1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kreuzige Berufslegung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Winnipeg, 18. März 2013.

  1. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Hallo,

    die Legung zur Entwicklung meiner beruflichen Lage wirft Fragezeichen auf. :confused:
    Ich bin zur Zeit auf Jobsuche. Tja, und je mehr ich die Legung angucke, desto mehr denke ich, dass das Thema einen tieferen Hintergrund hat.
    Schaut jemand mit mir? :danke:

    Gelegt in Reihenfolge 1, 2, 3 ...





    Anker versteckt Kreuz, hat es auch noch unter sich liegen mit den fiesen Sarg. :confused: Wären diese beiden Karten nicht, wären das ja nette Karten. Aber so? Ich würde sagen, dass die Suche in der Öffentlichkeit schwindet (20-03-36), Geduld ist gefragt bis zum Sommer (18-31). Das macht irgendwie alles kein Sinn. Der Ring wird zweimal negiert, Sarg neben sich und er liegt in dessen Haus.


    LG
    Winnipeg
     
  2. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Hallo Winnipeg,

    ganz so dramatisch sieht dein Blatt gar nicht aus. :)

    Der Ring liegt ja im Haus des Sarges, das bedeutet, dass der Ring das Haus 8 bestimmt. Dahinter liegt der Schlüssel. Anker gerösselt auf Ring, sieht das mir nach einem Thema des eigenen Wertes, in Bezug auf dem Markt. Mit Kreuz unter dem Anker hast du dort eine sehr bestimmende Position im Haus 4 / versteckt das Haus zu liegen. Das Wohlgefühl ist relevant. Stimmigkeit in sich Selbst, ohne den Kopf alleine (Anker) die Beachtung zu geben.

    Es liegen schriftliche Bewerbungen in Unternehmen im Blatt (11/20 und 20 in 2 / 22), da ist wohl auch eine Überraschung nicht auszuschließen. Mit 22 hast du die Wege, sie sind der Hinweis, auf den eigenen freien Willen zu tun, was du tun willst. Es liegt dir frei, die Wahl zu treffen. Die Wege symbolisieren die Weite dieser unbeschreiblichen Möglichkeiten in all seiner Vielfalt. Ich würde es als einen Bewusstseinszustand beschreiben, der dich ganz bei dir sein lässt. Das Verständnis deines Lebens und deren Verantwortlichkeit. Es spielt dabei keine Rolle für was du dich entscheidest, bzw. für was nicht. Sondern, das du es KANNST. Echte Freiheit.

    Mit den Fischen liegt da der Bereich des kaufmännischen Handel als Quintessenz. Die Geschicke und Fähigkeiten. Auch ein Reifeprozess.

    Mit dem Bären hinter dem Sarg, liegt da ganz klar eine Führungsqualität im Blatt, die wohl erst entdeckt wird. Standhaftes Durchführen und Mut zu tun, was dir beliebt.

    Den Hund sehe ich als "Altes", Themen, denen du bisher treu warst und die an Bedeutung verlieren werden. Da gilt es zu überprüfen, eben die Wertigkeit.

    Anker und Kreuz deutet auch auf eine Berufung hin, die dich begleitet, also nicht nur einfach einen Job erledigen, sondern ein Lebenswerk schaffen.
     
  3. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Hallo Auch,

    danke für deine Deutung. Ich finde sie sehr spannend. Werde mir deine Deutung nochmal durch den Kopf gehen lassen.

    :danke:


    Winnipeg
     
  4. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    ja ich denke es wird von oben geleitet
    du sollst nicht irgendeinen job nehmen, sonder dir darüber klar werden wohin du willst, was deine fähigkeiten sind.
    sag mal denkst du daran mit jemanden etwas neues auf zu bauen, selbständig?
     
  5. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Danke Konjunktion. Du bestätigst mein Gefühl. An Selbstständigkeit denke ich nicht.
     
  6. Marie023

    Marie023 Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    97
    Werbung:
     
  7. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo Winnipeg,

    ich sehe, dass du im Außen nach einem Job schaust, und das schon eine ganze Weile. Die Lösung der Situation liegt aber nicht im Außen, das ist nur ein Spiegel, sondern im Innern. Wie Innen so Außen und nicht umgedreht.

    Ich sehe es so, dass sich erst dann im Außen was bewegt, wenn du in deinem Innern was bewegt hast. Es geht um Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten, das eigene Sein, eine neue Einstellung zu dir und darum zu erkennen, was in deinem Innern dich bremst, einen neuen Job zuzulassen.

    Dein Kopf sagt dir, du möchtest einen neuen Job, in deinem Inneren sperrt sich etwas dagegen. Du hast die Handbremse angezogen. Schau nach Innen, dort sind die Antworten bereits vorhanden.

    Alles Liebe für dich :umarmen:
     
  8. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Hallo,

    danke euch beiden für eure Deutungen. Es viel Hilfreiches für mich dabei. :)

    LG
    Winnipeg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen