1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein erstes Erlebnis

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Candlelight, 10. Februar 2005.

  1. Candlelight

    Candlelight Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    68
    Ort:
    FFB/München
    Werbung:
    Hallo allerseits,

    ich wollte euch mal berichte, wieso es mich hierher verschlagen hat :) Bitte seht es mir nach, wenn meine Beschreibungen Laienhaft sind. Es ist wirklich meine erste bewusste Erfahrung diesbezüglich gewesen.

    Also, wie ich ja in meiner Vorstellung schon schrieb, trägt meine Hundedame da einen großen Anteil. Leider ist sie schon älter und nicht mehr ganz gesund. Sie hat Spondylose, eine krankhafte, schmerzhafte Veränderung der Wirbelsäule. Seit einigen Tagen hat sie mit einem erneuten Schmerzschub zu kämpfen, den ich versuche mit Teufelskralle zu behandeln.

    Naja, jedenfalls gestern Abend habe ich mich zu ihr auf den Teppich gelegt und habe ihr sanft die Wirbelsäule entlanggestreichelt. Ich habe die Augen zugemacht und mich auf das Streicheln konzentriert. Auf einmal spürte ich, dass meine Hand ganz warm wurde, und ich beim Streicheln auf eine Art Widerstand traf. Hmmm, also es war nicht körperlich zu spüren, eher energetisch. Jedenfalls habe ich sie vorischtig weitergestreichelt, bis in die Rutenspitze. Eine ganze Weile lang, lagen wir so aneinandergekuschelt beisammen.

    Naja, jedenfalls durfte ich heute Morgen feststellen, dass sie deutlich weniger Schmerzen hatte, als noch gestern Abend. Sie trug ihre Rute schon wieder stolz erhoben!

    Ja, das war meine allererste Erfahrung. Danke fürs zuhören :kiss3:
     
  2. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Candlelight,

    durch Berührung, Massage ... kommt es oft zu einer Veränderung des Gewebes. Wenn man bewußt seine Hand auflegt, wird das Gewebe nach kurzem wärmer oder es beginnt zu pulsieren.

    Die Erfahrung, die Du mit Deiner Hündin beschreibst ist sehr schön. Der Kontakt die Nahe das Spüren der Energie, das alles gehört zusammen. Es entspannt und Entspannung fördert die Durchblutung und lindert die Schmerzen. Auf dieser Grundlage basieren einige Therapierichtungen.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  3. yoni

    yoni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    du hast eine schöne beziehung zu deinem hund.

    ist diese wärme durch das handauflegen und das spüren von energie dann das, was man reiki nennt?

    yoni
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen