1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mal wieder Halbsummen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von venus-pluto, 17. Januar 2009.

  1. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Da ich leider (noch) nicht im Besitz von Literatur über Halbsummen bin und mich damit auch noch nicht so lange beschäftige, muss ich mal was fragen. Normale Radix-Halbsummen sind mir klar. Aber wie ist das bei Transiten, Progressionen, Synastrien? Sind Halbsummen auch in Kombi anwendbar? Beispiel: Trifft im Transit meinetwegen die Halbsumme von T-Neptun und T-Uranus auf meine R-Venus und auf meiner Venus tummeln sich noch andere Halbsummen aus meiner Radix....muss ich dann sämtliche HS in die Deutung einbeziehen? Eigentlich schon, oder?
    Ich find's ja eh schon schwer, bei den Unmengen von Aspekten durchzublicken und doch bin ich auf den Geschmack gekommen. :rolleyes:
    Ich komme zum Beispiel auch überhaupt nicht klar mit den HS-Bäumen. Da nehm ich lieber Augenmaß und vergleich dann. Vielleicht hat ja jemand praktische Tipps, wie ich mir die Sache etwas erleichtern könnte.

    Liebe Grüße! Schrödi :)
     
  2. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Miez.

    Klar, gerade da und überhaupt. Radix allein ist doch fad :)
     
  3. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Hi hi! :)

    Eben, Radix allein is fad. Aber mir fehlt (für mich) irgendwie noch ein überschaubares System, um sie rauszufiltern. Mit Ariadne komme ich einfach nicht klar, was die Bedienung angeht. Vielleicht sollt' ich mal einen Kurs bei dir belegen. Und mein Galiastro läßt nur jeweils die Halbsummen raus, die zu einem Radix gehören und den Vergleich muss ich dann per Auge machen und rausschreiben. Geht auch, ist aber recht mühsam und wenn ich nicht voll und ganz bei der Sache bin, verzettel ich mich völlig.

    LG!!!!
     
  4. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Hallo S.K.

    Schau mal hier rein.
    Die Hamburger Schule - sehr ereignis orientiert - macht auch Prognosen mit Halbsummen.

    Dort gibt es sogar ein Testprogramm.

    Dilbert
     
  5. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    http://www.sternton.com/wissen/h/#Halbsummen Hallo "Schrödi..."

    hab Dir mal einen Link eingefügt und ... ich las den Namen "Ebertin". Von Ebertin weiß ich, dass er aus einer "Astrologen-Familie" stammte (kommt nun drauf an, welcher dieser gemeint ist). Es gab früher einmal sehr viele Bücher, die im "Ebertin-Verlag" veröffentlicht wurden. Evt. gehst Du mal dort auf Forschungsreise, um über Halbsummen "fündig" zu werden. (PS. Mein Astrologie-Kalender wurde vor Jahren mal von Ebertin verlegt.....)

    Ansonsten habe ich durch meine Astrologin gelernt, dass "halbsummen" in geschwächter/abgeschwächter Form zu deuten sind. Wir zuvor zu lesen, sind dann die Orben sehr klein,- bzw. nach nur getingen Abweichungen der Kon. zu werten. Dabei sollte man auf den Planeten achten, der den Transit hervor ruft. Ist ein "Schnellläufiger", dann ist das Ergebnis sehr gering (zB Mond). Bei den "Dicken Dingern" gehe ich von einer größeren "Wirkkraft" aus, die sich sogar beim HK-Eigner auswirkt/auswirken kann

    Alles Liebe
    Alia/Elia
     
  6. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Werbung:
    Hi, Alia.

    Also… Halbsummen sind, so sie per dynamischer Betrachtung zur Radix entstehen, immer signifikant. "Standard" Aspekte haben immer Vorrang, und wie schon Ebertin et al. sagte, sollte man bei _allen_ dynamischen Aspekten mit einem Orb von 1° zu Werke schreiten, auch bei den "Standards" -- womit der Orb für beide "Klassen" ident wäre.
    Klar ist ein schneller Transit nicht so lange wirksam, aber auslösen wird er genauso wie ein langsamer. Einfach mal nachdenken…
    Wo sonst als beim HK-Eigner sollte sich denn bitte irgendwas astrologisches denn auswirken? Bei den Stadtwerken? Der NASA? Barrack Obama?
     
  7. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    So, heute hab ich mir endlich mal die KdG bestellt und mit Ariadne hab ich auch weiter rumgebastelt. Aber trotzdem komme ich mit der Bedienung noch nicht wirklich klar. Ariadne zeigt mir Halbsummen an, auf die ich sonst nicht komme :confused: Irgendwas mach ich falsch. :tomate:
     
  8. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Miez.

    Ariadne zeigt in den Linearen nicht nur Halbsummen, sondern auch Harmonics, wenn du den Teiler nicht auf 1 stellst. Dann hast du natürlich auch Halbsummen auf Winkel in der Ansicht, während du "im Normalfall" nur Halbsummen auf Konjunktionen zu sehen bekommst. Teiler 4 ist Standard (zeigt also alle Winkel, die bei der Division von 360 / 4 keinen Rest haben, i.e. Konjunktion (0°), Opposition (180°), Quadrat (90°)). Willst du eine tiefere Auflösung, wählst du einen größeren Teiler (bis 36 ist "zulässig", gebräuchlich ist bis 16) -- aber da sind wir in den Harmonics ebenso wie in den Halbsummen…
     
  9. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Lieber hi,

    das hat mir jetzt schon ein bisschen geholfen. Trotzdem: ich komme einfach nicht mit der Optik klar. Ich sitz davor, wie der Ochs vorm Tor. Aber ich geb nicht auf!

    :) Liebe Grüße!!!
     
  10. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Werbung:
    ...hm, was für ein Problem hast du denn mit den HS-Bäumen, oder überhaupt, wo mangelt's da denn an System in deiner Vorstellung?

    Ariadne kenn ich nicht, es gibt aber ein Astrologieprogramm (vielleicht das, was schon angesprochen wurde? muss nochmal gucken...gibt ne Testversion), dass dir alle Halbsummen hintereinander weg ausdruckt, logisch, nach Einteilung deiner Wahl. Ich benutz eigentlich die 16er Teilung (mit Transneptunern) & das ist dann genau ein übersichtliches A4-Blatt :)

    Abendgrüße :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen