1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Machen Saturntransite krank?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Annastern, 20. November 2010.

  1. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Meine Lieben,

    ich habe eine echt schwere Zeit und die Meinen ebenso. Und wies der Teufel will, überall ist ein auffälliger Saturntransit zu beobachten - Zufall? Oder leider völlig normal?

    Bei mir steht er gerade gradgenau im Quadrat zur Sonne. Seit der Auslösung hab ich alle Zipperleins, die sich sonst brav aufs ganze Jahr verteilen, zugleich.
    Einen Tag Migräne, einen Tag Zahnschmerzen, die eine Wurzelbehandlung nach sich ziehen, einen Tag Menstruationsschmerzen und einen Tag der ganze Mund entzündet, sodass ich nicht schmerzfrei essen oder reden kann.
    Mein lieber Mann liegt danieder mit einer ordentlichen Nieren/Blasenentzündung. Bei ihm steht Saturn gerade in Opposition zur Sonne und zu seinem Saturn.
    Meine Mutter hat ein Sandkorn unterm Aug, das operiert werden muss und sich noch zusätlich den Oberschenkelhals gebrochen. Bei ihr steht Saturn grade in Konjunktion zu ihrem Radix-Saturn.

    Meine Frage an Euch: Zufall oder habt ihr ähnliches mitgemacht?

    Achja, die Häuser, in denen er wandert: bei mir im 6ten (eh klar), beim Gatten in 9, bei der Mama in 3.

    Schlimm ist das, ich sags Euch!:tomate:

    Beste Grüsse,
    Anna
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.057
    Hallo Anna,

    als t-Saturn vor Jahren durch mein 3.Haus und über Pluto lief, hatte ich wochenlang massive Probleme mit dem Schultergelenk. Ich konnte meinen Arm kaum über Schulterhöhe heben. Also Einschränkung im Bewegungsbereich, was ganz gut zum 3.Haus passt.
    Bei dir siehts ja noch etwas schwieriger aus, denn Saturn ist nicht nur grad ins 6.Haus gekommen, er steht auch noch gradgenau auf Pluto, der Mitherrscher von 6 ist und im Quadrat zur Sonne. Das ist schon ziemlich heftig.
    Bei Zahnproblemen müsste auch Mars mit drin hängen. Er steht z.Zt. auf deinem Neptun. Ebertin spricht bei dieser Verbindung von einem Energiemangel, Infektionskrankheiten, Eiterung...

    Ich wünsche dir und deinen Lieben gute Besserung.

    lg
    Gabi
     
  3. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Vielen Dank, Gabi, für Dein Feedback!
    Weißt Du, was mich bei all den körperlichen Problemen so wundert?
    Ich war noch nie so erfolgreich wie seitdem Saturn in meinem 6ten Haus ist. Es ist zwar irre viel zu tun und ich bin ständig überarbeitet, aber es sind alles total tolle Aufträge und ich freu mich auf jeden Einzelnen.
    Das ist doch seltsam, oder?! Dass einerseits Saturn in 6 die schon beinahe erwarteten gesundheitlichen Troubles mit sich bringt, aber auf der anderen Seite scheint er mich gut mit Jobs und tollen Aufträgen zu versorgen.
    Sieht fast so aus, als hätte er auch seine guten Seiten...

    LG,
    Anna
     
  4. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Ich hab Sonne-Saturn opposition im radix und mond-saturn konjunktion, von daher müsste ich ja chronisch krank sein und ständig irgendwelche weh wehchens haben was teilweise der fall ist.
    Adler schreibt ja dass leute mit sonne-saturn quadrat und opposition generell eine schwache körperliche grundkonstitution haben was bei mir total stimmt, Saturn drückt halt komplett mein wesen nieder dadurch dass er sowohl einen negativen aspekt zu meiner sonne und meinem mond bildet, und ich hab schon immer dieses gefühl der niedergedrücktheit und niedergezerrtheit, was halt auch meinen körper dann betrifft.
    Aber bei mir ist das auch irgendwie so komisch, nämlich wenn ich mich am körper rasiere schneide ich mir überall was rein (was aber andere gründe hat) und ich glaub das könnte auch mit saturn zu tun haben, aber irgendwie bemerke ich das garnicht wirklich obwohl ich überall rote wunden habe dann am körper, die dann zwar heilen und weg sind nach ner zeit aber ich mache es wieder, aber wie gesagt es hat einen anderen grund. :rolleyes:
     
  5. omapetrathyra

    omapetrathyra Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    100
    Hallo, in der Astromedizin wird dem Saturn zugeordnet- die Zähne, die Knochen und Gelenke, die Ohren, das Bindegewebe- Sehnen,Gefäße, Muskeln, Haut, eben alles was den Körper verbindet, das 6. und 12 Haus sind Gesundheitshäuser, das 6.ist auch das Haus der Arbeit u. a.,das 5. die Selbstständigkeit, der Satur ist der Prüfer, hast du dich ausreichend um deine Gesundheit bemüht, hast du bei Saturntransiten nicht unbeding laufend Probleme, der Saturn kann aber mehr als nur negative Beschehrungen bringen, hast du deine Selbstständigkeit sorgfälltig aufgebaut, mit Geduld und Liebe gearbeitet,bringt der Saturn die Belohnung, Saturn ist die Reife, das Alter, die Zeit....
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Werbung:
    hallo Annastern,

    Saturn in Bezug zur Sonne hat oft körperliche Mängel und Wehwehchen zur Folge. Man hat weniger Energie als sonst, man ist geschwächter.
    Doch was du schreibst, du machst deine Arbeit , es ist irre viel Arbeit.

    da ist es meiner Meinung einfach, jedenfalls kenne ich es so, Saturn / Sonne, man muß aufpassen das man nicht zuviel arbeitet und das Überarbeiten bringt auch gesundheitlichen Probleme mit sich.
    ich sehe Saturn in Verbindung mit Sonne auch Arbeit an sich selbst.

    und so wie die @Oma.... sagt, wenn man die Arbeit macht die Saturn erwartet, kann er dich sogar belohnen und dich zum Meister machen.


    Schön das du siehst, das Saturn nicht nur ein Miesepeter ist.

    LG
    flimm
     
  7. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Hallo,

    vielen Dank für die aufschlussreichen Zeilen.
    Tatsächlich hab ich mich um meine Zähne jetzt 6 Monate nicht gekümmert, obwohl ich wusste, der eine Zahn ist ein Problemfall. Aber irgendwie gings dann doch immer und immer - bis jetzt. :tomate:
    Das mit der Selbstständigkeit ist absolut richtig!!!
    Ich bin ja selbstständig und hab die letzten Jahre sehr gekämpft. Jetzt hab ich mich entschlossen (da war Saturn noch in 5), auch mal andere Jobs anzunehmen. Und siehe da, die bringens total. Mehr Geld und auch mehr Spaß als gedacht. Davor wollte ich jahrelang nichts von anderen Jobs wissen. War total stur was das betrifft. Aber seit ich mich so geöffnet hab (was ja eigentlich total GEGEN Saturn spricht im klassischen Sinn, das sich öffnen...), seitdem gehts echt wie geschmiert...

    Danke auf jeden Fall!

    LG,
    Anna
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Anna,

    ich kenn dein Horoskop jetzt nicht; hast du irgendwas momentan oder fix im 10. Haus?
     
  9. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Hallo Flimm :),

    das mit dem Über-Arbeiten stimmt sicher momentan, weil es aber einfach so Spaß macht und ich mich nicht entscheiden kann, einen Auftrag abzulehnen und in Ruhe die anderen zu machen. Sondern ich mache alles, weils einfach gute Jobs sind. Wehwehchen stimmt auch. Es sind ja keine schlimmen Krankheiten, sondern eher so Zipperleins, die aber eben gehäuft auftreten.
    Kraft hätte ich mental genug, um ewig so weiterzumachen. Aber der Körper mags halt offenbar nicht...
    Ich fühl mich arbeitstechnisch echt "belohnt". Es werden irre viele Sachen etwas, an denen ich in den letzten Jahren erfolglos gearbeitet und getüftelt hab und die sich einfach nicht in Aufträge verwandeln wollten. Aber jetzt klappts. Muss aber etwas dazu sagen: ich hab die letzten Jahre meine Arbeitsweise sehr verändert. Ich mach nix mehr so irgendwie, sondern bin so eine genaue Perfektionistin geworden, was ich früher gar nicht konnte. Also ich sitz jetzt ewig bei einer Sache, lese alles 100 mal durch usw. Das konnte ich früher gar nicht. Und jetzt werden die Dinge aber auch was. Vielleicht war das ja der Saturn in 5...

    LG,
    Anna
     
  10. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Hi Annie,

    nein, 10tes Haus ist leer, hab nur Neptun in 7 und bin sonst "oben" im Radix (8,9,10,11,12) total leer...

    MC ist in Wassermann und vom Transit her steht schon längere Zeit der Neptun samt Chiron in 10. Also sicher schon über ein Jahr.

    LG,
    Anna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen