1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Maitreya

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Maxi1108, 27. Februar 2009.

  1. Maxi1108

    Maxi1108 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Fulda
    Werbung:
    Eine wichtige Frage an Leute, die sich auskennen:

    Kennt jemand "Maitreya" oder den Herrn im pakistanischen Burnus auf den Webseiten von share-international.de ?

    Er steht in direkter Verbindung zu "Benjamin Creme", der dort seit Jahren auf Maitreya, den Weltenlehrer und "Messias", hinweist.

    Bei der Suche im FORUM bin ich meistens auf Beschreibungen der Begriffe (z.B. "maitreya" im Buddhismus) gestoßen, konnte aber nicht erfahren, wer dieser dort abgebildete Herr, der wie aus dem Nichts erscheinen und wieder verschwinden soll, ist. Er soll Heilungen u.ä. vornehmen und Wunder wirken können.

    Wer kann mir da konkret weiter helfen? :danke:
     
  2. Aeracura

    Aeracura Guest

    Ich halte Maitreya für echt und es gibt ihn (sagen die Engel). Benjamin Creme glaube ich nutzt das jedoch aus. Ich kenne ihn aber nicht wirklich gut es ist also eher eine intuitive Einschätzung
     
  3. padma8

    padma8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    204
    Werbung:
    Maitreya ist eine Gestalt im tantrischen Buddhismus, der sich in ferner Zukunft (5000 Jahre nach Buddha Shakyamuni, also von jetzt gesehen in ca. 2500 Jahren, oder noch später) manifestieren soll.
    In der äußerst umfangreichen buddhistischen Literatur gibt es eine einzige kurze Stelle, in welcher die Prophezeiung ausgesprochen wird, nichts weiter als ein Stück Text.
    Es handelt sich weder um einen Weltenlehrer, Messias oder ähnliches, die Gestalt spielt nur im tantrischen Buddhismus (einer anspruchsvollen Geheimlehre, die mündlich von Lehrer zu Schüler übertragen wird) eine Rolle, und zwar eine sehr marginale.

    Diverse alte Eso-Literatur (Blavatsky etc.) bezieht sich immer wieder auf Maitreya, so wurde etwa der Inder Krishnamurti schon als sehr junger Mensch von verrückten Westlern als Maitreya-Weltenlehrer proklamiert, wovon er sich distanziert hat.

    Es gibt immer wieder Geschäftemacher und Schwindler, die mit Maitreya hausieren gehen, so auch der Herr Creme, der seit zig Jahren sehr gut von Vorträgen lebt, die sich auf angebliche Erscheinungen von Maitreya beziehen, die niemals stattgefunden haben, die ganze Webseite ist geisteskranker Fake für Leichtgläubige.

    Asiatische spirituelle Pfade im allgemeinen und der Buddhismus im speziellen setzen darauf, dass jeder Mensch durch eigene Kraft und Übung ein höheres Bewußtsein erlangen kann, dazu braucht man keinen "Weltenlehrer", derartige Ideen sind dem Buddhismus wesensfremd und passen zum monotheistischen Erlösungsglauben.

    Volker Zotz: Maitreya - Kontemplationen über den Buddha der Zukunft.
    ISBN 3-87998-054-3

    Zu Krishnamurti
    Kritik zu Herrn Creme
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen