1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Könnte mir Bitte jemand die Karten legen?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von maja-tara, 30. Oktober 2015.

  1. maja-tara

    maja-tara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    5.675
    Ort:
    Norddeuschland
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    vor ein paar tagen haben wir, mein schwerkranker mann meine enkelin und ich für das haus worin wir seit fast 20 jahren wohnen die kündigung erhalten.
    die frau die ich betreut habe hat uns das vermietet und leider ist sie 2004 verstorben.
    die enkelkinder haben ihr haus und ein großes grundstück sowie dieses haus in dem wir wohnen geerbt, der sohn die grundstücke usw. verwaltet.
    als dann das haus und die grudstücke von der Oma verkauft wurden an kriminelle leute fing der ärger an,
    ständig wurde gartenmüll auf unser gemietetes gekippt usw.
    mein mann der zu der zeit auf unserm teil eine bastlergarage betrieb bekam ärger und später die kündigung.
    2 j. zog der streit sich hin und da bei meinem mann wieder der krebs ausgebrochen ist hat er dann diese garage geräumt.
    natürlich ging diese schikane weiter und die eine von den neuen vermietern kam mit einem freund und ,
    auf einmal soll tierhaltung verboten sein, ponys und schafe abgeschafft werden.
    ausserdem wohnen wir zu billig, wird zeit das ihr mehr miete zahlt usw.
    natürlich beauftragten wir ein anwalt aber diese hörten nicht auf.
    wollten ins haus und bilder machen am stromzähler sollte ein neuer mieter für die garage angeschlossen werden usw.
    natürlich haben wir zugesagt, besichtigung ist jederzeit möglich aber fotos dürfen nicht gemacht werden.
    nun hat diese uns vor 3 tagen per boten die kündigung wegen eigenbedarf geschickt.
    vorher war natürlich nie interesse an diesem objekt zumal diese familie mehrere mietshäuser, ein haus auf sylt und noch ein paar einzelhäuser besitzt.
    wohin nun mit den tieren, mein kranker mann hat krebs im endstadium und mein enkelkind wo die mutti verstorben ist lebt seitdem auch hier. wir sind auch nicht mehr die jüngsten.
    wir besitzen ein ferien haus im ausland, seit 2 jahren steht das nun zum verkauf weil wir hier ja weg wollen,
    unerträglich diese schikanen.
    wir wissen nicht weiter, sind am ende.
    mein mann wird das warscheinlich nicht überleben und dann???



    wer möchte bitte mal schauen was passier wie es weitergeht?
     
  2. A0805

    A0805 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich habe geschaut was in der nächsten Zeit auf euch zukommen könnte!Es ist so dass ihr die Hoffnung und den Wunsch habt im Haus bleiben zu können,unterbewusst schaut ihr was passiert ihr könnt nicht aktiv eingreifen,heftige Szenarien spielen sich im Kopf ab und ihr seid ratlos und wisst nicht wohin ...die Hoffnungen scheinen zu schwinden,was ihr sehr gut gemacht habt,dass ihr einen Anwalt genommen habt,behaltet diesen Weg bei und verhandelt nur noch durch und mit dem anwalt,sammelt alle Fakten zusammen und haltet alles juristisch fest,dann habt ihr was in der Hand.Es werden immer wieder Ängste und unsicherheiten hoch kommen aber es kommen wieder lichte Zeiten.Ihr werden eine Unterstützung von einem jungen Mann bekommen,mit diesem werdet ihr euch zusammen setzen und es findet ein Treffen und eine Klärung statt.Dann wird etwas Geld fliessen müssen fürs Gericht aber nicht soviel wie ihr es denkt...schlussendlich sehe ich hier eine Wohnung und einen Umzug in eine wohnung,ihr müsst vieles loslassen ,das bringt Traurigkeit und enttäuschung mit sich aber ihr werden dadurch auch reifen,es ist eine Lektion des Lebens...Später bekommst gerade du eine Unterstützung eine Hilfe oder einen Besuch von einem mann ,von ihm bekommst du eine Art Vertrag...so habe ich es hier liegen...ioch wünsche euch alles gute und viel erfolg
     
  3. maja-tara

    maja-tara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    5.675
    Ort:
    Norddeuschland
    Werbung:
    danke, aber wir wollen hier nicht bleiben, es gibt keine zukunft hier für uns hier.
    mein mann der z.z. im krankenhaus liegt nach einer schweren op will auch nicht mehr.
    es ist für uns zu groß, zuviel arbeit, wo ich allein vor stehe.
    nein, eine wohnung, wohin mit den tieren?

    natürlich wird alles nur noch über einen anwalt gehen,
    dieses wird eine härtefallregelung sein und zieht sich raus.
    wir hoffen was bezahlbares zu finden und das so schnell wie mögich.
     
    A0805 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen