1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kinesiologie bei Fibromyalgie!!

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von spirits36, 1. April 2006.

  1. spirits36

    spirits36 Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Wiener neustadt
    Werbung:
    Eine wunderschönes hallo euch allen.Habe seit ca 7 Monaten Fibromyalgie.
    Habe schon Viele Therapien,Tabletten versucht. Richtig besser ist es leider noch nicht geworden. Lese auch gerade ein tolles Buch über Kinesiologie. habe auch schon sehr viel darüber gehört.
    Wäre echt toll, wenn ihr mir mehr über Kinesiologie berichten könnt.
    Da ich vorhabe, in nächster zeit einen Kinesiologenoder Kinesiologin aufzusuchen,wäre es auch sehr schön wenn es in meiner nähe auch wem gibt.
    Danke für eure Hilfe.

    Liebe grüsse und viel licht und liebe Franz!!:)
     
  2. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Hallihallo Franz,
    habe dir zu deiner Frage ne mail geschickt!

    :flower2:
     
  3. vittella

    vittella Guest

    Werbung:
    Hallo Franz,ich hoffe mal,dass es kein Scherz ist....!?
    Du hast die Diagnose vor 7 Monaten bekommen,oder?
    Fibro bekommt man ja nicht einfach so auf einmal,dass ist ein langer Weg um sich diese Krankheit zusammenzuraufen :)
    Ich habe meine Diagnose im Oktober letzten Jahres bekommen und im Dezember das,für mich heilende Mittel bekommen von meinem Homöopathen......inzwischen sind 80% der Symptome weg......aber ich bin geduldig,da ich Geduld lernen musste als mich das Weichteilrheuma immer wieder an meine Unbeweglichkeit erinnerte.....natürlich hab ich auch viel mit Kinesiologie gearbeitet,bin aber irgendwie nicht über einen bestimmten Level hinausgekommen,der jetzt mit dem Homöopathischen Mittel überwunden ist ohne das ich bewust alles wissen musste und das ist der Punkt der mich oft verwirrt hat und ich heute als nicht mehr nötig betrachte,man muss nicht alles wissen,Heilung kann auch hinten rum passieren.......
    Versuchs einfach mal beim Kinesiologen,aber achte darauf,dass er ein Diplom hat und nicht einer dieser Scharlatanen ist,die sich Kinesiologie aus Büchern angeeignet haben.......Viel Glück
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen