1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kottelet mit Apfelmus

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Pfeil, 1. August 2019.

  1. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    9.789
    Werbung:
    Fisch, Huhn und Pute esse ich meistens, aber nur kleine Stückchen und mit viel Beilagen wie Gemüse, Reis, Sossen und so.
     
  2. Etrazeba

    Etrazeba Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2019
    Beiträge:
    3.014
    Ort:
    Terra Zone
    es gibt auch landwirtschaftliche Wildtierzucht ....
     
  3. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    74.617
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Ja Okay
    Dann weiß ich Bescheid
     
  4. Adagio

    Adagio Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    3.549
    :eek:


    :D
     
    Pfeil gefällt das.
  5. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.322
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Rehrücken ist schon etwas Feines, gab es auch selten. Dann aber mit reichlich Preisselbeerkonfitüre. Doch man muss so etwas nicht jeden Tag essen.

    Es ist eben verwirrend mit dem Fleischessen. Ochse ist nach der Tabelle sogar relativ gesund, das würde dann wohl auch für Stier und Kuh gelten. jedenfalls weitaus gesünder als Schwein.

    Es ist eben auch das Karma, das zählt. Und da würde ich Wild nicht unbedingt als mit weniger Karma belastet einschätzen als aus der Massentierhaltung. Manche denken ja, frei lebende Tiere zu essen wäre gesünder. Sicherlich gibt es da kaum Antibiotikum, doch eher mehr Parasiten. Kann man sich dann aussuchen, was man lieber möchte. Überhaupt scheint das Karma bei Wild rauher und stärker zu sein.

    Es kommt auch sehr auf die Menge an. Heute wird in den westlichen Ländern viel zu viel Fleisch gegessen, das wird wohl keiner bestreiten.

    Wirklich stutzig wurde ich dann aber, als ich im Ramayana las, wie Rama mit Pfeil und Bogen auf Gazellenjagd ging. Da fragt man sich doch, wozu jagt man Gazellen, wenn nicht zum Essen? Kann es sein, dass auch Rama gelegentlich Fleisch isst? :sneaky:
     
    Dyonisus gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden