1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Keltisches Kreuz

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von kabale2, 31. Mai 2010.

  1. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Werbung:
    Hallo an alle,

    ich bin völliger Anfänger, was Kartenlegen betrifft. Vielleicht sollte ich ja deswegen auch noch gar nicht legen-aber ich frage mich, wie ichs sonst lernen soll :confused:

    Also, hab mir eben das keltische Kreuz gelegt.
    Die Frage lautete: Wie entwickelt sich die Wiederannäherung mit meinem (Ex)Freund? (zur Info: Beziehung ist seit 3 Wochen vorbei. Überlegen, ob Neuanfang möglich ist!)

    1. Darum geht es: Welt
    Wahrscheinlich muss ich die richtige Einstellung zu dem Thema finden?

    2. Das kommt hinzu: Acht Kelche
    Ich nehme Abschied von einer Phase.
    Vielleicht von der Phase der oft schwierigen Beziehung?

    3. Das wird erkannt: Vier Münzen
    Ich bin sehr vorsichtig und kann mich von dem Thema, obs was wird nochmal, nicht lösen.

    4. Das wird gespürt: Sechs Schwerter
    Ich habe Angst vor der Thematik und ein mulmiges Gefühl

    5. Das hat dahin geführt: König der Schwerter
    Mit dieser Karte kann ich irgendwie ncihts anfangen. War mein Freund zu dominant???

    6. So geht es weiter: Neun Stäbe
    Wir werden erst einmal keinen gemeinsamen Nenner finden und zunächst die Beziehung nicht neu beginnen

    7. So sieht es der Fragende: Turm
    Ich bin dieser „Beziehungs“frage sehr emotional und irrational gegenüber eingestellt!

    8. Dort findet es statt: Rad des Schicksals
    Das Thema steht wirklich vor der Tür! Die Lösung sollte bald gefunden werden!

    9. Das sind die Hoffnungen und Ängste: Der Narr
    Ich hoffe auf einen Neuanfang der Beziehung, fürchte aber gleichzeitig deren Ende

    10. Dorthin führt es: Drei Stäbe
    Wir haben eine gemeinsame Basis, der Neuanfang ist ziemlich sicher!


    Vielleicht kann mir ja jemand helfen?????
    Kabale
     
  2. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Quintessenz ist 6: Die Liebenden!
     
  3. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Fange an dich selbst als Ganzes zu verstehen. Sei, wie du bist und zeige dich, wie du bist, sagt die Themenkarte aus. Heil sein und Verantwortung übernehmen, indem du dir bewusst wirst, dass du deine Welt erschaffst.

    Hinter der Themenkarte 1 steht deine erlebte Ent-täuschung, die dich genau zu deiner derzeitigen "Aufgabe", siehe Karte 1 führt. Verarbeitung der Ent-täuschung.

    Eventuelle Festgefahrenheit, Sturheit und Sicherheitsdenken. Festhalten.

    Aggression, die sich im dominanten Verhalten zeigt. Man will wieder die Macht haben, Kontrolle.

    Na dominantes Verhalten, eventuelle Unterdrückung, die beidseitig stattgefunden hat.

    Sich in Achtsamkeit üben, Aufmerksamkeit ent-wickeln.

    Ein Untergang, auch ein Zusammenbruch, der erlebt wird, wie als würde das Entchen einfach ins kalte Wasser geschmissen werden und soll nun alleine schwimmen. Diese Situation kann eine Ausrichtung erhalten, wenn die Verantwortung für ds Geschehene mit getragen wird und somit das Ganze als ein Durchbruch für die eigene Entwicklung verstanden wird. Auch eine Karte der Befreiung, schließlich leben die Personen auf der Karte ja weiter, auch, wenn es im ersten Moment ein Schreck, oder gar Schock gewesen war/ist.

    Im Kreislauf des Lebens. Das Rad, welches sich dreht udn immer drehen wird. Es geht weiter.

    Angst vor der eigenen Naivität und auch ein bisschen davor ein neues Risiko einzugehen, sich zu trauen, weiterzugehen, egal was einen erwartet.

    Es hat ein positives Ende für dich und verspricht Erfolg dieser Prozess und auch diese Trennung, die ganz klar mit dem Turm in deinem Blatt drin liegt.


    Dir alles Gute!

    Die Liebenden bedeutet im Blatt deine eigene Selbstliebe finden, leben und entfalten.

    LG
    Gaia:)
     
  4. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Liebe Gaia,
    vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar, der mir schon ein wenig weitergeholfen hat und weiterhelfen wird, wenn ich mir das nochmal durchlese und verinnerliche bzw. darüber nachdenke.

    Die Frage, ob ein Neuanfang möglich ist, kann ich nun mit "NEIN" beantworten? Sehe ich das richtig?
    Oder ist das offen???

    kabale
     
  5. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Nehme DAS, was IST, weniger das, was du dir wünschst und gehe einfach. Und wenn du hinschaust, dann IST die Trennung da. Akzeptiere sie, ja.

    LG
    Gaia:)
     
  6. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Werbung:
    Also geht es bei dieser Legung um den AKTUELLEN Zustand, aber nicht darum, was kommen wird, weils darum gar nicht geht?
    Oder ist die ENDGÜLTIGE Trennung-dh Trennung für IMMER- mit dieser Legung besigelt??

    kabale
     
  7. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Je früher du anfängst die Karten als ein Handwerk für die Darstellung deiner gegenwärtigen Situation zu verstehen, je größer wird das Entwicklungspotenzial sein. Du wirst dann weniger die Karten für Zukunftsfragen benötigen, weil du es kaum mehr brauchst, geschweige dann benötigst, weil einfach geSEHEN wird und dadurch auch der Weg und es gibt letztlich nur EINen, auch wenn dieser sich in unzähligen Varianten beschreiben lässt.

    LG
    Gaia:)
     
  8. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Liebe Gaia,
    also wenn ich das richtig verstehe, dann geht es beim Kartenlegen (bzw jetzt auch bei MEINER Legung) nicht um irgendwelche Zukunftsprognosen, sondern eher um das Verständnis der momentanen Situation und eine Hilfestellung, wie ich damit umzugehen habe, oder?
    Und der Rest kommt halt dann irgendwie, oder?
    Kann ich dann nicht in den Karten mit Hilfe irgendeiner bestimmten Legung sehen, obs wieder was wird????

    kabale
     
  9. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Na, was meinste denn selbst zu deinen ganzen, vielen Fragen hier?:)


    LG
    Gaia
     
  10. kabale2

    kabale2 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    221
    Werbung:
    Naja, ich meine, dass es schon weider was wird, aber dass ich mich von gewissen Verhaltensmustern verabschieden muss und akzeptieren muss, dass es IM MOMENT vorbei ist! :confused:

    kabale
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen