1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Tante hatte ein Nahtoderlebnis -- Danach war sie sehr glücklich

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von Edan, 7. Februar 2006.

  1. Edan

    Edan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    Hallo,
    meine Tante war in den letzten Jahren sehr krank.Unzählige Male, ..Notarzt,..Klinik, und Op´s.
    Als ich sie mit meiner Mutter nach einem Klinkaufenthalt dann mal wieder zu Hause besuchte, machte sie einen sehr auffällig glücklichen, freudigen Eindruck.
    Ungewöhnlich gesprächig empfing sie uns und recht aufgebracht erzählte sie uns ihr ihr für sie schönstes Erlebnis.
    Wie schon so oft fiel sie mal wieder ins Koma.Sie hatte u.a. auch Diabetes.
    Nur diesmal bekam sie alles um sie herum total klar mit. Sie hörte ganz deutlich wie der Notarzt zu der Familie sagte, ....ach, glaub sie ist diesmal nicht mehr zu retten.Es hat keinen Zweck mehr....usw.
    Dann schilderte sie uns, dass sie plötzlich ihren schon länger verstorbenen Mann gesehen hat.Sie rief seinen Namen, aber er reagierte nicht. Dabei hätte sie ein unbeschreibliches glückliches Gefühl und keine Schmerzen gehabt.Alles war hell und warm.Also, wenn so das Sterben ist, dann hätte sie jetzt überhaupt keine Angst mehr davor und sie würde lieber heute als morgen sterben.
    Bin mir felsenfest sicher,dass sie, als sie dann kurz drauf wirklich starb , bestimmt friedlich und glücklich gefast gestorben ist.
    L.G.
    Edan :blume:
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Edan,

    ist eine schöne Geschichte und ich bin mir sicher, daß sie friedlich gestorben ist und sich sogar darauf gefreut hat, hinüber zu gehen. Für Dich und Deine Familie sicher ein besonderes Ereignis und auch kein Zufall, daß sie Euch vorher noch davon erzählt hat (sie hätte ja auch gleich hinüber gehen können).

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Edan

    Edan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,Gabi,
    möchte noch dazu bemerken, dass meine Tante nichts mit Esoterik oder so zu tun hatte. Sie war eine bodenständige , realistische Dame , die resolut im Leben stand. Umso mehr war ich ja erstaunt, dass sie uns so ein Erlebnis überhaupt erzählt hat und erst recht dann die Art und Weise, wie sie´s tat, doch freudig, erleichternd, als ob ihr jetzt ein riesengroßer Stein vom Herzen gefallen ist. Die Tatsache nun erfahren zu haben, es ist ja nicht schlimm, das sterben.Sie sei enttäuscht und traurig gewesen, dass man sie dann wieder ins Leben zurückgeholt habe.
    Sie hatte es dem Arzt nachher gesagt, dass sie alles was er damals gesagt hat, also , dass sie nicht mehr zu retten sei, genau gehört habe. Er war daraufhin sprachlos, er wird wohl demnächst mit seinen Äußerungen etwas vorsichtiger umgehen.
    L.G.
    Edan :blume:
     
  4. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Edan,

    nee, man braucht nichts mit Esoterik zu tun haben, das habe ich übrigens auch nicht ;-), bzw. würde ich eine Menge Themen nicht als Esoterik bezeichnen, um so etwas zu erleben. Umso schöner, daß sie das an alle Nahestehenden und den Arzt ;-) weitergeben konnte. Damit hat sie zumindest den Arzt nachdenklich gemacht, und das ist doch schon was ! :)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Durch ein Nahtoderlebnis kann man auch den Weg zu der Esoterik finden.
    Das was deine Tante erzählt hat kann ich nur bestätigen, hatte vor Jahren auch ein Nahtoderlebnis.
    Danach hat man keine Angst mehr vor dem Sterben ganz im Gegenteil.:)

    LG Tigermaus:)
     
  6. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Hallo

    Dieses möchte ich gerne ganz dick unterstreichen. .

    Auch andere Bewußtseinsebenen die wir in Meditation erreichen sagen uns "Habe keine Angst".

    Es ist nur die Angst vor dem Unbekannten ja vielleicht auch vor der Esoterik die doch vieles erklären kann wo Wissenschaft und Religionen keine Antworten bzw. nur Teilantworten und Erklärungen haben.

    Alles Liebe
    _________
    Ute
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Wie Recht du hast.:)

    LG Tigermaus
     
  8. silberstern

    silberstern Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    146
    Werbung:
    Hallo Edan,

    danke für dein Posting. Es tut gut, sowas zu lesen. Es ist so unendlich tröstlich!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen