1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jetzt bin ich ratlos.

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Sokrates7, 24. Juli 2006.

  1. Sokrates7

    Sokrates7 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    282
    Werbung:
    Hallo liebe Forumsteilnehmer,

    ich habe mir heute die Lenormand Karten gekauft und glücklich und zufrieden nach Hause geeilt. Habe mir die Karten angesehen und verinnerlicht und irgendwie komm ich nicht ganz klar.

    Ich habe mir das große Kartenbild gelegt mit 4 Reihen. Und ich selbst
    liege ganz links außen und gucke aus dem Bild raus. Jetzt heißt es ja, dass links die Zukunft liegt und rechts die Vergangenheit. Soll ich etwa nicht unbedingt wissen, wie es bei mir aussieht oder deute ich das falsch. Leider steht im Buch nix drin, was man tun kann, wenn man nur die Karten über sich hat und hinter sich hat aber was ist dann wenn man nix vor sich hat??

    Hat hier jemand Erfahrung? Ich würd mich sehr freuen, wenn mir jemand einen Rat geben könnte.

    LG und big hug
    Sokrates
     
  2. Phibie222

    Phibie222 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Salzburg
    Hallo,

    das ist eine sehr sehr gute Frage :banane:
    Bin auch Anfänger welches Buch hast dir den Bestellt???
    Schau mal auf www.lenormandschule.de da kann man sich auch Unterlagen
    runterladen PDF vielleicht hilft dir das auch ein bischen weiter :)

    Liebe Grüße Phibie :)
     
  3. Sirusi

    Sirusi Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo lieber Sokrates

    Wenn die Personenkarte ganz am Rand aussen liegt und raus schaut, so deute ich es so:
    Der Fragestellende hat sehr viel Kontakt mit der Vergangenheit und muss diese erst bewältigen. Deute dann aber trotzdem die Sachen, welche wohl recht dominant sind.

    Vielleicht hilft es dir weiter

    Ganz liebe Grüße
    Sirusi
     
  4. Mrs.Sarah

    Mrs.Sarah Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    207
    Ort:
    NRW
    Wenn die Personenkarte ganz außen liegt und aus dem Bild herausschaut, kann es auch heißen, dass die Person gerade in einem kopletten Lebensumschwung steckt und sich alles ändert.
    Es gibt aber auch Bücher, in denen geraten wird, die Karten dann nochmal neu zu mischen und wenn sie dann wieder so liegen, soll das heißen, dass die Karten einem abraten, heute zu legen...
    Muss wohl irgendwie jeder selbst für sich deuten...

    Ganz liebe Grüße,
    deine SARAH:zauberer1
     
  5. Sokrates7

    Sokrates7 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    282
    Ahaaaaa, na dann könnte es schon sein, dass ich mich verändere. Ich hab mir sowas schon gedacht, irgendwie hat sich vor ca. einem viertel Jahr mein Leben verändert und ich kanns auch nicht mehr so steuern.

    Aber ich werds morgen nochmal mit einer Legung versuchen.


    DAAAAAAAAAANKE an alle. Total lieb von euch. Aber es kann sein, dass ich immer wieder mal was Fragen muss.

    Eurer Sokrates
     
  6. Mrs.Sarah

    Mrs.Sarah Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    207
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Immer raus mit deinen Fragen :)
     
  7. Granger

    Granger Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hamburg
    Würde auch nochmal legen! Viel Glück! :)
     
  8. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Sokrates

    es gibt zwei Lösungen

    Aber grundsätzlich interessiert den Herrn das jetzige Umfeld nicht mehr - es wird eine grundlegende Änderung geben. das was kommt siehst du in Punkt b

    a) umlegen auf 4 Reihen á 9 Karten
    b) den Herrn an die Karte die vor dem Herrn gekommen ist - also die letzte Karte der vorherigen Reihe anlegen

    Ein neue Legung geht auch - allerdings solltest du die Jetzige mit berücksichtigen - denn jede weitere Legung erzählt einen anderen Teil Deiner Geschichte - vergleichbar mit einem neuen Kapitel in einem Buch.

    lg Dieter
     
  9. Sokrates7

    Sokrates7 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    282
    Guten Morgen,

    also vorab noch eine Frage, in dem Buch steht drin, dass man bei jeder neuen Legung die Karten von 1-36 richtig durchreihen soll. Meine Bekannte
    macht das nie, wie macht ihr das so??

    Das nächste ist, dass ich für meinen Mann gelegt habe (ich muss ja üben :))
    Und da war es wieder so. Ich guck ganz links raus und er guckt ganz rechts raus. Nur ist es bei ihm einfacher, weil links ja für ihn die Zukunft kommt. Allerdings wäre rechts dann meine Vergangenheit und die stimmt teilweise nicht überein. *grübel*

    Also bis ich das kann, bin ich alt und grau *lach*. Ich bin ja nur froh, dass ich hellsichtig bin und vorab bei Menschen schon was sehe. Ich bewundere jeden von euch, der das kann.

    So, ich geh wieder üben.
     
  10. Sokrates7

    Sokrates7 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    282
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen