1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann sich das wer erklären?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von sonny, 31. Oktober 2004.

  1. sonny

    sonny Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich war heute auf der Esoterikmesse in Wien, bei insgesamt 3 Kartenlegern und bekam unterschiedliche Aussagen? Kennt wer von Euch Elfriede Jahn vom 23 Bez.? und die Andere war aus Deutschland eine Hellseherin und Medium Marita E. Lautenschläger. Ich bin jetzt so gescheit wie vorher in menem Gefühlswirrwar...und mir tut ehrlich gesagt nur mehr leid ums Geld. Kommt es auf die Stimmung an, wenn man zu einer Kartenlegerin geht? welche Stimmung sie gerade hat beim Deuten, es ist ja doch Stress in so einer Halle usw.
    Was meint ihr dazu? oder ist es so, wenn man zu oft die Karten befragt, auch durch verschiedene Personen, dass dann nur mehr Wirrwar herauskommt??
    Wäre Euch für eine Antwort dankbar, ihr Profis.
    Alles Liebe
    sonny
     
  2. alibaba

    alibaba Guest

    uiiiiiiiiii..... aber mal ehrlich, warum wolltest denn gleich zu 3 kartenlegern gehn? gabs einen besonderen anlass oder war es einfach eine laune? vielleicht sind das selbst ernannte bzw. solche, die karten legen aus einem büchel gelernt haben und mal probiern wollten. ich hab da keine vernünftige erklärung. obwohl ich schon mal gehört habe man soll die karten nicht in so kurzen abständen befragen, andere sagen wieder, es ist quatsch, man kann so oft fragen wie man will.....
    na ich hoffe du kriegst gescheite antworten!
    alibaba
     
  3. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    ...geht es nie gut, wenn du die Karten direkt öfter hintereinander zu einem Thema befragst. Das mögen die Karten gar nicht. Lieber mind. einen Tag dazwischen verstreichen lassen.
    LG Tarot
     
  4. heike

    heike Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    333
    Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht.
     
  5. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Heike,
    sollt man dann die erste Aussage wichtiger nehmen als die folgenden Aussagen?
    Ich würde allerdings alle nicht ernst nehmen, sondern es an einem anderen Tag probieren.
    Tarot
     
  6. Elena1966

    Elena1966 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    121
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Frau Lautenschläger ist genial,
    ein sehr gutes Medium.

    Alles Liebe
    Elena
     
  7. alibaba

    alibaba Guest

    is auch nur ein mensch, kocht auch nur mit wasser. genial hin oder her.
     
  8. heike

    heike Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    333
    Doch ich nehme die Aussagen für den jeweiligen Tag ernst, und versuche ob ich etwas von der Aussage für diesen einen Tag finde und es umsetzen kann. Wenn ich meine Frage nicht ausreichend beantwortet finde frage ich zu einem anderen Zeitpunkt, wenn mir die Frage wieder in den Sinn kommt. Das kann am nächsten Tag sein, eine Woche später u.s.w.
    Lieber Gruß
    heike
     
  9. sonny

    sonny Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    danke für Euere Antworten. Ja, ich stehe da wirklich vor einem großen Problem und weiß ehrlich gesagt keinen Ausweg, deshalb war ich bei drei. Fr. Lauterach? ich bin mir jetzt nicht so sicher ob ich den Namen richtig schreibe. Soll lt. einer Antwort, ein gutes Medium sein? Naja, vielleicht, aber ich habe mir die Kassette nachher nochmals angehört und alle Antworten, waren eigentlich sehr einfach und oft nur eine Wiederspiegelung auf meine Frage, also kein wirkliches AHA Erlebnis, diese Antworten hätte ich auch geben können...ihr wißt sicher was ich meine.
    Jedenfalls, bin ich jetzt wirklich total verwirrt und auch ziemlich traurig, weil ich mir denke ich verrenne mich da in was...
    Ihr kennt, dass auch verschiedene Aussagen? gute und dann wieder schlechte? Wie seid ihr damit umgegangen? habt ihr mal eine Pause gemacht. Wißt Ihr ich kann mir nicht vorstellen, wenn man die Karten mischt und auf einer Messe ist man sowieso irgendwie hektischer als sonst und hatte auch keinen wirklich guten Tag, war so aufgeregt..., dass dann ein aussagekräftiges Bild entsteht.
    Freue mich auf Antworten von Euch.
    Alles Liebe
    sonny
     
  10. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Werbung:
    Sonny,
    bei den Tarotkarten ist alles eine Frage der Interpretation. Jeder interpretiert anders; wobei ich denke, daß du von den anderen vielleicht einige gute Anregungen erhalten könntest. Jedoch, es bringt nichts, die Karten direkt hintereinander öfters zu einem Thema zu befragen. Zum Einen verennst du dich damit wirklich. Zum Anderen sind die Karten nicht mehr aussagekräftig, sie wollen dich verwirren. Ich lege z.B. die Karten dann beiseite und versuche es ein paar Tage später nochmal. Dann hast du dich auch ein wenig abreagiert und hast ev. mehr Abstand. Die Karten spiegeln ja nur dein Innerstes wider.
    Bist du innen verwirrt, können die Karten ja nichts anderes zeigen, sie können dir nur Anstösse geben. Wenn die Legung also verworren ist, du nichts rausziehen kannst, haben sie ja schon erreicht, daß du deine Gedanken in eine andere Richtung lenkst.
    LG Tarot
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen