1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Arbeitgeberin. Legung 3 Karten

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von DETKA21, 2. August 2012.

  1. DETKA21

    DETKA21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    habe im Moment Streß mit meiner Arbeitgeberin.
    Bin in der 33 SSW und bis zum Beginn der Schutzfrist bereits 4 Wochen krankgeschrieben.
    Meine Chefin meinte die müsste mich jetzt einfach abmelden (400 € Job).
    Rechtens ist das nicht. Ich möchte aber nicht unbedingt eine gerichtliche Außeinandersetzung, da ich dort bereits seit 9,5 Jahren gearbeitet habe und das Verhältnis bis jetzt immer gut war.
    Habe 3 Karten gegzogen und gefragt, wie sich die Situation entwickeln wird.
    P. S. habe nächste Woche einen telefonischen Besprechungstermin mit meiner AG.

    QS=

    Eigentlich sehe ich ein gutes Ende, jedoch verunsichern mich die Wolken.
    Was meint ihr???
    :danke:
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Sie kann dich nicht einfach, ohne Kündigung abmelden, muss dir auch 6 Wo vor und 8 Wo nach der Geburt einen Zuschuss zum Mutterschaftsgeld zahlen.

    Vielleicht ist euer Verhältnis nur so gut, weil sie dich seit 9,5 Jahren über den Tisch zieht??? Nur so ne Idee!

    …und bei Mutterschaft einer Minijobberin?

    Notfalls mal ein informatives Gespräch mit der Minijob-Zentrale in Essen führen.

    Alles Gute für dich und dein Baby!
    R.
     
  3. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Bei mir ist der Reiter die QS.

    Ich seh das recht positiv. Wird viel Energie zur Klärung reingesteckt. Schaut aus, als ob du Hilfe bekommst und die Entscheidung fällt und es kommt zur Besserung der Situation. Du packst das schon. Es nimmt ein gutes Ende.
     
  4. DETKA21

    DETKA21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Berlin
    Danke für die antworten. Zu der ersten möchte ich nur sagen, bin Rechtsanwaltsfachangestellte und mir ist sehr wohl bekannt,dass die mich nicht einfach abmelden kann und zu zahlen hat. Mir ist auch klar dass ich falls es zum Gerichtsverfahren kommt gewinnen werde. Ich möchte dieses aber vermeiden und im guten mit ihr auseinandergehen. Trotzdem danke für den Tipp.

    Liebe Grüße
    Detka
     
  5. Daconia

    Daconia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Ort:
    An der See
    Hallo Detka, das Recht ist auf Deiner Seite und das weiß auch Deine Chefin. Sie war an dem Tag nur übelgelaunt und wollte sich ihren Ärger von der Seele reden...Sie schätzt dich sehr und verzichtet halt nicht so gerne und schon gar nicht soooo lange auf Dich...Am Ende wird sich alles auflösen und Frieden kehrt ein.

    Alles Liebe Dir und lasst es Euch gut ergehen, du bist ja nicht ohne Grund Krankgeschrieben....also, Füße hochlegen und an denk an Dich und dem Baby.
     
  6. DETKA21

    DETKA21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Vielen lieben dank für deine mühe. Ich hoffe das ist in der Tat so. Habe nächste Woche einen Termin mit der um die Sache zu besprechen. Werde dann im Anschluss berichten.
    Liebe Grüße.
    Detka
     
  7. Sahara

    Sahara Guest

    Werbung:
    mein eindruck ist, dass irgend etwas anderes zwischen dir und deiner chefin steht. frag doch mal nach, ob sie will, dass du nach der baby-pause zurückkommst und weiterhin bei ihr bleibst, ob sie deine arbeit schätzt. und umgekehrt würde ich ihr sagen, dass ich die arbeit mit ihr schätze (wenn dem überhaupt so ist. vielleicht magst du eh weggehen...) und gern weiterhin ein gutes arbeitsklima hätte und sie darum bitte, dass alles ordnungsgemäß abgewickelt wird.
    ich habe den eindruck, reden und die sache direkt ansprechen wäre wichtig für dich!!!
    frag sie auch geradeheraus, warum sie dich abmelden möchte und dich nicht ordnungsgemäß behandelt, warum sie das gute verhältnis zwischen euch aufs spiel setzt? vielleicht gibt es etwas, was schon länger zwischen euch steht, was du nicht weißt.......
    (es könnte sein, dass, wenn du das schluckst und hinnimmst, wie sie es machen möchte, du irgendwann weggehen würdest, weil es immer als große Belastung zwischen euch stehen wird.)

    danach ist es leichter für dich, dich an eine offizielle stelle zu wenden, denn du hast ja das gespräch gesucht und sie damit im grunde vorgewarnt.

    du hast auch rechte!

    alles gute:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen