1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ken Wilber: Eros, Kosmos, Logos

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Energeia, 9. Juni 2006.

  1. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    Werbung:
    Ken Wilber: Eros, Kosmos, Logos


    Inhaltsverzeichnis

    1. Buch

    1. Das Gewebe des Lebens
    Die ökologische Krise. Zwei Zeitpfeile. Die moderne evolutionäre Synthese. Verpönte Hierarchie. Holons. Pathologie. Pathologie. Qualitative Unterschiede.

    2. Das verbindende Muster
    Zwanzig Grundaussagen

    3. Individuell und sozial - zwei Seiten einer Münze
    Mikro und Makro. Gaia. Größe, Spanne, Umfang. Das Problem mit der Größe. Ökologie auf dem Damebrett. Das Gehirn des menschlichen Holons. Das soziale Holon der Menschenwelt. Differenzierung und Dissoziation, Transzendenz und Verdrängung. Innerlichkeit

    4. Die Dinge von innen kennen
    Innerlichkeit und Bewußtsein. Grenzen der Äußerlichkeit. Die Evolution des Innen. Die vier Quadranten. Der rechte und der linke Weg. Subtiler Reduktionismus. Das Beispiel eines Gedankens. Das grundlegende Aufklärungs-Paradigma. Harmonie und Zersplitterung. Die Großen Drei. Mikro und Makro - die Symmetrie der Evolution.

    --------------------------------------------

    5. Das Emergieren der menschlichen Natur
    Das Auftauchen des Homo sapiens. Das magisch-animistische Bewußtsein. Das mythologische Bewußtsein. Das mytisch-rationale Bewußtsein. Das rationale Bewußtsein. Schau-Logik und Weltkultur. Der Zentaur in der Schau-Logik. Multikulturalismus.

    6. Magisch, mytisch und darüber hinaus
    Die Verwechslung von 'prä' und 'trans'. Piagets Sicht der geistigen Entwicklung. Mythos und Archetyp. Der Wert mythologischer Betrachtungsweisen. Mythologie heute.

    7. Wie weit reicht die menschliche Natur?
    Die transpersonalen Regionen. Einwände gegen die kontemplativen Wissenschaften. Sprache und Mystik. Geltungskriterien der Mystik.

    8. Die Tiefen des Göttlichen
    Die psychische Ebene. Die subtile Ebene. Das Kausale. Das Nichtduale. Das Ende der Geschichte.

    zweites Buch

    9. Der Weg nach oben ist der Weg nach unten
    Das doppelte Vermächtnis Platons. Weisheit und Mitgefühl. Plotin und die Nichtdualität. Aufstieg und Abstieg sind eins. Plotin und die Gnosis.

    10- Diesseits und Jenseits: Der Dualismus aller Dualismen
    Das Gute, die Gutheit, das Absolute. Die außerirdische Trinität. Westlicher Vedanta. Der schizoide Gott. Die große Fülle.

    11. Schöne neue Welt - der Glanz der Aufklärung
    Das Zeitalter der Vernunft. Die Befreiungsgewegungen. Der Tod Gottes. Das Ende der Anthropozentrik.

    12. Die Einebnung des Kosmos - das Elend der Aufklärung
    Die Sünde des Hochmuts. Das Projekt der Postmoderne. Die Instrumentalisierung aller Dinge. Das Ego und das Öko. Ego-positiv: Das Emergieren des rationalen Ichs. Ego-negativ: 'Das Zeitalter des Menschen'. Öko-positiv: die Rückkehr zum Strom des Lebens. Öko-negativ: Regression ins verlorene Paradies.

    13. Die Herrschaft der Absteiger
    Das Abgleiten des Öko in göttlichen Egoismus. Eine denaturierte Natur. Sexualität und die Moderne. Unheilbare Dualität? Der Geist und sein Wirken.


    14,Transpersonale Morgendämmerung
    Das Auspacken des Geistes. Leere: die Lösung aller Widersprüche. Das Erbe der Idealisten. Dunkle Schatten. Die Konturen der Höhle. Umwelt-Ethik. Die Aufsteiger und die Absteiger. Gebahnte Wege kann man gehen. Scientia visionis.
     
  2. FraHup

    FraHup Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Pause
    Ich mag Ken Wilber sehr und ich freue mich, wenn es mehr praktisch anwendbare Verhaltensweisen gibt, eine Gesellschaft, die dies wieder vom Kopf ins Herz und in die Füße bringt. Ich bin dabei!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen