1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Manche starke Erdbeben - vom Menschen verursacht

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Gawyrd, 9. April 2008.

  1. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    "Die Idee, so schien es, taugte allenfalls für einen Sciencefiction-Krimi. Ein Bohrgestänge wird in den Boden getrieben. Von seinem unteren Ende aus läuft Wasser in den Untergrund. Auf einmal beginnt die Erde zu zittern - erst unmerklich. Schließlich zerreißt der Boden mit einem lauten Knall, ein Beben erschüttert die Gegend, Gebäude wanken, Menschen fliehen aus ihren Häusern.

    Ursache solcher Ereignisse ist normalerweise die Plattentektonik. Dass aber Menschen die kilometerdicke Gesteinskruste der Erde ins Wanken bringen, erscheint unwahrscheinlich. In Basel ist dies aber geschehen: Letztes Jahr löste die Bohrung einer Anlage, die mithilfe eingepressten Wassers Erdwärme aus dem Boden gewinnen soll, mehrere Beben aus. Zwar gab es bei den Beben kaum Schäden, doch das Projekt wurde gestoppt. Auch in Australien, Frankreich und Kalifornien haben Erdwärmeanlagen erhebliche Erschütterungen verursacht. ... "

    Die Erde ins Wanken bringen (Standard)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen