1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann uns jemand weiterhelfen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Quanta, 26. März 2005.

  1. Quanta

    Quanta Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Werbung:
    Am Montag morgen, als meine Mutter zu ihren Auto gehen wollte, weil sie in die Arbeit musste, musste sie leider feststellen, dass man ihr ein totes Tier auf die Motorhaube legte, sie dachte zuerst dass es ein Hase war. Als wir dann die Polizei riefen und das ganze genauer besichtigt wurde, stellte man fest, dass es eine Katze war, die mit den Hinterfüßen auf den Scheibenwischern mit einem Draht festgebunden war, die Kehle durchgeschnitten und der Bauch aufgeschlitzt waren, dabei wurden ihr die Innereien herausgenommen und auf der Windschutzscheibe verteilt. Und im Bauch hatte sie eine weiß-gelbe Blume und eine Tarotkarte (Tod) lag dabei.

    Unserer Meinung nach, war das ein Satansritual. Andere meinen sogar, dass dadurch das die Tarotkarte dabei lag, das ganze persönlich zu nehmen ist. Aber wir wissen es nicht genau, alleine schon, da wir uns weder mit Satansritualen noch mit Satansanbetern beschäftigen. Kennt sich da jemand aus und kann uns vielleicht weiterhelfen, was es mit dieser Katze auf sich hat?
    LG
    Quanta
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    Zuerst, ich habe nicht viel wissen über Tarot.

    Soweit ich aber weiß, bedeutet der Tod bei Tarot nicht das, was man zuerst glaubt, also eher Veränderungen irgendeiner Art oder so, die diversen Bedeutungen sind sicher nicht im Sinne des Kerles der die Katze da deponiert hat.

    Ich glaube der jenige weiß überhaupt nichts von Tarot.

    Lass dir diese Info im Tarotforum bestätigen, was der Tod genau bedeutet.
    Gruß
    proyect_outzone
     
  3. Christoph

    Christoph Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    1.488
    Ort:
    Kiel, Schleswig-Holstein (D)
    Hat jemand von euch die "Omerta" (=Mauer des Schweigens bei der Mafia)verletzt?

    Dann würde ich das ernst nehmen und Polizeischutz bzw. Zeugenschutzprogramm beantragen.

    Auf jeden Fall kann es eine ernst zunehmende Morddrohung sein.

    Christoph
     
  4. Quanta

    Quanta Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Was ist die Mauer des Schweigens? Wir haben weder mit der Mafia noch mit irgendwelchen verrückten Satansanbetern was zu tun! Die Polizei macht bei uns natürlich nichts, sie haben zwar etliche Fotos von der Leiche gemacht, aber das wars auch schon. Ich weiß nur, dass ich total schiss habe seit her. Ich möcht nicht mal mehr am Abend mit meiner Hündin, obwohl ich weiß, dass ich von ihr einen Schutz erwarten kann und ihn auch bekomm, wenn es nötig ist, raus gehen. Die Polizei hat nicht mal die Karte auf Fingerspuren untersucht, meine Hündin hat das ganze Auto total verrückt abgeschnüffelt, auch an den Stellen, wo die Katze sicher nicht war. Also denke ich, dass man da genug Spuren gefunden hätte!
    Morddrohung?! Wer will uns umbringen? Wir haben keine Feinde, zumindest wissen wir nichts von Feinden!
    LG
    Quanta
     
  5. Aroha

    Aroha Guest

    Hallo Quanta

    kann Deine Angst verstehen, aber mach Dich nicht verrückt.

    Oftmals sind es Jugendliche die ihren Okkultismus so grausam ausleben, andere in Angst und Schrecken versetzen wollen. Meist sind ihre Opfer Zufälle.
    Dein Auto stand halt gerade da.

    Vergiß eine *Mauer des Schweigens*, sie wird gebaut um andere nicht durchdringen zu lassen, vergiß Morddrohung.
    Wie kann man sowas nur schreiben tzzzzzzzzzz

    Was ich evtl. tun würde, mich informieren ob in Eurer Nähe Satanisten ihre Zirkel abhalten.

    Die Polizei? sie hat in diesem Falle keinen Handlungsbedarf, da niemand zu schaden gekommen ist. Ist leider so, der seelische Schaden zählt in unserer Gesellschaft nicht.

    Gruß Aroha
     
  6. becky

    becky Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    Hallo Quanta
    vielleicht kann Dir ein Sekten-Beauftragter helfen,was Du davon zu halten hast.
    Ich weiss die Ev.Kirche hat so etwas.
    Die wüsste auch über Kulte in Deiner nähe etwas
    Liebe Grüße becky
     
  7. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Hi Quanta,
    nicht irgend etwas interpretieren, sondern:

    Bundesstelle für Sektenfragen
    Wollzeile 12/2/19
    A-1010 Wien
    Tel.: (01) 513 04 60
    Fax: (01) 513 04 60 DW 30
    E-Mail: bundesstelle@sektenfragen.at

    dort mal auf die Beratungsstelle gehen, auf alle Fälle!

    Alles Liebe:)
    Caya
     
    Walter gefällt das.
  8. Aroha

    Aroha Guest

    Da hat Caya natürlich recht, das Spektrum der Sekten ist groß.

    Gruß Aroha
     
  9. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Jepp, vorallem nützt es nix, wenn man den Horror hat und da beginnt Rätselratenspielen...und eine massakrierte Katze auf der Windschutzscheibe ist nun mal kein Spiel, sondern auf alle Fälle willkürlicher Sadismus. Vielleicht sind sie ja nicht persönlich damit gemeint...aber ist besser zu Profis zu gehen, wir können hier im Forum auch bloss raten! :)

    Caya
     
  10. Quanta

    Quanta Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Vielen Dank für eure Ratschläge :kiss3: , werd natürlich alles versuchen um herauszufinden, was die Katze auf sich hatte! Obwohl ich mittlerweile einen Verdacht habe, wer das ganze veranstaltet hat!

    LG
    Quanta
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen