1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lo-pan Kompass

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Lettenbichler, 24. November 2005.

  1. Lettenbichler

    Lettenbichler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich lese gerade im Buch "Flying Star Feng Shui" von David Skinner das mir von Heike (heimoh) empfohlen wurde. Darin wird auch der Lo-pan genauer beschriben. Ich habe mich im Net bereits umgeschaut, was so ein Lo-pan kosten wird und bin auf € 230,- für einen angeblich Originalen in chin. Schrift, und € 350,- für die dt. Verfassung gestoßen.

    Es gäbe lt. Buch aber die Möglichkeit einen HOME-MADE LO-PAN zu "basteln", damit wird jedoch die Genauigkeit der Messung vermindert.

    Nun zu meiner Frage:

    Wie seht ihr das? Kann ich es wagen einen Lo-pan Komass selbst zu machen, oder soll ich lieber einige Zeit sparen und mir dann einen originalen Lo-pan besorgen. Es gibt ja auch wesentlich günstigere Lo-pan´s um nur € 15,- jedoch ist dies die "Einfache Ausführung mit 16 Ringen". Kämen solche auch in Frage um eine Analyse nach den Fliegenden Sternen zu machen?
    Ich denke eher nicht.

    Ich freue mich schon auf eure Beiträge :guru:

    Schöne Grüße
    Lettenbichler
     
  2. heimoh

    heimoh Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Letenbichler,

    ehrliche Meinung??....ich denke schon :)

    Also meiner Meinung nach braucht man keinen Lo-Pan. Ein einfacher Kompass, der eine gradgenaue Einteilung hat, reicht völlig. Den bekommst Du ab 15,00 Euro im Survival Laden, beim Optiker oder im Sportgeschäft. Ein Lo-Pan macht natürlich viel her...aber brauchen tut man ihn nicht wirklich. Wenn Du gerne mit einem Lo-Pan arbeiten möchtest mußt Du schon mehrere hundert Euro berappen. Und Du solltest Dir im klaren darüber sein, dass der Umgang mit dem Lo-Pan relativ schwierig zu erlernen ist.

    Also, Du kannst Dir einen Lo-Pan kaufen und "studieren" musst es aber nicht, um eine Analyse zu erstellen.

    Lieben Gruß
    Heike
     
  3. Lettenbichler

    Lettenbichler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Tirol
    Puh!! Na dann bin ich ja beruhigt!!:banane:

    Ich dachte schon, es wird mir nur
    der original Lo-Pan geraten.

    Hast du dieses Buch (Flying Star Feng Shiu) auch gelesen? (Wahrscheinlich schon)
    Welche Eindrücke hast du davon?
    Ich bin erst beim Kompass angekommen, aber es macht mir einen guten Eindruck.

    Schöne Grüße
    Lettenbichler
     
  4. Kolibri

    Kolibri Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Zentralschweiz
    ich habe das buch auch... bin aber zuerst besser am englisch lernen, damit ich nicht jedes wort nachschlagen muss. die fliegenden sterne habe ich in einem seminar gelernt.
    das mit dem lopan ist so, du brauchst keinen, ausser du möchtest wirklich damit arbeiten. was nützen dir 30 ringe, wenn du nur 3-4 davon anwendest? die original chinesischen sehen zwar schön aus, aber wenn du nicht chinesisch lernen willst, würde ich dir eher einen übersetzten empfehlen.
    um die fliegenden sterne zu berechnen brauchst du ihn nicht. wenn du das sitting und die winkel definiert hat, dann schaust du besser in der tabelle im buch nach, wo die sterne stehen.
    lg
    kolibri
     
  5. Athos1972

    Athos1972 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Wien
    Also meine Feng Shui Beraterin hat einen sehr schönen Luo Pan (Abbildung auf ihrer Home-Page unter feng-Shui --> Luo Pan). Der ist aus Holz und ist offenbar recht genau. Wahrscheinlich sagt sie auf Anfrage gerne, woher sie den hat und was der gekostet hat.

    Ich persönlich finde die Scheibe sehr beeindruckend und noch beeindruckender, daß man daraus etwas ablesen kann und daß das dann noch so hinkommen kann - so persönlich und einfach stimmig ist. Geiles Teil.
     
  6. Xuan Kong

    Xuan Kong Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo,

    einen Lo Pan würde ich nur dann einen raten, wenn er wirklich damit arbeiten möchte und kann.
    Für den eigenen Gebrauch für zuhause reicht ein normaler Kompass wo man die Grade genau ablesen kann, aus.

    Erst wenn du eine Ausbildung in Feng Shui gemacht hast, lernst du für was die anderen Ringe benötigt werden.
    Unseren Schüler z.B. lernen wir das Feng Shui so, dass diese auch ohne einen Lo Pan arbeiten können, dieser ist ja eigentlich nur ein Hilfsmittel.

    Freundliche Grüsse
    Roman
     
  7. Pfingstrose

    Pfingstrose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    14
    Als zertifizierte Feng Shui-Beraterin empfehle ich Dir keinen chinesichen Kompass zu kaufen. Ohne eine Feng Shui-Ausbildung kannst Du den Kompass nicht anwenden.

    Es macht eher Sinn, dass Du dir das Geld für eine Beratung oder für eine Ausbildung sparst.

    Bis bald
    Pfingstrose
     
  8. Lettenbichler

    Lettenbichler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    :) Ich bedanke mich ganz herzlich für eure hilfreichen Beiträge.
    Ich werde mir also keinen Lo-Pan Kompass kaufen sondern
    einen gewöhnlichen Kompass und dann kann´s an die Arbeit gehen...

    Danke
    Lettenbichler
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Monja1000
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.159

Diese Seite empfehlen