1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Können Seelen "synchron laufen"?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von federschnee, 13. März 2013.

  1. federschnee

    federschnee Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    Eine etwas seltsame Fragestellung, ich weiß.

    Diese Frage beschäftigt mich schon sehr lange, genauer gesagt, seit ich mit jemandem zusammen bin, den ich für meinen Seelenpartner, oder für zumindest seelenverwandt halte.

    Es gibt so viele Synchronizitäten in unseren Leben und seltsame "Zufälle", dass es manchmal wirklich schon gruselig ist.
    Zum Beispiel vergeht kein Tag, an dem wir nicht mindestens einmal unabhängig und gleichzeitig das Gleiche denken und dann auch sagen bzw. schreiben in einem Chat oder in einem Onlinespiel. (Wir führen leider eine Fernbeziehung)
    Wenn ich bei ihm zu Besuch bin, passiert es so oft (wirklich auch täglich), dass wir zufällig gleichzeitig genau die gleichen Handlungen durchführen, das gleiche sagen und denken oder einer von uns genau das ausspricht, was der andere gerade denkt, oft sogar wortwörtlich.

    Wenn ich nicht bei ihm bin ist es das gleiche. Manchmal machen wir den Tag über genau die gleichen Dinge, ohne dass wir es wissen. Erst abends wenn wir uns online "sehen" und eben erzählen, fällt es auf.
    Einmal ist er sogar wachgeworden, als mein Wecker geklingelt hat. (das kann natürlich auch Zufall gewesen sein) Und wir leben 300 km auseinander.

    Und es gibt noch viel mehr Dinge, die ich hier nicht ausführen möchte, da es den Rahmen sprengen würde. (Zum Beispiel ähnliche Kindheitserlebnisse, die jedoch zeitlich gesehen gleichzeitig stattfanden)

    Meine Frage ist nun also, da ich mir mit der Seelenverwandtschaft nicht 100% sicher bin, was ist das für eine Verbindung zwischen uns? Können Seelen sich derart synchronisieren, auch ohne verwandt zu sein?
     
  2. Luna1985

    Luna1985 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    30
    Ich bin in der gleichen Situation, lebe aber mittlerweile bei meinem Freund.

    Was bei uns noch dazukommt, wenn wir uns nicht sehen, geht es uns beide nicht so gut, wir merken das uns was fehlt. Wenn es ihm schlecht geht, geht es mir auch schlecht und umgekehrt.
    Wir hatten schon beide einige Beziehungen hinter uns, aber das war nicht das selbe wie jetzt. Ich habe auch das Gefühl in ihm meinen Seelenpartner gefunden zu haben (wir kennen uns schon seit 15 Jahren und er war meine erste große Liebe).

    Jetzt sind wir eins, wir denken fast das gleiche, uns macht das selbe Spass, wir sind total auf einer Wellenlänge, wie du sagst "synchron laufen".

    Also ich bin fest der Meinung das dies der Seelenpartner ist. Ich gebe dir einen Tipp, lass ihn nie wieder los, ihr funktioniert nur zusammen, die Seelen gehören zusammen, eine alleine kann nicht leben ohne die andere.
     
  3. federschnee

    federschnee Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    86
    Ja, wenn es ihm schlecht geht, geht es mir auch nicht gut. Ob es umgekehrt auch der Fall ist, weiß ich jedoch nicht, da er nicht darüber redet. >_> Aber auch er kann nicht leugnen, dass da ein ganz besonderes Band zwischen uns ist.

    Lass ihn nie wieder los sagt sich leicht... Ich liebe ihn bedingungslos und wenn er irgendwann denken sollte, dass es Zeit für getrennte Wege wäre... Werde ich ihn loslassen, wenn es ihn unglücklich machen würde, täte ich es nicht.
     
  4. Luna1985

    Luna1985 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    30
    natürlich würd ich ihn auch gehen lassen, wenn er meint es passt nicht mehr.
    Ich habe das so gemeint, hat man den Seelenpartner einmal gefunden, dann ist es warscheinlich für die Ewigkeit, denn es gibt nur wenige Personen auf der Welt die das Glück haben mit dem Seelenpartner eine Beziehung führen zu können.

    Eine Beziehung mit dem Seelenpartner ist anders, als eine mit irgendwen. Es ist intensiver, fühlt sich richtig an. Jeder liebt den anderen Bedinnungslos, daher ist es was ganz besonderes, genieße es!
     
  5. federschnee

    federschnee Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    86
    Ach so, ja, dann habe ich dich da etwas missverstanden. :)

    Ob diese Beziehung nun anders ist... Keine Ahnung, es ist meine erste Beziehung überhaupt... Aber sie hält nun schon beinahe 2 Jahre, obwohl es eben eine Fernbeziehung ist und wir uns nur alle paar Monate sehen können.

    Danke für deine Worte, ich werde sehen, wie wir uns weiterentwickeln. :)
     
  6. Caroline

    Caroline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.366
    Werbung:
    Ich denke schon, dass es das gibt. Jedoch sind Seelenbeziehungen oft schwierig. Habt ihr irgendwas von ihnen gelernt etc? Daran erkennt man erst wirklich, ob es sich um karmische Beziehungen handelt oder nicht.
     
  7. federschnee

    federschnee Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2013
    Beiträge:
    86
    Gelernt? Oh ja. Er hat mir die Augen geöffnet für politische Vorgänge in dieser Welt und mir beigebracht, mal hinter die Kulissen zu sehen und zu Hinterfragen. Seither sehe ich die Welt in der wir leben mit anderen Augen. Und er zeigt mir immer wieder Neues, er entwickelt sich recht rasant weiter in dieser Hinsicht und zieht mich quasi mit.

    Umgekehrt habe ich ihn quasi geöffnet für die spirituelle Seite der Welt und ihn damit sogar seinem Vater näher gebracht, die beiden haben sich ausgesöhnt. Wo vorher Unverständnis und Ablehnung war ist nun eine innige Vater-Sohn-Beziehung.
     
  8. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Werbung:
    Ja. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen