1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kurze Herzstücke

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Abraxas365Mithras, 30. September 2009.

  1. Werbung:
    Alle Morgen wieder (2008)
    **********************************************************
    Alle Morgen wieder
    hör ich dein Liebeslied,
    strecke aus die Glieder
    und singe leise mit.

    Weiß von keinem Vogel,
    der mich wie du betört.
    Selbst der schöne Gockel
    bleibt von mir ungehört.

    Nenn mir deinen Namen
    oder zeig dein Gesicht.
    Bei bewussten Flammen,
    niemandem zeigst du dich.

    Alle Morgen wieder
    fängt es von vorne an,
    stimmst an deine Lieder
    und bleibst doch unerkannt.
    **********************************************************
    Botschaften so viele (2007)
    **********************************************************
    In Büchern wird geschrieben,
    in Filmen wird gespielt,
    Botschaften so viele,
    doch niemand ist gewillt,
    die Zeichen zu erkennen,
    das Elend zu verstehn,
    die Liebe zu erwecken,
    den Nächsten "neu" zu sehn
    **********************************************************
    Deine zarte Aura (2006)
    **********************************************************
    So langsam strahlt sie mir entgegen,
    deine zarte Aura. Von wegen,
    sie wäre nicht vorhanden,
    nur weil du des Glaubens Banden
    nicht ergründen kannst,
    diesterhalb im Finstern tanzt.
    Wenn du von dir nicht zuviel verlangst,
    brauchst du zu begreifen keine Angst.
    **********************************************************
    Ein kleiner Dank (2009)
    **********************************************************
    Ein kleiner Dank
    auf diesem Wege,
    weil du versuchst
    durch dies Gehege,
    welches zu viele
    dichte Dornen hat,
    mir zu bahnen
    einen leichteren Pfad.

    Ob du es schaffst,
    bleibt abzuwarten,
    trag ja in mir
    einen Irrgarten,
    und solltest du hier
    nicht erfolgreich sein,
    ein kleiner Dank
    von mir sei trotzdem dein.
    **********************************************************
    Fatamorgana (2007)
    **********************************************************
    Feuer in der Nacht,
    wann hast du mich das letzte Mal entfacht.
    Doch was ist passiert,
    du hast mich schon wieder mal angeschmiert.

    Fatamorgana ...
    Fatamorgana...
    Fatamorgana ... mitten in der Nacht.
    **********************************************************
    Ganz verschneit (1994)
    **********************************************************
    Ganz verschneit
    ist unser kleines Haus
    und so können wir
    nicht aus dem Haus hinaus
    Ganz schön kalt
    ist es an diesem Tag
    und wir fragen uns
    wo Daddy nur sein mag

    Ganz verschneit
    steht Daddy vor der Tür
    ruft uns frierend zu
    ich bin nun wieder hier
    Ja dann geht die Türe auf
    und wir können endlich raus
    Ganz verschneit
    ist unser kleines Haus.
    **********************************************************
    Hügel der Unschuld (2007)
    **********************************************************
    Ein einziges Wort, das den Hahn hat erzürnt,
    reichte, um nun dort zu knien.
    Die Hände gefesselt, die Füße verkeilt,
    die ihm die Kräfte entziehn.

    Leise von ferne, bevor er verschied,
    hörte er dies heuchelnde Henkerslied.
    Hängen wirst du auf dem Hügel der Unschuld!
    Wir wollen es nicht, doch müssen wir es tun!

    Sei ohne Furcht, hab noch ein wenig Geduld.
    Morgen früh wirst du in Gottes Armen ruhn.
    Dein Verbrechen war ein Hügel der Unschuld!
    **********************************************************
    Laute Schuhe (2009)
    **********************************************************
    Laute Schuhe,
    geht endlich zum Teufel,
    mit der Frau darüber
    voller Pech und Schwefel.

    Laute Schuhe,
    geht mir aus den Ohren,
    sonst wünscht ihr euch,
    ihr wäret niemals geboren.

    Laute Schuhe,
    haut ab oder bleibt stehn,
    nur lauft nicht hinter,
    neben, vor mir her.
    **********************************************************
     

Diese Seite empfehlen