1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Stadt, meine Gegend, mein Revier..

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SYS41952, 8. Juli 2009.

  1. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Ich will Euch getz ma aklährn, wattatt mit den Ruhrpott so allet auf sich hat.

    De Ruhrpott is’n ganz besonderen Pott, der aintlich mit’n Pott nich so richtich wat zu tun hat. Dat sacht man nur so, weil da allet an Menschen ausse ganzen Welt in ein Pott kommt. Dattis auch de Grund für dasse alle so menschlich sind, in den Pott. Dat hat schon de alte Teechtmeier gesacht: „Imma schön Mensch bleibn, ne“!“ Un da ham sich de Ruhrpötter bis getz dran gehaltn. Is ja auch vanümftich so.

    Dat wa so inne Zeit vonnet Industrallisieren, als von übbaall aus de Zechengegenden de Kumpelz anne Ruhr kamn, weilet da ja noch Kohle geben tat. De eigene hatt’n se wacka schon alle aussegrabn un vahökat. So sintann innen Lauf vonne Zeit übba zehn Millionen Loite hier annekommn. Dat is de größte Ansammlung von Menschen auf ein Hauf’n in Europa. Nur dat man nich Hauf’n sacht, sondann Pott. Is ja auch vanümftich so.

    Getz abba ma ähnsthaft.
    Also ganz, ganz früha, inne Zait wohsse lange nach Menschen suchen konntes und nix gefunn hätts, weilz noch gakkeine geben tat, wa dat Reviea, so sacht man aunoch dafür, auch schon da. Zwah noch ohne Ruhr; die gab datta aunoch nich, abba dafür um so mehr Gebiet. Dat wa ne Zait, die nennt man Kabohn. Dat is so lange hähr, dat man sich da nur auffe Geologn valassn kann. Die ham nemmich rausgefunn, dat in diese Zait nemmich de Kohle entstann is. Aus richtich dicke hohe Bäume, die zicka vizzich Metta hoch wurn un dann aus Altersgründn einfach ummekippt sind. Dann kam Schlamm drübba, der is dann einetrocknet un de Boime lagen drunta und wurn zu „schwattes Gold“. Is ja auch vanümftich so.

    Ne ganz Zait wahs dann ruhich in Reviea. Manchma wahs richtich übbaschwemmt, manchma widda trocken, dann wurtz a…kalt. Un dann is dat getz so zicka 80.000 Jahre her, als dann de erstn Menschkes kam’n. Nonnich so richtiche wie wir getz, abba schon ganz oohntliche Burschen, nemmich de Neandatala. Die ham sich dattan auch innet Reviea so richtich gemütlich gemacht und ihre Spurn hintalassn, damit wa wat von den erfahrn könn und übbahaupt wiss’n, dattat die gehbn tat. Is ja auch vanümftich so.

    So vor zicka 6.000 Jahre liefen dann de Nendatala nich mehr da rum. Wah wohl nich mehr so gemütlich, weil et ja auch nich mehr so kalt wah. Da kam’n so richtiche Loite, wie wir dat getz sind un ham et sich in Reviea gemütlich gemacht. Da hat man soggah Gräber gefunnn von diese Loite, die dammals schon ihre Kumpelz da begrahm ham. Is ja auch vanümftich so.

    Dann is dann irgndwann de Ruhr gekomm’n. Und noch was spätta war dann dat Reviea imma widda ma von annere Loite bewohnt wordn. Ers ma wahn dat de Kelt’n, dann kam’n de German’n, irgendwann wollten de Röhma `rein, die hat man abba dann nich so richtich gelassen und ers ma orntlich vakloppt un wechejahcht. Is ja auch vanümftich so.

    So in dat Mittelalta dann wah dat Reviea dann `ne richtiche Wiesn- un Ackalandschafft, so wie et Saualand. Nur flacha. Ungefähr so wie et Münstaland. Hier gab et Wies’n, Kühe, Schweine und Bauann. Alle ganz friedlich ham ‘se da beisammngehockt un landwirtschaftlich für ihr Auskommn gesorcht. Is ja auch vanümftich so.

    Dattata Kohle gab, wußten de Menschn auch schon früha. Abba da hamse sich nich son Kopp für gemacht. Zu Zaitn von et Mittelalta ham`se zwah schon in Witt’n na’ Kohle gegrahm, abba dat wah’n dammalls ja noch nich so richtiche Zech’n, sondann kamann eha Grub’n für sag’n. Also, flache Grub’n, nich so tief wie hoite. So richtich ging dattan los umme Wende von dat achzehnte auffet noinzehnte Jahunnat. So innahalb von zicka fuffich Jaahn gab dat dann anne 300 richtich tiefe Grub’n mit Kohlehacka unta tahge, watt so viel haissn tut wie, die ham tiefe Löcha senkrecht inne Erde gegrahm und hamm sichann waagerecht weita durch de Erde gebuddelt, bisse Kohle gefunn ham. Dat ham’se dann Berchbau genannt. Un dat, wo`se de Kohle gefunn ham, da ham`se Flöz für gesacht. Is ja auch vanümftich so.

