1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist das schon die Kraft der Magie oder nur Einbildung?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Odysseus, 7. Juni 2006.

  1. Odysseus

    Odysseus Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    59
    Werbung:
    Hallo!

    Ich hab erst letztes Wochenende angefangen, mich näher mit Magie und Esoterik zu beschäftigen. Dabei hab ich im Internet sone Energieübung gefunden und die gleich mal ausprobiert. Dabei soll man sich entspannen usw. und sich in seinem Inneren einen See vorstellen, der ganz glatt und ruhig ist, dann stelle man sich vor, ein Stein würde hineinfallen und der See gerät in Bewegung, Wellen bilden sich. Daraufhin soll es im ganzen Körper prickeln.

    Und... siehe da, es hat bei mir ziemlich schnell geklappt:). Ich kann mich an dieses Gefühl erinnern und es mit ein wenig Konzentration zurückkehren lassen, wenn ich will, ohne mich groß zu entspannen, z.B. wenn ich kurz aufhöre, hier zu schreiben. Komischer Weise spüre ich es nicht in den Beinen oder wenn, dann nur ganz schwach.

    Jetzt möcht ich wissen, was das ist! Ist das eine magische Kraft oder einfach nur ein durch Einbildung erzeugter Schauer, der durch meinen Körper fährt?:confused4

    Wäre nett, wenn Ihr mir helfen würdet!


    CIAO
     
  2. Horusfalk3

    Horusfalk3 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    117
    Ich würde es nciht als Einbildung bezeichnen.

    Allerdings ist "Einbildung" wie manche es so schön nennen ;) auch eine Form von Magie.

    was ist denn für dich Magie ? Jeder definiert das anders. was für den einen Magie ist, ist für den nächsten alltäglich.
     
  3. Odysseus

    Odysseus Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    59
    Ich denk mir mal, dass Magie Gedankenkraft ist. Dann wäre Einbildung auch ne Art Magie. Hab Magie bewusst noch nie praktiziert, aber ich glaube, dass da eben so eine spezielle Kraft auftritt, die man fühlt...
    Ich hab wirklich keine Ahnung, also korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege!


    Gute Nacht
     
  4. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Sicherlich gehört alles Gesagte dazu,magisches Wirken zu erzeugen und ebenso von diesen Teil zu werden,aber auch nichts von diesen.Es geht sehr schnell durch Glauben von "Übersinnlichen" in diesen kurz eizutauchen,da es Teil von uns ist,aber ebenso sich wieder zu entfernen,die einmal aufgenommene Spur nicht weiter zu verfolgen.
    Es gibt nur ein Ziel,genauso wie es viele Ziele zum gleichen Ziel gibt.

    Liebe Grüße
    Tariel
     
  5. Odysseus

    Odysseus Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    59
    Was meinst du denn, wie ich die Spur weiterverfolgen sollte?
    Ich weiß, meinen Weg muss ich selbst finden. Auch wenn ich unbedingt weiter magisch wirken möcht, weiß ich einfach nicht, was ich tun soll, um mich weiterzuentwickeln!

    PS: Du klingst echt weise!:guru:(der Smilie ist nicht ironisch gemeint!)
     
  6. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    Einbildung ist auch eine Bildung :zauberer1
     
  7. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    Das hat weder mit Magie zu tun, noch ist es die Erzeugung einer Kraft, sondern ganz einfach eine Zentrierung aufgrund einer Konzetrationsübung. Magie kanst du zum Beispiel mithilfe eines Rituals wirken. Im Laufe dieses Rituals erzeugst du Energien, mit deren Hilfe du den Wunsch, um dessentwillen du magisch tätig bist, realisieren kannst. Vielleicht ein wenig kompliziert ausgedrückt. Aber Magie ist kein Hokuspokus und du solltest dich hüten, dir am Anfang gleich zuviel vorzunehmen. Es könnte sein, daß du böse Überraschungen erlebst. In diesem Sinne und

    blessed be

    Gandalf der Graue
     
  8. mathias67

    mathias67 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    113
    Ort:
    München
    Werbung:
    Eigentlich eher Meditation. Das Unterbewußtsein eines Menschen kann solche Dinge verursachen. Magie geht aus meiner Sicht in eine andere Richtung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen