1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kosmisches bios

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von whiterabbit, 24. Juni 2005.

  1. whiterabbit

    whiterabbit Guest

    Werbung:
    ich wurde in einem traum bewusst und führte eine obe durch

    ich hatte eine obe und sah eine etwas finster aussehende person. sie machte aufeinmal große augen als ich sie ansprach, das hat ihr wohl nicht gefallen. es kam zum kampf indem ich mich aufeinmal aufteilte und durch tausend augen sah, daraus resultierte eine überlastung meines geistes, man könnte es geistiges übergeben nennen.

    das klingt sicherlich sehr merkwürdig. es war ein angriff dieser person.
    astrale reisen müßen nicht unbedingt rosig sein.
    wie einem kind gesagt wurde sprich oder geh nicht mit fremden mit, so ist es auch in einer obe zu handhaben wenn man kein gutes gefühl dabei hat.


    ich öffnete die augen und sah doppelt, der geist sagte ich solle sterben, und bekam keine luft mehr. ich war komlett aufgewacht aber bekam keine luft mehr, ich spührte die anwesenheit dieses wesens.

    erinnert an einen fall von besessenheit, es war eine traum/welt überlagerung. ich war noch nicht richtig wach, aber auch nicht eingeschlafen, so in etwa.

    mein bewusstsein wurde immer weniger in dieser realität gehalten, ich dachte schon es währe vorbei mit 3d, doch aufeinmal öffnete sich etwas das ich als bios des kosmischen computers bezeichnen würde und regenerierte mein programm. anders kann ich es nicht beschreiben, zeit und raum wurde angehalten, oder ich war nichtmehr darin, so etwas wie gott reparierte mich und sprach mit mir, die stimme donnerte in mein bw als währe es gott persönlich.

    dieses basiert auf einer realen begebenheit.
    ich hoffe diesmal belustigt sich niemand darüber das ich drogen genommen habe, den ich nehme keine. außerdem hoffe ich deamion macht sich nicht lustig über menschliche quahlen. so wie ein sadist lachend neben einem steht wenn dieser gerade an kalzium chlorid oder rattengift elendig mit seinem leben kämpft. bitte bleibt menschlich, den es war nicht witzig, auch wenn dieses so locker geschrieben wurde.
     
    east of the sun gefällt das.
  2. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo whiterabbit,

    Dein Fehler war aus meiner Sicht, daß Du mit dem Traumcharakter gekämpft hast. Das führt nur selten zu wichtigen Eindrücken. Und ist der Traumcharakter ein immanenter Teil Deiner selbst, bekämpfst Du defakto Dich selbst.

    Gruß,
    lazpel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen