1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist das der "himmel"?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von googlehupf81, 2. April 2007.

  1. googlehupf81

    googlehupf81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Ostarrichi
    Werbung:
    Ich befinde mich gerade in der Ausbildung Zu cranial works practitioner.

    Und diese ausbildung ist auch sehr sprituell.
    Ich bin auch auf dem weg meinen missbrauch aufzuarbeiten, doch an die meisten szenen kann ich mich nicht erinnern. ich weiß das etwas passiert ist, manchmal kommen so erinnerungsfetzten aber bewußt erinnern kann ich mich nicht.

    in einer cranio sitzung hab ich eine szene des missbrauchs wieder erlebt und dann konnte ich diese auch gehen lassen. das war sehr hilfreich und sehr sehr sehr emotional für mich.,

    das letzt mal haben wir wieder ein thema von mir bearbeitet. Ich fühle mich nämlich zwei geteilt, also mein unterleib ( unter dem nabel) und meine beine stehen immer links von mir. sie sind irgnedwie nicht zugehörig.

    gut, wir beginnen mit der sitzung und aufeinmal fühle ich mich irgendwie schon da , aber auch weit weg von hier, irgendwie so zweigeteilt aber nicht unangenehm.

    plötzlich fliege ich irgendwo ganz weit oben zwischen blauen und roten wolken oder so ähnlich.. es waren aufjedenfall so blau rot gelbe farbe da. angenehme farben..

    ich fühle das ich nicht allein bin, ich kann gedanken andere fühlen, sehen aber niemand, geht aber auch gar nicht. hier gibts keine körper, nur energie und viel liebe und geborgenheit. ich gleite da oben so dahin, höre zu fühle mich so aufgehoben wie noch nie....

    bin aber auch noch in der realität des "menschseins".also auf der erde.

    kann teilweise auch fragen beantworten. manchmal sag ich nichts.

    dann plötzlich ein gedanke.. ich muss zurück. das war nur vorübergehend. ich kann noch nicht bleiben, es ist noch nicht zeit.
    Meine kinder sind wieder vor augen, meine familie und dass ich sie noch nicht allein lassen möchte und soll.

    schön langsam gehe ich wieder, bin wieder in meiner "realität".

    Und dann sage ich: " jetzt weiß ich wieder wo ich war! wenn ich missbraucht wurde war ich im himmel!"

    und diese erkenntniss war so wunderschön für mich, so einzigartig! Wie konnte ich nur vergessen wie schön es "zu Hause" ist? Warum hab ich diese situationen vergessen?

    Aber ich bedanke mich jeden tag, das ich zu ihnen durfte in dieser zeit des schmerzes, denn ohne sie hätte ich glaube ich nicht überlebt.

    War das eine Astralreise?
     
  2. Man sagt wenn man was nicht mehr weiss ist es nicht wichtig bis das wieder vorkommt.
    Wenn es das nächstemal passieren sollte achte auf deine gefühle, fühlst du das es der himmelist, oder eine astralreise, nur du elbst kannst es am allerbesten herausfinden.:)
     
  3. googlehupf81

    googlehupf81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2007
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Ostarrichi
    Werbung:
    also das erste mal hat es sich für mich angefühlt wie der himmel. ich glaube aber das es irgendwie auch das naive kindliche ich war, dass so gefühlt hat.

    wenn mir das nochmal passieren sollte, werde ich mehr darauf achten.
     

Diese Seite empfehlen