1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kaiserin Elisabeth und meine Tochter - Übereinstimmung?

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Papillon, 18. April 2008.

  1. Papillon

    Papillon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo an Alle!

    Ich bin heute zum Ersten mal hier in diesem Forum und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt, da mich eine Frage schon seit längerem beschäftigt.

    Meine Tochter ist fast 6 Jahre und wurde am 24.04 um 18:49 Uhr geboren.

    Sie ist ein riesiger Fan von Kaiserin Elisabeth und auch vom Musical.
    Sie hört sich die CD`s sehr oft an und auch von den DVD´s kann sie kaum genug bekommen. Sie läuft mit den Sissikleidern herum, die ich ihr eigentlich bzgl. Fasching gekauft habe, aber für sie ist das kein Fasching sondern einfach - SISSI
    Um ehrlich zu sein wundert mich das natürlich irgendwie, denn welches Kind in diesem Alter ist so richtig fasziniert von einer Person, die nicht nur aus einer Kinderserien stammt sondern, "echt" und vor allem in der Geschichte eine große Rolle spielt.
    Also ich bin ja sehr stolz darauf, aber naja gibt mir auch zu denken weil es für mich einfach ein bisschen ungewöhnlich ist.

    Vor ungefähr einem Monat ist mir dann erstmals bewußt aufgefallen, dass Elisabeth am 24.04. gegen 18:30 (was ja jetzt nicht weit von 18:49 entfernt ist, vor allem wer weiß ob es wirklich genau 18:30 Uhr war?) geheiratet hat.

    Für mich stellt sich jetzt die Frage ob ich da einen Zusammenhang erkennen kann.
    Ich weiß, es sind momentan nicht viele Übereinstimmungen aber um das geht es ja vielleicht nicht. Vielleicht gibt es sogar noch viele Übereinstimmungen die ich einfach nicht erkennen kann weil ich mich mit der Person Sissi nicht so ausereinandergesetzt habe oder die die Medien nicht wissen konnten.

    Glaubt Ihr, dass das jetzt ein purer Zufall ist, den es eigentlich nicht gibt, oder dass es vielleicht wirklich Zusammenhänge mit der Person Sissi und meiner Tochter geben könnte.

    Ich würde mich sehr über Eure Antworten freuen.

    Vielen Dank
    Papillon
     
  2. Beta

    Beta Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Bayern
    Hallo Papillon,

    wenn ich dich richtig verstehe, ist deine Tochter am 24.4.2002 geboren? Sie wird also in wenigen tagen 6 Jahre alt?

    Vom Numerologischen Standpunkt aus kann ich da nicht wirklich einen Zusammenhang sehen.
    Zum einen hat die Uhrzeit keine Bedeutung bei der Berechnung, zum anderen scheint mir die Aussage "fast die gleiche Uhrzeit" etwas weit her geholt um damit noch eine "Übereinstimmung" festzustellen.
    Hab mir trotzdem mal die Mühe gemacht und die Daten nachgeschaut:

    Sisi ist geboren am 24.12.1837, ist also eine numerologische 28/10/1!
    Geheiratet hat sie tatsächlich an einem 24.4. nämlich im Jahr 1854, das ist numerologisch 28/10/1! (wasn zufall... ;) )
    Gestorben (sie wurde erstochen) ist sie am 10.9.1898, numerologisch: 36/9

    Deine Tochter ist, wenn ich mich nicht
    verrechnet habe numerologisch eine 14/5

    Also rein vom numerologischen Standpunkt hat das ganze keinerlei Bedeutung und keine Übereinstimmung!!!

    Es gibt natürlich andere Ansätze, bei denen man durchaus vielleicht das eine oder andere rein interpretieren kann. Vielleicht hat deine Tochter auch nur deine Vorliebe für Sisi übernommen! Sicher hat sie sich die DVD nicht selbst gekauft, bzw. wurde nicht von selbst auf Sisi aufmerksam. Und wenn doch: vielleicht hat das ganze eine Bedeutung die dir und/oder deiner Tochter erst im Laufe ihres Lebens klar wird.

    Schreib doch einfach all die Dinge und Begebenheiten die dir an und mit deiner Tochter so besonders auffallen in eine Art Tagebuch (auch wenn du z.Bsp. nur einmal die Woche reinschreibst). Hebe diese Aufzeichnungen irgendwo auf! Und wenn deine Tochter eine erwachsene Frau geworden ist, gibst du ihr die Aufzeichnungen. Vielleicht kannst du ihr damit einen Hinweis liefern wohin ihr Weg gehen soll/kann? Vielleicht kann es eines Tages der Schlüssel sein wenn deine Tochter nicht weiß wie es weiter geht?! Oder es ist einfach eine nette Erinnerung an der ihr euch beide erfreuen könnt... (könnt ja sein dass deine Tochter mal Schauspielerin wird...oder sie heiratet mal nen echten Prinzen??? :koenig:)

    Wer weiß wozu's gut is...sag ich immer. Und die Idee mit dem Aufschreiben kam mir grad spontan.

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Herzliche Grüße
    beta :blume:
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    nööö, überhaupt nicht... ist nichts anderes als ein erstes Ausbrechen von Fanverhalten...

    ausserdem: irgenwie muss sie ja an den ganzen Sissistuff kommen - und da kommst dann du ins Spiel

    der Rest ist Wunschdenken und Projektion deinerseits, die deine Tochter natürlich übernimmt, um in ein Schema zu passen, dass ihr Aufmerksamkeit verspricht...

    lG

    FIST
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.888
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Liebe Papillon,

    da muss ich Fist leider Recht geben, auch wenns vielleicht dein Mutterherz trifft.

    Einen Zusammenhang zu sehen, mit der echten Person, wenn ein kleines Mädel gerne Prinzessin spielt, und zwar so, wie Elisabeth von den Medien vermarktet wird, ist sicher ein wenig blauäugig.

    Soweit ich weiß, und da kennen sich die Österreicher sicher wesentlich besser aus, war Sissi eine tragische Persönlichkeit und auch die große Liebe zu Kaiser F. J. eher kurzlebig und schmerzhaft, denn da gab es wohl noch eine Dame am Hof, eine Schauspielerin .... zumindet hat mir das mal eine Freundin aus Wien so erzählt.

    Also bitte wer will dem schon nacheifern? Kleine Mädchen verkleiden sich und wenn sie sehen Sissi=Prinzessin=schöne Kleider=toll, dann ist das sicher nur ein Spiel.

    Meine Töchter kannten Sissi gar nicht bis sie erwachsen waren, der Name, die Filme, diese hochgepuschte Heile-Welt-Romanze, war bei uns zu Hause einfach gar kein Thema. Von nichts und einfach so aus sich heraus, ist deine Tochter sicher auch nicht auf Sissi gestoßen, denn sie hat ja wohl das Musical gesehen, und da hast wahrscheinlich du sie hin geführt.

    Auch wenn du ihr für Fasching ein Sissi-Kostüm gekauft hast (?) gibt es keine Parallelen, sondern du förderst lediglich den Kommerz.

    Liebe Grüße
    Ruhepol
     

Diese Seite empfehlen