    Ja, un dann ham’se alle kräftich für de Kohle gegrahm. Also nich nur für et Schwatte Gold, so ham’se dafür auch gesacht, sondann auch für de Kohle wosse mit bezahl’n kannz, wenze wat kauf’s. Un weil se alle so schön zusammhaltn taten, ham’se sich nachna Waile „Kumpelz“ genannt. Is ja auch vanümftich so.

    Dat ging dann allet ganz unspäcktakulähr vowätts. Für dat, wo’se gegrahm haben, hamse Zeche gesacht. Un für weil se irrntwann so viele davon hatt’n, ham de Zech’n selba auch eigene Nahm gekricht wie z. B. Zeche „Glück Auf“ oddä Zeche „Zollann“ un so ähnlich. Is ja auch vanümftich so.

    Allze dann ganz viele Zechn hattn, hattense loggischawaise auch `ne Menge Kohle, also dat Schwatte Gold. Un mit dieset schwatte Gold konnt man ja nix anneres mach’n alzet vabrenn’. Da ham so`n paa Kumpelz dann Öfen für gebaut. Un weil die ganz schön groß waan, ham’se da Hochöfen für gesacht. Viellaicht abba auch, wail die so große Hitze vonne hohen Temperaturn hatt’n. Kannich nich genau sag’n. Straitn sich bis hoite de Gelährtn noch drübba. Is ja auch vanümftich so.

    Ja, un mit diese Öfen konntesse so viel Hitze mach’n, dasse damit Aisn flüssich krichtes. Dat fand man dann richtich toll, weil da so’ne richtiche Metallindustrie am wachsen kam. Un dat brachte ja auch widdä Kohle, also getz abba nich die schwatte sondann die für zum ausgehbn. Ja, un da hatt’n de Kumpelz dann irntwann ma richtich viel von un ham für ihre Schätzkes imma schöne Sachen anneschaft. Is ja auch vanümftich so.

    Dann, datt wah so inne sippzigga Jahre, fing de Ruhpötter dann so lamsam de Kohle am ausgehn. Nich die zum ausgehm, sondann dat „Schwatte Gold“ für zum haizn inne ganze Welt. Dat wah dann echt ne schlimme Zait für de Pötter, weil de Stahlkocha, also die mitte Hochöfn, auch abzogen, weil datta nich mehr so richtich fluppte. Mit den Stahl un dem kochen. Da wah man dann zwah oohntlich am rumprotestiern, abba nutzte nix. Inne Jahre dannach wurd dat imma schlimma und de Pötter wahn auch schon manchma kaine Kumpelz mehr für de dicken Bonzen, sondann sind auf Straße gangen und ham richtich Rabatz gemacht, gegen de Fisematenten vonne Gewähkschaft und so. Is ja auch vanümftich so.

    Jo, un getz is dat Reviea sonne richtich schönne Gegend. Früha fuhrn de Pötter immer innet Saualand für zum Ausspann anne Wochenendn. Da saßen se dann auf’m Klappstuhl inne Wälda anne Bäche un ham gegrillt. Hoite is dat ummekährt. Getz sitzen annen Sonntach nemmich manchma haufenweise Saualända auffe alten Halden un machn Picknick oddä gehen in sonn Berchbaumuseum für ihre Bildung zum Auffrischen. Alte Zechen kucken un dicke Schiffshebewähke und all sonn Industriekram, dä da noch am Rumstehn is. Is ja auch vanümftich so.

    So, getz is ers ma Schluss mit übban Ruhrpott schraibm. Sonz könnta dat ja allet nich inne Köppe behalt’n. Muss getz aussadähm wacka mit Frau JLoS un mitte Kinna nache Omma anne Grenze vom Reviea für zum Kaffe trinken. Is ja auch vanümftich so.

    Quelle:http://www.qype.com/place/129865-De-Ruhrpott-Welt
     
  2. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Ich lese lieber Haikus :D
     
  3. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Dann solltest Du mal in die kehren und dich fragen was dir so Schwierigkeiten bereitet an diesem Text..

    warum er für dich so unlesenswert erscheint..

    oder belastend viel.


    *esomodusoff*

    :D:kiss4:
     
  4. Sheela

    Sheela Guest

    Wat? Mensch Sys wo kütts du denn her....:morgen:



    :D
     
  5. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182

    :kiss4::danke:
     
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Sys - einfach herrlich!!! (und endlich mal was, was man ganz leicht lesen kann ... :lachen::lachen::lachen:)
     
  7. sage

    sage Guest

    Hier ne Hörprobe von die Gegend...



    Sage
     
  8. Xchen

    Xchen Guest

  9. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.563
    Ort:
    NRW
    Dat is gezz abba ma echt töfti, wattich hier zu lesen krich...:thumbup:

    Grüße aus dem südlichen Grüngürtel vom Pott...genannt EN-Kreis...:D
     
  10. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Werbung:
    Mein Haus, mein Toilett, mein Gott,
    steckt alles tief in Pott
    und wenn mich einmal lange weilt
    ich rauche Pott und bian befreit
    aaaaight!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen