1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

meine Geburt

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Sternendiamant, 16. August 2006.

  1. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe gerade einige Beiträge gelesen über trauende User. Ich stoß dabei immer wieder auf Babys, die starben. Ich möchte jetzt mal meine Geschichte erzählen und vielleicht könnt ihr mir etwas helfen.

    Geboren wurde ich genau neun Monate nach der Hochzeitsnacht, aber ich kam eine Woche zu spät. Meine Mutter hatte am 18.2. einen Kontrolltermin und man bemerkte, dass ich die Nabelschnur um den Hals hatte. Die Geburt wurde eingeleitet. Aber wie das genau war (in welcher Reihenfolge) weis irgendwie keiner mehr. Ich wurde mehr oder weniger in letzter Minute durch einen Kaiserschnitt rausgeholt. Zum Glück habe ich auch keine bleibende Schäden. Ich musste nur einige Tage im Brutkasten verbringen.

    In einem Buch vom Dahlke las ich, dass sich die Babys selber die Nabelschnur um den Hals legen. Ich wollte also praktisch Selbstmord begehen. Ich wollte einfach nicht raus in die Welt. Ich habe immer das Gefühl, dass es auch jetzt noch viel mit meiner Seele und mit mir zu tun hat. Irgendwie muss ich den Grund finden. Wieso wurde ich dann doch geboren? Stieß mich auch meine Mutter ab (was auch Dahlke meint)? Bis heute kann ich kaum einen Rollkragenpullover oder einen engen Schal tragen. Es stört mich alles sehr bei der Kehle. Ich habe auch allergisches Asthma.

    Könnt ihr mir dazu etwas sagen? Ich möchte alles besser verstehen und mich somit auch besser kennenlernen.

    Vielen Dank fürs Lesen.
    Jasmin
     
  2. nici

    nici Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Baden-Württemberg
    hallo jasmin,

    also ich glaube nicht, das sich babys im mutterleib selbst die nabelschnur um den hals legen, das du dir damit noch vor deiner geburt das leben nehmen wolltest, bezweifle ich stark !! :nono:
    du wurdest auf diese welt geboren um deine aufgaben zu erfüllen, um deine erfahrungen zu machen und um zu lernen !! :move1:
    warum denkst du, deine mutter stieß dich ab ?
    ich hatte keine nabelschnur um den hals, kann aber nichts am hals ertragen, nicht mal ne kette. das hat damit glaub nix zu tun !

    du bist auf der suche nach dir selbst , aber ich denke, du fängst total falsch an ! du gehst schon davon aus, das du wohl garnicht hier sein solltest, das ist der falsche weg !!!!!! frag dich lieber, wozu du hier bist, welche aufgaben du zu erfüllen hast, etc. was du für dich und andere machen kannst. die antwort wirst du aber erst im laufe deines lebens bekommen, wie wir alle. es hat alles seinen sinn, auch das du auf dieser welt bist ! :flower2:

    viel erfolg auf deinem weg

    liebe grüße , nici :winken5:
     
  3. dejavue

    dejavue Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    wuppertal
    ich glaube auch nicht,an selbstmord im bauch!!!
    ich denke eher das es durch die Kindsbewegungen kommt,schließlich turnen die babys im bauch ziemlich hin und her...
    Mein Sohn hatte auch die nabelschnur um den hals,aber er war von ganzen herzen gewünscht und gewollt!deshalb ich mich deiner meinung nicht anschließen...

    lg lia
     
  4. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    Hallo,

    Dahlke hat es so in seinem Buch geschrieben. Mehr darüber fand ich leider nicht. Wie auch immer. Auch wenn es "Zufall" war, dann hat es eine Bedeutung. Das passiert ja auch nicht ohne Grund plötzlich. Natürlich hatte es auch einen Grund wieso ich es überlebt habe.

    glg Jasmin
     
  5. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Werbung:
    Hy !

    Eine Inkarnation wird ausgibieg und genau geplant, wenn das alles erledigt ist und die Seele sich seine Mutter ausgesucht hat, kommt sie und nistet sich im Sexual Chakra der Frau ein ! Dort kann sie ein und aus gehen wie sie will solange bis sie inkarniert, die Seele inkarniert erst bei der Geburt des Babys beim ersten Atemzug verbindet sie sich mit dem Körper und nicht früher oder später ! Du kannst also das mit der Nabelschnur gar nicht beeinflusst haben !

    Das Baby nimmt höchstens die Eigenschwingungen von der Mutter auf ! Das du keine Rollkragenpullover usw.. tragen kannst ist eine emotionale / mentale Blockade von einer Erinnerung von irgendeinen schlimmen Erlebniss, wenn du die Ursache herausfindest und in Liebe darauf gehst kannst du diese Blockade auflösen !

    MFG

    IL
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen