1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karmische Verbindung zu einem verheirateten SV ...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Schattenfell, 13. Juli 2006.

  1. Schattenfell

    Schattenfell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Ich habe mich im April in einen verheirateten Mann verliebt, während ich aber noch in einer anderen (damals dachte ich noch glücklichen) Beziehung war (Hochzeit war für September geplant!!). Zwei Wochen darauf hat mein Ex mit mir Schluß gemacht - und ich war nichtmal unglücklich darüber!!?? Und mein - ich nennen ihn jetzt mal SV - hat das erfahren und stand sofort auf der Matte. Zuvor verdrängten wir eigentlich unsere Gefühle, eben weil wir beide mehr oder weniger gebunden waren. Aber im Grunde wusste jeder (ohne Worte!), wie der andere fühlt ...

    Dass es in seiner Ehe schon länger nicht mehr klappt, wurde mir von vielen anderen Seiten bestätigt (u. a. auch von einer guten Freundin seiner Frau!!) - auch dass es sein könnte, dass er durch mich den Absprung schaffen würde - weil seine Frau ziemlich dominant ist und er wohl deshalb eher Angst vor einer Trennung hätte ... inzwischen sehen wir uns 1-2x die Woche, aber ich hätte ihn natürlich am liebsten für ganz bei mir.

    Das "lustige" an der Geschichte ist, dass ich - zwei Tage nach der Trennung von meinem Ex - die Karten gelegt bekam (von meinem "Orakel", die ich gerne mal in schwierigen Situationen befrage) und sie sagte mir, er würde sich nicht von seiner Frau trennen - nicht dieses Jahr und nicht nächstes Jahr. (Sie pendelte dies aus!) Ich nahm dies zwar wahr, konnte aber trotzdem nicht von ihm lassen - eben weil alles so gut passt, und ich bei ihm das Gefühl habe, als kennen wir uns schon ein Leben lang. Wir verstehen uns hervorragend, passen super zusammen, haben die gleichen Leidenschaften und er hat mir Sachen aus seinem Leben erzählt, die nichtmal seine Frau weiß!!

    Vor einer Woche war ich wieder bei meinem Orakel (die mich übrigens schon mein ganzes Leben lang kennt!) - wegen einer ganz anderen Sache!! - und sie fragte mich sofort, ob es was neues zu erzählen gäbe - ich sagte Nein, und sie fragte mich direkt ob "er schon zuhause ausgezogen sei"? Ich stellte mich dumm und fragte wen sie meine - und sie erwiederte nur: Na, der verheiratete. Ich erklärte ihr kurz, dass SIE es war, die mir noch vor 2 Monaten sagte, dass er nicht zuhause ausziehen würde - und sie erwiederte darauf nur: Dann komm mal mit. Sie legte mir abermals die Karten und grinste schon bei den ersten beiden Karten und sagte mir, dass wir beide karmisch wären - und das Schicksal uns füreinander bestimmt hat. Ich war dann ganz erstaunt und sprach sie nochmal auf Ihre Aussage von vor 2 Monaten an. Sie machte mir dann unmißverständlich klar, dass sie das nie gesehen hat - sondern mich nur nich unbedingt in die Arme eines verheirateten treiben wollte - und mich evtl. auf einen anderen Weg leiten wollte oder ich doch meinen wahren Gefühlen nachgehen würde ... sie legte dann die karten weiter und sagte, dass es noch ärger geben würde (das werde wohl seine Trennung sein - diese aber gut für uns beide ausgehen würde) und am Ende der Karten lag dann die Engel-Karte, die sie laut Ihrer Aussage noch nie gelegt hatte - und bedeutete dass die Engel uns voll unterstützen und uns begleiten.

    Ich erzählte ihr dann noch, dass er neulich zu mir sagte, dass er mich gerne schon vor 5 Jahren kennengelernt hätte - da war er noch nicht verheiratet. Und mein Orakel meinte gleich: vergiss es, damals hätte das noch nicht gepasst - das musste alles so kommen wie es heute ist!

    Das ganze gibt mir natürlich Hoffnung und ich werde ihn nicht unter druck setzen, sondern hoffen, dass er selbst bald Nägel mit Köpfeln macht. Die Koffer hatte er vor zwei Wochen schon gepackt und ihr auch gesagt, dass er jetzt gehen würde - was sie anscheinend nicht sonderlich gestört hätte - aber sein Sohn muss so einen Zinober gemacht haben, dass er es nicht übers Herz gebracht hat und doch geblieben ist ... allerdings ist sein Sohn ganz vernarrt ihn mich, und er sagt, das gibt ihm Mut - und nun hoffe ich, dass es bald eine gemeinsame Zukunft für uns gibt ...

    Was sagt ihr dazu - seht ihr eine Zukunft für uns?
     
  2. wahya

    wahya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    757
    Ort:
    jurasüdfuss
    weshalb fragst du, die antwort die du hören willst hast du doch schon und alle anderen willst und kannst du nicht hören.
    es hat ein paar punkte, die mich persönlich sehr stören würden, aber das ist eben individuell.
     
  3. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    sei frohen mutes, und glaube an euch !!!

    wenn es euch so bestimmt ist, wird dein SV den absprung schaffen, dann wird auch mit dem kind alles in ordnung kommen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    ich wünsche euch gottes segen auf eurem weg,
    engelhilfe ist immer gut, vielleicht bittest du ja mal deine schutzengel ganz dolle um unterstützung!

    "ich bitte um die hilfe meiner himmlischen engel, dass das geschehen möge, was zu meinem und seinem höchsten wohle bestimmt ist"

    lg die lilaengel
     
  4. Schattenfell

    Schattenfell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bayern
    @wahya,
    vielen Dank für Deine Antwort - aber ich höre immer gerne andere Meinungen und lass mir auch gerne was sagen bzw. höre mir das an - ob ich dann daran glaube/darauf eingehe ist was anderes ... aber ich finde es interessant, dass Dich einige Punkte stören. Gerne würde ich wissen welche, wenn Du sie nicht schreiben magst - lese ich einfach zwischen Deinen Zeilen ...

    @lilaengel.
    Deine Antwort ist für mich SEHR wichtig. Vielen Dank für die "Engel-Anleitung" - daran haperts bei mir noch ein wenig, weil ich mich noch nicht so lange damit beschäftige aber gerade ein Buch darüber lese. Dass ich meine SChutzengel fragen/bitten soll, darauf bin ich noch gar nicht gekommen - ich dachte immer, dass dafür andere Engel zuständig sind ...

    Mein Orakel sagt mir immer, ich solle alle meine negativen Gedanken ablegen und meinen nächsten Licht und Liebe wünschen. Kürzlich lag ich Abends im Bett und wünschte mir Licht und Liebe für ihn UND für seine Frau, damit sie Kraft und Stärke für die Zukunft haben möge ... kurz darauf schlief ich ein und nach etwa einer halben Stunde (kurz nach Mitternacht) wurde ich wach, weil eine SMS von ihm kam, dass er zwar hundemüde sei, aber nicht schlafen kann ... ob er meine wünsche empfangen hat?
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    ja klar kann er das spüren. vielleicht jetzt nicht definitiv seinen wunsch, aber da du den mann ja liebst, spürt er genau, dass du all deine gedanken in dem moment bei ihm hast.

    weißt du, ich würde gar nicht so gezielt wünschen, denn wer weiß schon, ob genau das das richtige ist!

    wünsche dir doch einfach, dass das geschehen möge, was für euer aller höchstes wohl bestimmt ist !!!!!!!!!!!!

    engel: es gibt so viele engel, für alle belangen, aber dein schutzengel kennt dich aus all deinen inkarnationen, und steht dir immer zur seite. er wartet ja nur darauf, dir helfen zu dürfen !!!
    es reicht schon dein gedanke "mein lieber schutzengel, bitte hilf mir jetzt", und schon "tut" er !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    ich kann das tw. auch nachvollziehen, wenn du dein orakel oft befragst, aber bitte mache dich davon nicht abhängig!
    du lebst dein leben, und im endeffekt hast du all die antworten schon in dir!

    ich habe auf alle fälle ein gutes gefühl bei deiner geschichte !!!!!!!!!!!!!!!!!
    kopf hoch, die zeit wird es bringen !!!!!!!!!!!!!!

    lg die lila
     
  6. Schattenfell

    Schattenfell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Vielen Dank Lila!!

    Das ironische an der Sache ist, dass ich mir schon gedacht habe, sollte er sich überraschend doch für seine Familie entscheiden (was ich aber eher bezweifle, denn die eiseskälte zwischen den beiden ist schier nervenaufreibend und ich glaube auch nicht mehr zu kitten!) würde ich mich für sie alle freuen und ihnen wünschen dass sie wieder eine glückliche Familie werden ... ich könnte ihm dann nichtmal böse sein, denn ich wünsche ihm von Herzen dass er einfach nur glücklich ist - egal wo und mit wem ... ich kann es einfach nicht mit ansehen, wenn er unglücklich ist - und seit ich ihn kenne bzw. liebe weiß ich eigentlich auch erst was wahre Liebe bzw. Seelenverwandschaft ist. Dafür musste ich erst 30 Jahre alt werden, eigentlich traurig ... ;-)

    LG
     
  7. Schattenfell

    Schattenfell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bayern
    Ach ja, mein Orakel habe ich in Sachen Leben/Liebe erst zweimal in meinem Leben befragt - zuvor "nutze" ich sie immer nur, wenn mit meinen Tieren was war - und da traf immer alles zu 99,9% zu und meist bestätigte mir der Tierarzt immer die Diagnose und war oft erstaunt, woher ich das wissen konnte - und höchst zufrieden mit meiner Erstversorung. Meine Geheimquelle verriet ich natürlich nie ;-)
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    ich war 32, als ich den mann meines lebens kennenlernte ... lächel ...
    wir sind seit 9 jahren ein paar, hatten anfangs ähnliche probleme wie du, allerdings war ICH es, die noch gebunden war.

    deine gedanken, dass du willst, dass ER glücklich ist, die gefallen mir ja tooootal gut, du hast so eine innere, liebevolle einstellung !!! schön ist das!

    vertraue und glaube an das gute, dann wird es dir auch widerfahren!

    gib nur bitte nicht zu viel energie in seine jetzige familie, das wäre "verschwendung", richte deinen fokus nach vorne!
    stell dir vor, wie du mit ihm lebst, wie glücklich ihr seid, male es dir genau aus!
    das wird dir ev.auch weiterhelfen!

    ich wünsche dir wirklich von herzen alles alles liebe,
    du hast die kraft, das alles durchzustehen !!!

    lg die lila :umarmen:
     
  9. Schattenfell

    Schattenfell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bayern
    Vorhin hat er schon wieder angerufen, zwar "geschäftlich" - aber ich glaube, er hat bemerkt, dass ich wieder intensiv an ihn gedacht habe ;-)

    Ich genieße jetzt das sein wie es ist und denke an unsere gemeinsame Zukunft - da hast Du völlig recht.

    Darf ich fragen, wie Deine alte Beziehung war als Du Deinen jetztigen Mann kennengelernt hast. Hat alles gepasst oder waren schon Spannungen drin?

    LG ins benachbarte Österreich ;-)
     
  10. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo,

    genau, genieße einfach das hier und jetzt! und denke an eure zukunft !!!!!
    ich denke, wenn sich zwei menschen lieben und füreinander bestimmt sind, spürt jeder der beiden das, wenn der andre an ihn denkt :)

    bei mir war es so, dass meine beziehung seit jahren einen bruch hatte, ich habe ein kind von dem mann mit dem ich verheiratet war, und eines aus der ersten ehe. also 2 kinder von 2 männern ...
    mein 2. mann und ich haben nur noch gestritten, es war die luft raus.

    schon die letzten beiden jahre unserer beziehung wollte ich mich immer wieder trennen, tat es aber dann wegen meiner tochter und wohl aus bequemlichkeit nicht.

    meine gefühle waren schon gestorben. da war fast nix mehr !!!

    als ich meinen SV kennenlernte, war es mir vom ersten augenblick an klar, DAS IST ER.
    unser problem war, dass mir mein SV von meiner eigenen schwester, die in ihn verliebt war, vorgestellt wurde ...

    also viel hürden, meine familie war 2 jahre lang gegen mich (sie nimmt der großen schwester den mann weg etc).

    kennengelernt habe ich meine SV anfang jänner, geschieden wurde ich dann im april, und seit mai 1998 sind wir ein paar!

    jetzt erst weiß ich, was bedingunglose liebe ist !!!!!!!

    drum, geht miteinander euren weg, es gibt nichts, was euch aufhalten kann, wenn es euch so bestimmt ist, und ihr werdet dann auch alle hürden überwinden !!!!!

    lg die lilaengel :kiss3:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen