1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Muttertag

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Nayeli, 9. Mai 2010.

  1. Nayeli

    Nayeli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.339
    Werbung:
    Muttertags-Rap
    v. Wolfgang Menzel


    Ich sing meiner Mama zum Muttertag
    einen Rap, der soll sagen, wie sehr ich sie mag.
    Ja, ich muss es laut singen, denn ich liebe sie sehr.
    ich weißja, sie hat es mit mir manchmal schwer.
    Dann tob ich und schrei und halt nicht den Mund.
    Dann schimpft meine Mama und macht mich gleich rund.
    Doch ich ärgere mich nachher, und es tut mir auch leid,
    denn eigentlich mag ich ja auch keinen Streit.
    Und wenn sie auch manchmal was sagt, was ich nicht fasse,
    ich find meine Mama doch echt große klasse.

    Die meiste Zeit könn wir uns ehrlich gut leiden.
    Nur manchmaql , da sind wir nicht gut drauf , wir beiden.
    Das beste ist aber, wenn wir uns wieder vertragen,
    und uns gegenseitig nachher was ganz Nettes sagen,
    und wir sind nicht mehr böse und lachen uns an,
    weil keiner so gerne alleine sein kann.
    In meinem Muttertags-Rap geb ich der Mama zum Schluss,
    einen ganz lieben , dicken Muttertagskuss.
    Und wenn sie mal wieder was sagt was ich nicht fasse,
    ich find meine Mama doch echt große klasse.


    Das bekam ich heute früh von meinem kleinen Rapper, die anderen Kinder sorgten für Blumen , Frühstück und erledigten den Abwasch,und sind nun draußen am Zaum bauen, damit Mama nicht weg läuft.
    Ich danke Gott für meine wunderbaren Kinder
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen