1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meinen Weg im Leben einfach noch nicht gefunden - Rückführung hilfreich?

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Astro11, 15. Oktober 2009.

  1. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Werbung:
    Habe zwar schon in anderen Threats geschrieben, mich mit vielen Leuten augetauscht sowie diverse Wahrsager konsultiert, aber vielleicht ist mein Problem hier richtig - ich überlege nämlich seit längerer Zeit, ob meine Probleme aus früheren Leben kommen und ob mir evtl. eine Rückführung helfen könnte.

    Es ist so, dass ich seit Jahren einfach fest sitze, d.h. in fast allen Bereichen herrscht ein Stillstand und ich komme einfach nicht so richtig weiter. Ich suche einen Job und den richtigen Mann. Immer mal wieder ergibt sich in beiden Bereichen etwas, aber nie auf Dauer, also nur wenige Wochen oder Monate. Dabei sehne ich mich nach etwas Beständigem und nach Fortschritt. Lediglich eine Berufung habe ich entdeckt, denn ich bin in einem kreativen Bereich tätig, was mir sehr viel Spass macht und was ich auch als eine Art Lebensaufgabe ansehen. Allerdings frage ich mich, wie ich davon leben soll, denn es ist sozusagen eine brotlose Kunst. Wie das also angehen? Denn in einem "normalen" Job fühle ich mich sehr unwohl und werde darin niemals meine Erfüllung finden. Dazu kommt, dass ich eine starke Intuition habe, Wahrträume, Vorahnungen und Jenseitskontakte. Als das anfing, dachte ich, vielleicht bin ich ja nur verrückt. Wieso sonst kann ich Kontakte zu verstorbenen Leuten haben, die ich teilweise nicht mal gekannt habe und wieso passieren mir so seltsame übersinnliche Dinge? Und das Schlimmste daran: Wieso funktioniert meine Intuition nicht bei mir selbst? Sonst wüsste ich doch selbst, was ich tun soll und müsste hier nicht um Rat fragen, und ich würde nicht immer auf die falschen Männer reinfallen.In der Liebe bin ich ratlos und ich sehne mich immer nach Unerreichbaren, oder nach solchen, die mir nicht gut tun. Überhaupt ist fast mein ganzes Leben von Sehnsucht bestimmt. Einer Sehnsucht, die ich nicht einordnen oder verstehen kann. Auch Fernweh spielt eine Rolle - die seit ca. zehn Jahren - nach bestimmten Ländern und Kulturen. Nur wenn ich dorthin verreist bin, war ich wirklich glücklich. Ich vermute die Ursachen in früheren Leben, bin mir aber nicht sicher.

    Wie soll ich meinen Weg finden? Ich suche und suche, aber - von meiner kreativen Aufgabe abgesehen, die ich vor ca. zwei Jahren wiederentdeckt habe - habe meine wahren Aufgaben noch nicht gefunden.
     
  2. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Hallo Astro11



    Mal eine Frage.

    Hast Du Dich denn schon gefunden ??
    Also ich meine , Dein ICH , was in Dir ist , was DU bist.
    Lebst Du es ?

    Oder lebst Du den Menschen , der von Deiner Umwelt so geformt wurde , und meinst , dass Du es bist?



    Liebe Grüße
    Tina
     
  3. Tamarand

    Tamarand Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Astro 11, ich hab dein Post mit gemischten Gefühlen gelesen.
    Einerseits ist dei Leben ja soo banal - andererseits sagst du:
    Mit dem Wort "Lediglich" negierst du genau das, was deine Lebensaufgabe ist!! Du hast gelernt, dass nur das zählt, was in der heutigen Gesellschaft Akzeptanz findet und willst scheinbar unbedingt zu dieser Gesellschaft dazu gehören.
    Tu das nicht. Mache deine Kreative Arbeit zu deinem Lebensinhalt!
    Es gibt eine ganze Menge Möglichkeiten, das auszubauen und seinen Mann oder Frau zu ernähren.
    Es kommt nur darauf an, was genau du mit Kreativ meinst und wieviel du bereit bist, zu geben an Zeit, Kraft und Geduld.
    Deine "Gabe" ist ein Himmelsgeschenk, missachte es nicht, gebrauche es mit Liebe für Menschen die deine Hilfe benötigen. Auch darin steckt ein Bereich deines Lebens, den du ausbauen kannst.
    Und- warum nicht für dich selbst?
    Weil genau diese "Gaben" schon die Antwort auf all diese Fragen ist.
    Liebe "Dich" selbst wie deine Nächsten.
    Nicht immer einfach aber machbar!:D
     
  4. Astro11

    Astro11 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    287
    Ob ich mich selbst gefunden habe - eine interessante Frage. Ich denke, ja. Nur hapert es noch immer mit dem Selbstbewusstsein. An manchen Tagen will ich unbedingt etwas an mir verändern, am Äußeren, weil ich denke, sonst nicht "gut genug" zu sein und an anderen Tagen sage ich mir: Ich bin so, wie ich bin und wer mich wirklich liebt, wird mich auch so lieben mit allen meinen Fehlern und Vorzügen. Denke mal, dass das mein Problem ist. Wenn ich mich selbst liebe, darf ich keine Komplexe haben.

    Die kreative Aufgabe werde ich vertiefen (es geht um das Schreiben, bin Hobbyautorin) und vielleicht lässt sich auch mit dem Esoterischen noch was machen. Wobei ich, was Hellsehen und Kartenlegen betrifft, mittlerweile etwas skeptisch bin. Denn was mir gesagt wurde, stimmte nur teilweise. Vieles war auch nur Mist und jede hat was anderes vorhergesagt! Einzig dem Kaffeesatz traue ich, weil hierbei bisher alles gestimmt hat.
     
  5. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    Liebe Astro11!

    ich denke dass jede Technik, die in einen höheren Bewusstseinszustand führt hilfreich sein kann diese Rätsel zu lösen bzw. dir deinen Weg aufzeigen kann.

    Du kannst also selbst mit Meditation, Rückführung, schamanischer Reise oder Channeling probieren Antworten zu finden (auch allein wenn du möchtest).

    Andererseits gehen deshalb auch viele Leute zu Medialen Menschen und Hellsehern, was aber sehr viel Vertrauen in die Person braucht um wirklich wirkungsvoll zu sein.

    Kartenlegen finde ich auch noch ein sehr sinnvolles Orakel solange man es selbst für sich betreibt. Es gibt da schöne Engelskarten oder Atlantskarten mit feiner Schwingung die einerseits Hilfestellung geben und andererseits motivieren.

    Alles Liebe, Susanna
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.888
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Wer sagt, dass der Weg den du gehst nicht DEIN Weg ist? Er scheint dir unbequem, nicht so wie du ihn gerne hättest, aber es ist doch wohl (d)ein Weg, bzw. der Weg, dem DU folgst.

    Man kann nichts erzwingen, je mehr du suchst, umso weniger wirst du finden - vielleicht weil du schon gefunden hast, vielleicht weil all das was du dir so für dich vorstellst gar nicht wirklich für dich gedacht ist.

    Gegebenheiten annehmen heißt die Devise zur Zufriedenheit. Hinschauen, welche Anteile man selbst hat an der Unzufriedenheit, wo Ansprüche bestehen, die nicht gerechtfertigt und auch gar nicht erfüllbar sind, und wo man sich selbst ein Bein stellt und in's Straucheln kommt.

    Irgendwo habe ich mal einen Spruch gelesen der so in etwa besagt: Du sollst nicht die Arbeit machen die du liebst, sondern die Arbeit lieben die du machst!, denn es ist alles eine Frage der Blickrichtung.

    Ob eine Rückführung hilfreich ist, kann ich nicht beurteilen. Hast du dir denn schon dein jetziges/hiesiges Leben, mit all deinen Wünschen/Ansprüchen/Vorstellungen etc. bis in's kleinste Eckchen angeschaut? Klar kann man nach hinten gucken, aber erstmal sollte man sich dem eigenen Istzustand stellen und die Verantwortung dafür übernehmen.

    Den Grundstein zur Unzufriedenheit legt man immer selbst.

    R.
     
  7. derschreiber

    derschreiber Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    419
    Werbung:
    was führt dich hierher?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen