1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

meine tante und ich

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von whitehorses, 9. Februar 2006.

  1. whitehorses

    whitehorses Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    hi! habe das thema auch unter "familienaufstellung" gepostet.
    also....
    meine mutter hätte eine zweite ältere schwester gehabt. meine großmutter
    ist ca im 6. schwangerschaftsmonat von einem hocker gestürzt, dabei ist das kind gestorben, aber das wurde erst später bemerkt.
    jedenfalls hat meine mutter schon öfters den ratschlag bekommen einen ort für ihre schwester zu gestalten, damit sie ihren platz bekommt.
    angeblich steht meine mutter auf dem platz ihrer toten schwester.
    und das ganze betrifft mich, denn ich hatte wirklich massive zerstörerische probleme die letzten jahre. meine mutter hatte selbstmordversuche, ich habe seit einigen jahren leider auch diese zerstörerischen gedanken. gottseidank aber gut im griff.
    ich habe mir die letzten jahre immer wieder gedacht: was denn jetzt noch, ich bin eh schon so tief gefallen, jetzt gings mir doch besser, was habe ich denn nun schon wieder übersehen?
    ich bin wirklich eine kämpferin, aber mich macht das total fertig.
    mir wurde schon früher einmal gesagt man soll zb einen baum pflanzen für meine tante... meine mutter und wir haben das bisher nicht getan.
    ich habe jetzt eine beraterin diesbezüglich und sie wird mit mir meine tante segnen.
    ich würde gerne noch mehr über all das wissen.... was ist mit meiner tante, warum finden meine mutter und ich keinen frieden, warum wird alles zerstrt und kaputt gemacht, was ich mühsam wieder aufbaue.
    ich habe die letzten jahre sehr viel auch übers sterben und den tod nachgedacht und bin wirklich nur mehr verunsichert, wenig lebensfroh und sehr verängstigt.
    würde mich sehr freuen über eure antworten.
    sorry wegen meines schreibstils...bin etwas aufgeregt...:stickout2
     
  2. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo whitehorses! :)

    Normalerweise sollte zu einem Thema immer nur ein Thread eröffnet werden. Aber damit du unterschiedliche Meinungen/Anregungen zu deinem Problem bekommst lasse ich diesen hier geöffnet. :)

    Liebe whitehorses, ich persönlich bin davon überzeugt, daß die Lösung für deine Probleme nicht im esoterischen Bereich zu suchen ist. Deine ungeborene Tante hat bestimmt kein Interesse daran dir Schaden zuzufügen. Warum sollte sie das tun? Rachsüchtige Geister gehören eher in schlechte Horrorfilme! :)

    Lass dich bitte nicht von Scharlatanen an der Nase herumführen. Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du Probleme dein Leben in den Griff zu bekommen. Mein Ratschlag wäre zunächst, daß du die Ursachen in aller Ruhe analysierst und dann daran arbeitest.

    Prinzip: Ursache - Wirkung. Ich lerne nicht für die Klausur - ich falle durch. Ich bin aggressiv, schlecht gelaunt, egozentrisch... - die Menschen halten sich von mir fern. Ich lebe über meine Verhältnisse - ich bekomme finanzielle Probleme. usw. usw. usw. ;)

    Vor allem: Ändere was du ändern kannst und alles andere lerne zu akzeptieren. :)

    Warum aufgeregt? :) Hier beißt keiner... ;)

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
  3. whitehorses

    whitehorses Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    13
    hi!
    aufgeregt bin ich weil ich doch etwas ziemlich persönliches hier in einen öffentlichen raum stelle.
    ich weiss schon wie das funktionier mit ursache und wirkung
    vielleicht hätte ich mehr über mich schreiben sollen anstatt einfach so los zu schreiben. ich beschäftige mich sehr mit mir und suche meinen frieden.
    ich habe wirklich probleme gehabt die letzten jahre und ich habe mich informiert und therapien gemacht etc etc
    es ist eben wie ein fass ohne boden.
    und manchmal gibt es eben so einen starken einfluss von "woanders".
    ich suche keine entschuldigung und möchte niemandem schuld geben.
    ich spüre dass es so ist wie ich oben geschildert habe... und ich will mehr erfahren.. über diese seele... anscheinend hat sie ja was zu sagen... und da meine mutter nicht gerade zuhört bin ich jetzt an der reihe.
    freue mich über jeden eurer gedanken die auch hierzu einfallen
     
  4. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo whitehorses,

    auch ich bin der Meinung, daß Du Dich um Dich, um Deine Seele kümmern solltest. Wenn nichts in Deinem Leben funktioniert, so liegt das daran, daß Du nicht Deinen Seelenplan lebst. D.h. Du lebst nicht wirklich das, was Deine Seele will. Das weißt Du genau und deshalb möchtest Du Dich lieber von hier "verabschieden". Aber das ist keine Lösung, das würdest Du "drüben" bereuen. Wenn Du wirklich bereit bist, Dir Deiner Seele bewußt zu werden und Deinen Seelenplan zu leben, dann lebst Du wirklich und alles wird funktionieren. Und das, was Du als starken Einfluß von "woanders" bezeichnest, kommt im Grunde aus Dir selbst, aus Deiner Seele, die Dich aufmerksam darauf machen will, was nicht stimmt in Deinem Leben.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  5. whitehorses

    whitehorses Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    13
    :nono:

    ich suche nicht nach lösungen für meine probleme im esoterischen bereich.
    und ich kenne mich und meine seele.
    sorry mit euren ratschlägen liegt ihr total daneben.
    und eigentlich bat ich um erklärung zu dieser konstellation. that´s it.
    ist ja nicht so kompliziert..oder?
    :schnl:
     
  6. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Sorry, aber Du kennst Deine Seele nicht, denn sie ist viel mehr, als Du Dir im Moment vorstellen kannst. Wenn Du Deine Seele leben würdest, bräuchtest Du keinerlei Erklärung !

    Vielleicht versuchst Du das Thema in einer anderen Rubrik ?! Wenn Du eine Erklärung brauchst, dann legt Dir vielleicht jemand die Karten oder Du machst ein Channeling. Wohlgemerkt, ich rate Dir dazu nicht, aber eine Erklärung, die den Verstand beruhigt, findest Du hier leider nicht.

    Liebe Grüße und viel Glück !
    Gabi
     
  7. whitehorses

    whitehorses Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    13
    Liebe Gabi!

    Was Du schreibst bezüglich meiner Seele ist schon klar.
    Ich suche jedoch nicht jemanden der mit der Seele meiner Tante in Kontakt tritt.
    Es gibt Menschen mit besonderen Fähigkeiten und es gibt antworten auf meine Fragen.
    Es geht jetzt nicht darum was ich tun soll oder an wen ich melden soll um etwas für mich zu tun.
    Mich würde interessieren wo eine verstorbene Seele ist, was sie tut, was sie fühlt und so weiter. Und warum manche Seelen so vehement auf sich aufmerksam machen wollen.
    Ich denke da bin ich im Unterforum "Sterben,Tod,Leben nach dem Tod" schon richtig.
    Denn ich rede von einem Kind dass starb bevor es auf die Welt gekommen ist, für dass es kein Grab gibt und kein Gedenken.
     
  8. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo whitehorses !

    Dann schau doch vielleicht erst mal hier rein : http://www.esoterikforum.at/threads/7026

    Hier kannst Du lesen, was mit den Seelen nach dem Tod geschieht.

    Diesem Kind geht es gut ! Ich weiß, das tröstet nicht. Aber das Grab und das Gedenken ist etwas, daß den Hinterbliebenen fehlt und was sie sich wünschen, um richtig trauern zu können ...

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  9. whitehorses

    whitehorses Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    13
    :) :)

    Danke für den Link.
    Ich bin der Meinung dass das Kind seinen Platz haben will und das ist auch nur fair so.
    Ich denke dass hat nicht mit einer Projektion nach aussen meinerseits zu tun, sondern dass diese Seele in der Tat sehr n meiner Mutter und mir gerüttelt hat um auf sich aufmerksam zu machen.
    Und ich denke es wird allen besser gehen wenn man einem verlorenen Familienmitglied gehörschenkt und Achtung entgegenbringt.
    Vielleicht meinen wir ja im Grunde genommen ähnliches.
    Ich fixiere mich auch nicht ganz auf diese Sache, mich interssiert das einfach so sehr. Und ich bin so dankbar diese Erfahrung machen zu dürfen.
     
  10. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Das Kind hat schon einen Platz, bzw. würde gerne dort hin gehen. Das ist aber kein Platz, den man von "der Erde aus" bestimmen kann. Ich sehe das eher so, daß das Kind an Euch "rüttelt", weil es endlich losgelassen werden will. Es will endlich gehen dürfen. Die Achtung und Liebe schenkt ihr diesem Kind doch im Herzen, da braucht es keine äußerliche Zeremonie, kein Abschiednehmen ... nicht für das Kind ! Es gehen zu lassen, wäre das größe Geschenk für diese Seele. Wenn ihr dabei Hilfe braucht, schaut mal hier hinein: www.ichbin.de

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen