mocal.cgi

    Da findest du unter dem jeweiligen Datum eine Zahl.
    Das ist zB beim 28.8 die 4. Also 4 Uhr.

    Am 25.8. steht da die 24, das ist nicht 0 Uhr sondern 23:59:59 wenn man so will. Zu dieser Zeit ist das neue Zeichen Wassermann (davor Steinbock).



    Diese Zeit ist gleich 4 Uhr MEZ (er schreibt GMT, aber ich habs überprüft, es
    ist normale MEZ). Also die Uhrzeit die wir verwenden. GMT wäre immer eine Stunde weniger als die unsere normale Uhrzeit.

    Man kann nicht alles haben, diese Schau aber ist gut, man muss sich nur dran gewöhnen.

    Bei dem ersten Google Eintrag (mond+kalender+online) kannst du auch viel stöbern, aber ich würd mich nicht dran orientieren, denn die schreiben zum Beispiel am 28.8 Wassermann, was völliger Blödsinn ist, weil wir seit gut 4 Uhr nachts FISCHE haben. Über sowas könnt ich mich stundenlang aufregen. *g*

    Bunkahle ist auch n Astrologe. Klar wir wissen, worauf es ankommt.

    LG
    Stefan
     
  9. Moonshine

    Moonshine Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Danke für die ganzen Anregungen!

    Sooooooooooooo blond bin ich jetzt auch wieder nicht *g*

    "Mondkalender Outlook"
    "Mondkalender ics"
    "Mondkalender Datenbank"
    "Mondkalender importieren"
    "Mondkalender download"
    und der gleichen....
    und natürlich auch alles auf Englisch haben eben leider nichts brauchbares ergeben.

    *verzweifel*

    Die von Dir genannten http://www.bunkahle.com/astrolog/mocal.cgi und http://mondkalender-online.de/ sind ganz interessant, kenne ich auch schon, aber leider sehe ich dort keinerlei Möglichkeit die Informationen in Outlook zu schieben außer sie von Hand abzutippen. Und dazu - wie schon erwähnt - kann ich auch'nen Papierkalender nehmen.

    Daher nerv ich weiter und frage nochmal in die Runde: Hat/Kennt jemand von Euch einen (guten) Mondkalender den man in Outlook importieren kann?

    LG, Moonshine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen