1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kornkreise vom 16.05.2010 und 7.06.2010 - Deutungsversuche

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von johsa, 8. Juli 2010.

  1. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen,

    diese Korn-Formation vom 16.05.2010 in Yarnbury Castle, nr Winterbourne Stoke,Wiltshire hat wahrscheinlich die meisten von uns sofort an ein Schlüsselloch erinnert, mich ebenso, und wie es der Zufall will, bin ich vor ein paar Tagen auf den Begriff "Schlüsselloch Nebel" im Sternbild Carina gestoßen

    dieser Schlüsselloch-Nebel befindet sich im Eta-Carinae-Nebel und zwar in der V-förmigen nördlichen Zone! die V-Form geht klar und deutlich aus der Kornzeichnung hervor,
    der Stern "Eta Carinae" ist ein sehr ungewöhnlicher, veränderlicher und extrem massereicher Stern, könnte es vielleicht der größere Kreis ganz oben in der Zeichnung sein? und was soll der kleine Kreis dahinter bedeuten?

    dazu ist mir eingefallen, daß durch den Gravitationslinseneffekt tatsächlich Sterne sichtbar wahrgenommen werden können, wenn sie sich hinter extrem massereichen Sternen befinden, weil der Massige durch die Gravitation das Licht ablenkt, und das wiederum hat Albert Einstein mit seiner Relativitätstheorie 1919 in der Praxis am Beispiel einer Sonnenfinsternis bewiesen, womit wir gleichzeitig eine weitere Verbindung zu einem anderen Kornkreis vom 13. Juni in Poirino (Italien) hergestellt haben, aus dem man die Einstein'sche Formel E = mc² herauscodiert hat


    hier ist noch ein Link zu einem Astro-Foto, das 2 Galaxien darstellt, die Materie austauschen und dieses Foto erinnert ganz stark an einen weiteren Kornkreis vom 7. Juni 2010 in Stoney Littleton Long Barrow, Nr Wellow. Somerset, ist doch auch sehr bemerkenswert, oder?


    also, was sagt Ihr dazu?
    fällt Euch etwas anderes zu den Zeichnungen ein oder noch etwas Zusätzliches? dann laßt uns gemeinsam rätseln :)
     
  2. johsa

    johsa Guest

    hier ein paar Ergänzungen:

    man vermutet, daß "Eta Carinae" sein Sternendasein irgendwann einmal in einer Supernova oder Hypernova beschließt. Bei einer Supernova werden sämtliche Bestandteile des Stern ins All hinausgeschleudert, das wird vielleicht sogar bei uns richtig Staub aufwirbeln ;)

    deshalb wollen die Kornkreismacher evtl unsere Aufmerksamkeit in diese Richtung lenken

    das oberste Bild auf dieser Seite zeigt ein Weltraumfoto von "Eta Carinae" und wir erkennen, daß die Zeichnung des Kornkreises vom 16.06.2010 in Chirton Bottom, nr Urchfont, Wiltshire große Ähnlichkeit aufweist

    in dem Kornkreis vom 5.Juli 2010 in Sutton Bank, North Yorkshire erkennen wir möglicherweise die Darstellung wie Raumzeit durch die Rotation eines schwarzen Lochs in einen wirbelnden Studel versetzt wird
     
  3. Aiumy

    Aiumy Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    36
    Ort:
    München
    Der Kornkreis vom 7. Juni gehört zur der Gruppe "Dreamspellkalender"
    Die Jungs oder auch Mädels erfinden ihre geometrische Formen aus den jeweiligen Kin-Texten für den jeweiligen Tag.

    Der Text für den 7 Juni lautet:

    KIN 60 - Gelbe Galaktische Sonne

    Aus höchsten Quellen lasse ich mich am heutigen Tag beschleunigen.

    Die Kräfte der Zentralsonne lenken mich wirbelnd durch Raum und Zeit.


    Aiumy
     
  4. Aiumy

    Aiumy Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    36
    Ort:
    München
    Der Kornkreis vom 05.07.2010 ist auch den Jungs und Mädels von der Fraktion "Dreamspell" zuzuordnen.

    h t t p://w w w .cropcircleconnector.com/2010/danbury/SuttonDIAamXX.jpg

    Zitat für den Tag im Dreamspellkalender:

    dem Gelben Stern, bringt das Wellenergebnis auf den Punkt.

    Aiumy
     
  5. johsa

    johsa Guest

    wieder ein paar Ergänzungen:


    die neueste Kornkreis-Zeichnung vom 6.Juli 2010 in Danebury Hill, nr Nether Wallop. Hampshire könnte eine Molekülstruktur darstellen und zwar in Form eines der platonischen Körper, eines Würfel bzw. Hexaeder. Diese Struktur soll haupsächlich Metallen wie Diamanten,Gold, Silber usw. eigen sein. In diesem Artikel wird darüber berichtet, wie gerade herausgefunden wurde, daß die Struktur unseres Erdkern-Materials die Würfelform besitzen soll, aber nur die Struktur des Materials, nicht der Erdkern selber wie man lustigerweise auf dem Bild sehen kann


    in der Zeichnung vom 25.Juni 2010 in Ufton, nr Southam, Warwickshire könnte die Geburt eines Stern dargestellt sein, wie man auf dem oberen linken Bild sehen kann


    die Zeichnung vom 25.Juni 2010 in White Sheet Hill, Nr Mere, Wiltshire stellt die klassische Blume des Lebens dar, wessen 6-Eck-Struktur man eigentlich überall in der Natur finden kann


    die Zeichnung vom 31.Mai 2010 in Westwoods, nr Lockeridge, Wiltshire spricht auch eine deutliche Sprache, jeder kennt das Bild vom Samen und der Eizelle, der Beginn einer Geburt, dem Anfang von etwas neuem, der Befruchtung.
    Wenn wir mit vielen der anderen Zeichnungen auf einen sterbenden Stern hingewiesen werden, dann bedeutet es gleichzeitig, daß etwas Neues geboren wird.


    2009 gab es mehrere Zeichnungen, die mich an die Darstellung eines Gamma-Strahl's erinnern, so am 29.Mai 2010 in Wayland‘s Smithy,Oxfordshire / am 3.Juni 2009 in Yatesbury,Wiltshire / am 27.Juni 2009 in Southfield, Alton Priors, Wiltshire.
    Gammastrahlung wird z.B. massiv bei einer Supernovae ausgelöst, wie hier beschrieben.
    Hier sieht man einen Fisch, der wie ein Gammastrahl geformt und auch nach diesem benannt wurde.
     
  6. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Werbung:
    Also ich weß ja auch nicht, was sich hinter diesen Botschaften verbirgt, wobei immer noch viele Glauben, dass Menschen diese Kornkreise machen würden!

    Also ich weiß ganz genau, dass wir Menschen zu sowas nicht in der Lage sind und wenn wir das hinbekommen würden, würden wir wahrscheinlich viele Wochen dazu brauchen!

    Und diese Kornkreise also die ECHTEN entstehen in nur einer Nacht!
    Und jetzt da wir Sommer haben und es nicht lange dunkel ist bleiben da vielleicht 4 Stunden um so etwas auf die Beine zu stellen!

    Und wahrscheinlich lacht man auch über uns denn Sie werden denken meine Güte wie lange brauchen die denn noch bis sie es raffen!

    Vielleicht sind wir ja erst in 50 Jahren in der Lage die Botschaften zu entschlüsseln.

    Für uns Menschen sind 50 Jahre wohl eine Lange Zeit aber bestimmt nicht für ............!

    LG Starborn
     
  7. Schlucke

    Schlucke Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2007
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Starborn!

    So? Woher weißt Du das denn so "ganz genau"?

    Hm. Ist es das, woran man die "ECHTEN" erkennt? Oder gibt es noch andere Unterscheidungsmerkmale?
    Übrigens: Es gibt Leute, die schon in einer einzigen Nacht komplexe Kreise getreten haben. Sind die auch "ECHT"?

    Ich weiß ja nicht, wo Du wohnst... aber hier in D sind's immer noch mehr als 7 Stunden zwischen Sonnenunter- und Sonnenaufgang.

    Gelacht wird schon, jo! Aber nicht von Aliens, sondern von menschlichen Kornkreismachern.

    Gruß, Schlucke
     
  8. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Hallo Schlucke!

    So? Woher weißt Du das denn so "ganz genau"?
    Weil wir Menschen das nicht so exakt hinbekommen wie die da oben! Ganz einfach!

    Übrigens: Es gibt Leute, die schon in einer einzigen Nacht komplexe Kreise getreten haben. Sind die auch "ECHT"?

    Dann schick mal ein Bild rüber von den unechten die wir Menschen getreten haben! Wahrscheinlich ist da drauf nichts zu erkennen! Schätze ich mal!

    Ich weiß ja nicht, wo Du wohnst... aber hier in D sind's immer noch mehr als 7 Stunden zwischen Sonnenunter- und Sonnenaufgang.
    Also da wo ich lebe wird es um 23:00 Uhr dunkel und um 03:50 Uhr wieder hell! OK fast 5 Stunden dunkel aber bestimmt keine 7!

    Also ich glaub schon, dass die Alliens über uns lachen und denken es hat keinen Zweck sie sind noch nicht soweit!

    BESTIMMT!
    Wir können die Botschaften doch gar nicht entschlüsseln! Noch nicht einmal Spezialisten sind dazu in der Lage!
    AUSSER: Man sagt uns nichts davon weil ja alles sehr sehr geheim bleiben muss!

    Also dann ganz liebe Grüße
    Starborn
     
  9. fab5

    fab5 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Niedersachsen

    nö das stimmt nicht , wir können sie sehr wohl entschlüsseln , sonst würds auch keinen sinn machen wenn wirs nicht könnten ;)
     
  10. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Werbung:
    Hallo fab5!

    Ich auf jedem Fall hab noch nichts davon in den Nachrichten gehört oder in der Zeitung gelesen!

    Was wurde uns denn schon alles an Botschaften übermittelt?

    Ganz liebe Grüße Starborn
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen