1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kooperation mit Ausserirdischen Wesen

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Arctic, 27. Januar 2010.

  1. Arctic

    Arctic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hey alle zusammen.

    Was haltet ihr von der Theorie das Regierungen, Geheimdienste u. Geheimgesellschaften mit Ausserirdischen kooperieren?
    Beschäftige mich mit dieser Verschwörungstheorie schon lang.

    Oder was denkt über versteckte Untergrundbasen?
    Will jetzt nicht auf den Klassiker Area51 anspielen......
    Ich rede von der Dulce Basis oder andere versteckte Basen.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    mit einem Wort: Nichts
     
  3. Arctic

    Arctic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    16
    In welcher hinsicht NICHTS?
    Das würd mich interessieren.
     
  4. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich
    Schliesse mich Fist an!
    Erklärung: Weil ich 1.nicht daran glaube, dass es E.T. bis zu uns geschafft hat, da die Entfernung einfach zu gross ist, und 2. sollte eine fremde hochintelligente Spezies so überdrüber sein, und Raum und Zeit wie nichts zu durchfliegen, dann liessen sie sich bestimmt nicht mit einer geheimen Kooperation mit "primitiven" Erdlingen ein.
    Sehe hier weder Ursache noch Wirkung. Es handelt sich hier um einen Mythos seit dem Ballonabsturz 1947 in Nevada.......Und UFO-logen lassen diesen Mythos leben, oder besser noch, leben von diesem Mythos.

    LG, Gono38
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    In jeder Hinsicht

    hauptsächlich in der Hinsicht dass ich deine Theorie für nichtig halte, und zwar weil ich

    a) nicht glaube dass es Aliens gibt

    und

    b)... aber das gono schon ausführlich erklährt
     
  6. Tibet

    Tibet Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    152
    Werbung:
    ...nuja es gibt durchaus gerüchte das so etwas läuft, allerdings kommen die nie an die öffentlichkeit...
    ..ich möchte jetzt keine ewige diskusion über beweisse führen usw.
    ich glaube das es aliens gibt weil ich auch etwas gesehen habe was ich nicht mit unsere physic und technologie erklären kannn...

    und was machen menschen mit tieren...beobachten die entwiecklung (aus welchem grund auch immer)...

    viellleicht sind wir auch nur ein experiment...ich weiss es nicht...
    aber das ich kann mir durchaus vorstellen...

    warumm solles nicht andere wesen geben die uns 100 oder 100.000 jahren vorraus sind...

    ...natürlich wird das auch alles geheim gehalten weil menschen können damit nicht umgehen...

    wer noch vor paar 100 jahren gesagt hat das die erde eine kugel ist....war verbrant...und heute???

    die zeit wird es zeigen...
     
  7. Nefilim

    Nefilim Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    375
    Ort:
    ganz in der nähe
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Oi, wieder mal ein Link von Ewiggestrigen über Mondnazis
     
  9. sage

    sage Guest

    Natürlich gibt es "aliens"...ein Eisbär am Südpol wäre z.B. ein Alien...ursprünglich bedeutet Alien nix weiter als fremd/Fremder oder auch , im engl. Sprachraum, Staatenloser
    Außerirdische auf der Erde...nun die Geschichte von dem beleibten, bärtigen Mann in roter Kleidung, der einmal im Jahr mit seinem Rentierschlitten alle Kinder der Welt beschenkt, die artig waren....ist da realistischer.
    Ich schließe nicht aus, daß es irgendwo im All Leben gibt, aber die , die "uns weit voraus" sind, haben es micht mehr nötig, uns zu besuchen und die anderen...die spekulieren wahrscheinlich darüber, ob dieses Feuer wirklich zum Nutzen der Bewohner sein kann oder ob man nicht lieber die Finger von diesem neumodischen Kram läßt.

    Und was die Nazimärchen vom kleinen Adolfvolk unter der Erde angeht, die Frisbie spielen....nun, die Ewiggestrigen sterben nicht aus und ihre Hoffnung auf ein neues "1000-jähriges Reich"....


    Sage
     
  10. panta rhei

    panta rhei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.645
    Werbung:
    moinsen,

    so wie du die frage stellst, denke ich nicht das du dich schon lange damit beschäftigst... oder zumindest nicht sonderlich intensiv.

    ich halte es für gut möglich. würde vieles erklären

    ich denke es gibt sie... ;) bzw. das allerhand organisationen so allerhand unterirdische basen haben ist ja kein geheimnis. und es würde mich doch sehr überraschen, wenn dort unten nicht allerhand unheimliche sachen laufen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen