1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lass dich nicht ausnutzen!!!

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Maccey, 24. Juni 2016.

  1. Maccey

    Maccey Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2016
    Beiträge:
    47
    Werbung:
    Für Wissenschaftler, Erfinder, Techniker, Forscher etc. Lass dich nicht ausnutzen! Ich kenne einen Fall wo eine Familie etwas erfunden hat für sich und die Menschen. Sie wurden von ihren eigenen Arbeitgeber bestohlen und ermordet. Sei nicht ihre Puppe! Geh immer davon aus dass deine Arbeitgeber kein Herz und Mitgefühl haben, egal wie freundlich sie auch wirken mögen!!

    Ich war auch ein Wissenschaftler und deswegen fühle ich mich verpflichtet als Wissenschaftler das an dich Wissenschaftler weiter zu geben! Ich weiß dass wir mit unserer Arbeit sehr abgelenkt sein können!

    Setze dir ein Stichtag! Wenn du etwas bis zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht schaffst, lass es fallen!

    Vergiss nicht dass es auch ein Leben ohne Wissenschaft gibt! Wie Freundin/Frau/Kinder/Freunde/Familie etc. Ich habe mich fast in meiner Forschung begraben. Ich bin wirklich beinahe draufgegangen. War jemand am Ende da mir zu helfen? Außer Wissenschaftler keiner.

    Wissenschaft kann manchmal wie eine Droge/Sucht wirken.

    Mir hat sehr gut der Satz aus der Sci-fi Serie Farscape gefallen. Wie John Crichton zu einem Wissenschaftler sagte; It is not always science! Es ist nicht immer nur Wissenschaft!

    Es ist es nicht Wert dafür zu sterben!

    Das ist sehr ernst gemeint! Die Erde ist kein Paradies! Pass auf dich und deine Familie auf!!!

    Bitte gib das weiter!
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.017
    Ort:
    VGZ
    Das weiß ich. Mein Alter war selbst Erfinder und hat das Patent schlicht an die Baufirma verkauft und ne Abfindung kassiert. Da braucht man nicht vor warnen. (Dieses Teil, wo man ganz leicht Pflastersteine mit aushebeln kann)
     
  3. Maccey

    Maccey Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2016
    Beiträge:
    47
    Nun wie teurer der Wert, desto gefährlicher wird es für dich. Manchmal ist die Frage dann, willst du ein Patent wirklich wagen wenn es um Millionen bis gar Milliarden geht? Ist sehr gefährlich. Du löst ein Problem bei einer Firma, und morgen bist du in einem Unfall verunglückt. Bei teuren Projekten würde ich mir das "schlafen bis morgen" schon gut überlegen!
     
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.017
    Ort:
    VGZ
    Wenn ich "selbst" erfinden würde, dann gäbe es ne Zusatzerfindung als Absicherung. Garantiert.
     
  5. Maccey

    Maccey Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2016
    Beiträge:
    47
    Die dich von den Toten zurückholt? lol
     
  6. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.017
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Quark. Wenn ich etwas erfinden würde, dass Leben bringt oder schützt, dann zugleich auch etwas dass den Tod bringt.
     
  7. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.879
    Laß Deine Paranoia mal stecken. Wenn Du im Rahmen einer beruflichen Tätigkeit bei einer Firma etwas neues entwickelst oder erfindest, erwirbst Du kein Patentrecht darauf. Das ist ganz klar geregelt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitnehmererfindung
     
    Grey, flimm, LynnCarme und 3 anderen gefällt das.
  8. Ava----

    Ava---- Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    141
    Ich arbeite seit 10 Jahren in einem Dienstleistungsunternehmen ,wir müssen Leistung bringen ,aber als meine Tochter schwer krank wurde ,da stand mein Chef hinter mir .
    Oder als ich vor 2 Jahren für ein Monat nach Afrika ging ,stand mein Chef hinter mir ,ich könnte so viele aufzählen ,ich habe mich immer auf meinen Arbeitgeber verlassen können.
    Wo war den da Deine Familie????
    Alles kann zur einer Sucht werden ,nicht nur die Wissenschaft.
    Du bist sehr mit Hass erfüllt !!!!!!!!
    Muss man sich Sorgen machen ???
    Willst du von uns gehen ??
     
    flimm, LynnCarme und starman gefällt das.
  9. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.325
    Ort:
    deutschsprachig
    In welchem Fachbereich bist Du denn Wissenschaftler? Du klingst nicht nach einem Wissenschaftler. Die sind normalerweise sehr nüchtern und sachlich und nicht so überdreht drauf, mit Ausnahme eines schizophrenen Nobelpreisträgers. Aber den bist Du wohl sicher nicht. :D
     
    Grey und starman gefällt das.
  10. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.541
    Werbung:
    Das Thema "Im Internet kann sich jeder Qualifikationen hinzudichten" hatten wir schon öfter mal. ^^
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen