1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kurzgeschichten-Wettbewerb

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Christine P., 26. Dezember 2004.

  1. Christine P.

    Christine P. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Kurzgeschichten-Wettbewerb mit dem Thema: Unerklärliches
    Es gibt Geschehnisse, die sich nicht erklären lassen ...

    Wir suchen: Unbegreifliches, Rätselhaftes und/oder Mystisches, für das die Wissenschaft keine Erklärung finden würde. Sie haben selbst so etwas erlebt oder davon gehört? Senden Sie uns Ihren Beitrag und lassen Sie uns daran teilhaben.

    Die 10 besten Kurzgeschichten werden von uns in einer Anthologie veröffentlicht. Die Gewinner erhalten ein Freiexemplar.

    Beiträge bitte an:

    Magic Buchverlag
    Christine Praml
    Stichwort »Unerklärliches«
    Adolf-Hölzel-Str. 5

    85256 Vierkirchen

    magicverlagsteam@aol.com

    Einsendeschluss ist der 28.02.05.

    Teilnahmebedingungen:
    Pro Autorin/Autor darf nur ein Beitrag eingereicht werden. Der Beitrag muss als Kurzgeschichte abgefasst sein und darf 2.700 Wörter nicht überschreiten. Die Geschichte muss selbst verfasst und unveröffentlicht sein.
    Auf dem Manuskript darf der Name der Autorin/des Autors nicht erscheinen. Wünschenswert ist ein Ausdruck auf DIN-A4 Papier und eine Word-Datei (bzw. rft- oder txt-Datei). Die Beiträge können auch per Anhang einer eMail gesendet werden.

    Anschreiben mit folgenden Informationen beifügen:
    Namen und Anschrift der Verfasserin/des Verfassers, eMail-Adresse (falls vorhanden) Titel der Geschichte, Geburtsdatum und eine Kurzdarstellung der Autorin/des Autors von ca. 12 Zeilen, für eine eventuelle Veröffentlichung.
    Weitere Infos unter: www.magicbuchverlag.de
     
  2. indigo michael

    indigo michael Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    104
    hallo

    ich habe eine geschichte mit 4893 wörtern und jetzt?

    lieb gemeint

    michael

    px. bitte nicht falsch verstehen. meine das ernst : )
     
  3. Christine P.

    Christine P. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    10
    Hallo Michael,

    da hilft nur überarbeiten oder eine neue Geschichte zu Papier bringen.
    Viel Spass dabei - auch ernst gemeint :).

    Lieben Gruß
    Christine
     
  4. indigo michael

    indigo michael Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    104
    ok bis ende februar ist ja zeit...

    danke
    :rolleyes:
     
  5. SAMUZ

    SAMUZ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Wo die Liebe und das Glück aufgeht

    Ich mach da auf jeden Fall mit. Also erwartet ein Skript von mir.
    Mit besten Dank
    SAMUZ
     
  6. Christine P.

    Christine P. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Hallo Samuz,

    wir freuen uns auf Deine Einsendung. Es erreichten uns schon viele interessante Beiträge, die wir auch mit Freude lesen. So macht die Arbeit Spass ... :)

    Ein gutes neues Jahr und viel Erfolg!

    Viele Grüße
    Christine
     
  7. SAMUZ

    SAMUZ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Wo die Liebe und das Glück aufgeht
    Liebe Christine
    Muss die Geschichte wahr sein?
    Danke für dein Feedback
    Herzlich SAMUZ
     
  8. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Mal eine Frage - wie steht es mit den Copyrights und den Rechten der Autoren an ihren Geschichten?
     
  9. SAMUZ

    SAMUZ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Wo die Liebe und das Glück aufgeht
    Liebe(r) Ironwhistle
    Ich glaube, ich kann daraufhin eine Antwort geben: Als Autor verkaufst du deine Geschichte dem Verlag. Natürlich darf der Verlag eine Geschichte nicht publizieren, wenn es der Autor nicht will. Also darf der Verlag die Geschichte auch nicht eigenhändig abändern und sie unter dem Namen des Autors publizieren. Du behältst die Rechte als Autor. Das copyright gilt natürlich auch für dich. Niemand darf deine Geschichte kopieren ohne deine oder der Zustimmung des Verlags.
    Ich bin überzeugt darauf achtet Christine schon
    HErzlich SAMUZ
     
  10. Christine P.

    Christine P. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Liebe(r?) Samuz und Ironwhistle,

    :danke: an Samuz: vielen Dank für Deine Antwort auf die letzte Frage! Da schließe ich mich gerne an ...

    Geschichten, bzw. Erlebnisse sind gefragt, die selbst erlebt oder von denen auch nur erzählt worden ist. Bei Geschichten die erzählt werden, ist aber auch nicht immer sicher, ob diese wirklich der Wahrheit entsprechen ;-)

    Die eingesendeten Beiträge werden von uns nur für die Anthologie verwendet, bzw. Textauszüge der "Gewinner-Geschichten" für die Homepage oder für die Presse. Die Autoren können die Geschichten nach Veröffentlichung der Anthologie gerne weiterverwenden, anderweitig publizieren oder veröffentlichen. Die Rechte bleiben beim Autor. Wir haben das Recht, wie schon erwähnt, die Beiträge für die Anthologie verwenden.

    Die Beiträge werden von uns auch nicht abgeändert, allerdings vor Veröffentlichung ins Korrektorat gegeben, indem z.B. Rechtschreib- oder Grammatikfehler entfernt, bzw. recht "verwirrende" oder lange Sätze umgestellt werden. Ansonsten bleiben die Geschichten wie sie eingereicht werden.

    An dieser Stelle möchte ich noch bemerken, dass dieses Forum nicht nur interessant und gut aufgebaut ist, sondern die Besucher auch Stil haben. Auf jeden Fall verweile ich dort gerne.

    ... und falls noch Fragen "auftauchen", werde ich diese sehr gerne beantworten.

    Herzliche Grüße
    Christine
     

Diese Seite empfehlen