1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann ich mich irgendwie von der negativen Energie einer bestimmten Person schützen?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Leya92, 15. Juli 2016.

  1. Leya92

    Leya92 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2016
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    ... das ist meine Frage.
    Keine Ahnung, was ich mir von dem hier erwarte, aber einfach tatenlos zusehen kann ich auch nicht.
    Ich bin auf ziemlich negative Art und Weise mit einem Mann auseinander gegangen, mit dem ich sechs Monate etwas beziehungs-ähnliches hatte.
    Mit ziemlich negativ meine ich auch ziemlich negativ. Er hasst mich, weil er von etwas überzeugt ist, was nicht ist.

    Wir haben den Kontakt abgebrochen und aus unterschiedlichen Gründen denke ich, dass er mir etwas antun könnte. Sowohl physisch, als auch Magietechnisch.

    Ich habe auch konkrete Ängste, wie zb, dass er bei meiner zukünftigen Arbeit (übrigens mein Traumjob, den die wenigsten ausüben können) anruft und mich irgendwie so schlecht macht, dass das Angebot zurück gezogen wird. Das ist meine größte Angst, aber nur eine von vielen.

    Die Ängste sind nicht unbegründet. Nicht lange her, wo ich von ihm persönlich erfahren habe, dass er seinen Exfreundinnen das Leben zur Hölle gemacht hat und einer immer noch macht. Er wollte sogar eine dritte, unschuldige Person mit reinziehen, die er nicht mal kennt. Nur um eventuell seiner Ex zu schaden.
    Nur als Beispiel.

    Ich habe Angst vor diesem Menschen und möchte mich schützen!

    Kann mir irgendjemand helfen?
    Wäre euch so dankbar!
     
  2. Koon99

    Koon99 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2016
    Beiträge:
    76
    Kennt er gewisse Personen die sich mit diesen Dingen Magie beschäftigen/ausüben,oder selbst oder ist das mehr Spekulation Deinerseits?
     
  3. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.432
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Hier schützt dich unter anderem der Gesetzgeber. Je nachdem wo du herkommst, vermutlich D-A-CH, gerade eben wurde das stallking-Gesetz in Deutschland massiv überarbeitet. Musste bislang ein Opfer eine massive Einschränkung in privater oder beruflicher Hinsicht nachweisen, reicht per dato bereits der Verdacht auf eine Einschränkung, um gerichtlich vorgehen zu können und zwar straf- und nicht mehr bloß zivilrechtlich, was bedeutet, daß der Versuch bereits strafbar ist und nicht bloß die vollzogene Handlung. Strafhöchstausmaß 3 Jahre Haft.

    Was du für dich selbst tun kannst, ist dir genau zu überlegen, wie diese Beziehung zustandegekommen ist. Beziehung bedeutet, daß es eine gegenseitige Verbindung gibt, an der du schliesslich auch irgendwas positives gefunden haben musst. Wenn die Sicht auf diese Beziehung so unterschiedlich ist, wäre klarzustellen, wie die jeweiligen Parteien diese Beziehung sehen, aber vor allem wie deine Sicht der Dinge ist.

    Ich würde da durchaus dazu anraten, diesem Menschen nochmals gegenüberzutreten und klarzustellen, daß die Wege geschieden sind und im Falle, daß noch irgendwas negatives nachkommen sollte, mit rechtlichen Konsequenzen zu rechnen ist.

    Rechtliche Konsequenzen bedeutet hierbei, daß du keinen Anwalt nehmen musst, sondern per Anzeige vorgehen kannst, im Falle eines Falles. Als Körperschutz empfehle ich einen Pfefferspray ins Handtäschchen
    und bei Versuch eines Übergriffs einen Tritt da hin, wo es am meisten weh tut - neben Weichteilen optional Hals, Solarplexus, Augen. Um eine solche Situation generell zu vermeiden, wähle einen öffentlichen Raum um ein letztes und alles klärendes Gespräch zu führen - notfalls ein oder zwei gute Freunde als Beschützer/Beobachter auf Distanz mitnehmen.

    Auf keinen Fall da jetzt magisch herummurksen, sondern klar und direkt vorgehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2016
    lumen, GrauerWolf, SoulCat und 2 anderen gefällt das.
  4. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.304
    Ort:
    -
    "Magietechnisch" ist nicht so schwer. Besonders in Anbetracht des gängigen "Magielevels" hierzulande.
     
    SoulCat gefällt das.
  5. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.394
    Ort:
    Wald und Wiese
    Oje, verlassene Männer, verletztes und ramponiertes Ego, nicht gut.... Männer können mit "verlassen werden" gar nicht gut umgehen...

    ... mein Tipp: lass Dir keine Angst machen.. ruf sofort die Polizei, wenn er Dir zu nahe kommt... setz Dich zur Wehr (Pfefferspray etc.) oder mach nen Kurs in Selbstverteidigung. jedenfalls lass Dich nicht einschüchtern.. meistens ist´s eh nur heisse Luft, aber lass Dir keinen Quatsch einreden von wegen magietechnisch, was will er denn machen? Geh in nächster Zeit vielleicht immer mit ner Freundin oder nem Freund weg, halt nicht unbedingt allein, das hält ihn sicher auch ab... aber das wichtigste ist : HAB KEINE ANGST !!!!!!! Er kann Dir nichts tun, wenn Du´s nicht zulässt. Schau, dass Du Dich schützen kannst; ohne Magie halt....

    ............... schönen guten Morgen @Holztiger :D
     
    SoulCat gefällt das.
  6. XVIIiz

    XVIIiz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2016
    Beiträge:
    999
    Werbung:
    @Leya92 : Auch wenn es vielleicht nicht mitfühlend klingt, es ist hilfreich die ganze Angelegenheit sportlich zu sehen, die "Opferrolle" bringt dir dabei am allerwenigsten.;)

    Was rechtliche Vorgehensweisen betrifft, hast du schon gute Antworten erhalten, und die andere Sache wäre die, dich mit dem Themen "Schutz" zu beschäftigen.

    Da gibt es 2 kleine Büchlein, die ich jedem Anfänger ans Herz legen möchte einmal von Dion Fortune "Selbstverteidigung mit Psi"
    :



    und von Bran Hodapp " Magischer Gegenzauber" !



    Das reicht wirklich vollkommen aus ,um dich vor solchen Idioten zu schützen, denn jemand der so drauf ist kann ebenso magisch nichts auf der Pfanne haben, da es ja ganz grundsätzlich an Bewußtheit und Prinzipien mangelt.

    Der einzige Fehler wäre ihm durch deine Angst und Wut, also Aufmerksamkeit die Kraft zu geben, die er braucht um dich fertig zu machen, das wäre aber dann dann deine eigene Kraft, Prinzip verstanden ?

    Meditation und Entspannung und alles was dir gut tut und dich dazu bringt diese armselige Pappnase zu vergessen, hilft dir ebenso!

    Zurückschießen ? Immer doch gerne, aber bitte erst dann wenn du dich von der Angelegenheit erholt hast, nicht wenn du noch emotional involviert bist.:sneaky:
     
  7. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.963
    Ort:
    Tirol
    Das wage ich zu bezweifeln ...
    Die allermeisten können es möglicherweise lesen aber nicht wirklich anwenden. :sneaky:

    Hängt natürlich vom "Idioten" ab.


    Also da haben wir unterschiedliche Erfahrungen gemacht.

    Habe es bisher nur umgekehrt erlebt, dass Männer gut damit umgehen und Frauen zum Teil, - explosiv und unüberlegt damit umgehen und dabei emotional ausrasten.
     
    Nica1 gefällt das.
  8. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.394
    Ort:
    Wald und Wiese
    Na, das sehe ich anders; die meisten Männer können es nicht ertragen verlassen zu werden; Frauen leiden vielleicht mehr, wenn sie verlassen werden, können aber meiner Meinung nach besser damit zurecht kommen. Da des Mannes Ego sehr angegriffen wird, wenn er verlassen wird, ists doch schon eher so, dass mehr Männer ausrasten, Amok laufen mit Gewalt gegen Frauen vorgehen oder sie gar umbringen. Das sind dann doch wohl eher die Männer, die einen Verlust des Partners nicht verkraften.
     
  9. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.963
    Ort:
    Tirol
    Gewalt, umbringen?! Was kennst du für Menschen? :eek:

    Ich kenne keinen einzigen Mann der Gewalt ausüben würde wegen verlassen werden!

    Aber ich kenne Frauen die es als "normal" empfinden, dem Ex das Auto zu zerkratzen als Rache. Voll gestört! :cautious:
     
  10. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.394
    Ort:
    Wald und Wiese
    Werbung:
    Nein, die kenn ich doch nicht persönlich, was man halt so in den Medien hört, liest und sieht:rolleyes:
     
    SoulCat gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Daemion
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    833
  2. Fanum
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    3.485

Diese Seite empfehlen